Disziplinen
b
NewsRassenDisziplinenRund um's PferdPferdekaufPferdeverkauf
zurück
     
Polo_1 Polo_2 Polo_3

Disziplinen
Polo

Polo – ein anspruchsvoller Mannschaftssport hoch zu Ross

Elitär und kostspielig, mit elegantem Flair und nur etwas für die High Society – nicht selten ist dies ein gängiges Klischee, wenn es um Polo geht. Dabei ist der Mannschaftssport mit Pferden eine anspruchsvolle und traditionsreiche Reitsportart, die sowohl den Polopferden als auch Spielern ebenso reiterliches Können wie Spielintelligenz abverlangt. Zweifellos ist es wohl auch diese besondere Mischung des Ballspiels im Sattel, die Polo seit jeher so beliebt macht, zumal die Ursprünge bereits 700 v. Chr. in Persien liegen. Waren es Jahrhunderte später britische Soldaten, die das Spiel in Indien kennenlernten und mit nach England brachten, so wird Polo heute in Europa, den USA und in Südafrika, aber insbesondere auch in Argentinien gespielt. Das südamerikanische Land ist das Hauptzuchtgebiet der Polopferde und maßgeblich für die Entstehung und Zucht der verbreitetsten Rasse beim Polo, das argentinische Polopony. Speziell gezüchtet durch die Kreuzung von englischen Vollblütern und Criollos, einer südamerikanischen Warmblutrasse, ist das Pony perfekt für den harten Polosport geeignet. In Deutschland kommt aber auch häufig das Deutsche Polopferd zum Einsatz, das seit 2000 als Rasse anerkannt ist, während in den USA verstärkt das Quarter Horse beim Polo zu sehen ist.

Beim Polospiel selbst treten zwei Mannschaften auf einem 275 x 180 Meter großen Spielfeld gegeneinander an, die in der Regel aus jeweils vier, auf Pferden reitenden Spielern bestehen. Ziel ist es, einen Ball mithilfe eines Holzschlägers so oft wie möglich in das gegnerische Tor zu befördern. Rasante Wendungen und reichlich Spannung sind dementsprechend garantiert. Besonders entscheidend ist die Schutzausrüstung von Spieler und Polopferd, die sich zum Schutz vor Verletzungen aus Helm und Knieschoner sowie aus Bandagen und hochgebundenem Schweif zusammensetzt.

Das Polopferd – schnell, wendig und nervenstark

Kein noch so exzellenter Spieler ist beim Polo erfolgreich ohne ein körperlich und mental geeignetes Polopferd, denn zu einer hervorragenden Leistung trägt zu einem großen Teil die Qualität des Pferdes bei. Sowohl mit Blick auf das Exterieur als auch hinsichtlich der Charakterzüge sollten Polopferde daher mit positiven Eigenschaften überzeugen.

Exterieur

Um den besonderen Anforderungen des harten und anspruchsvollen Spiels Stand halten zu können, müssen Polopferde sehr wendig, schnell und belastbar sein. Ein eher quadratischer, kleiner Körperbau mit einer Größe von etwa 156 bis 158 Zentimetern hat sich ebenso als vorteilhaft erwiesen wie eine robuste und gut bemuskelte Vorder- und Hinterhand. Diese ermöglicht neben einem schnellen Galopp das beim Polo übliche, abrupte Stoppen. Zudem sollten sich Polopferde durch einen tragfähigen Rücken auszeichnen.

Interieur

Neben der körperlichen Eignung ist auch das Interieur der Polopferde entscheidend, denn ohne entsprechende Nervenstärke und Ausdauer ist kein Spiel möglich. Ein gutes Polopferd scheut vor seitlichem Körperkontakt nicht zurück, zeigt sich unerschrocken und bringt ein gewisses Maß an Spielintelligenz mit.

Die Grundgangarten – wichtig ist ein Galopp mit viel Tempo

Grundsätzlich sollten Polopferde alle drei Grundgangarten sicher beherrschen. Von besonderer Bedeutung ist jedoch ein flinker Galopp, da sich Pferd und Polospieler möglichst schnell auf dem Spielfeld bewegen müssen. 

Polopferde online kaufen – bei ehorses stehen zahlreiche Verkaufspferde zur Auswahl

Wer sich für Polopferde interessiert, wird bei ehorses schnell und einfach fündig. Durch den zweckmäßigen Suchfilter bietet sich ein praktischer Überblick über sämtliche zum Verkauf stehenden Pferde. Anhand verschiedener Kriterien wie Rasse, Preis oder Ausbildung lässt sich die Suche zudem gezielt eingrenzen.

Polopferde suchen




1. 2. 3.
ehorses verwendet Cookies zur Analyse der Website, um richtig funktionieren zu können und Ihnen relevante Inserate zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiterhin unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.