Roxy und Ursula

Ich schreibe diese Geschichte für meine wundervolle Stute Rocket Girl, die mich in den vergangenen fast zwei Jahren, seitdem ich sie übernommen habe, so vieles gelehrt hat und mich immer noch lehrt. Danke Roxy! Im August 2014 suchte ich mit meinen 47 Jahren mein erstes und wahrscheinlich auch einziges Pferd, denn die damals vierjährige Rocket Girl, die ich Roxy oder liebevoll Rosi nenne, wird mit mir zusammen alt werden. Sie war das dritte Pferd, welches ich mir damals über ehorses anschaute.

Ich erinnere mich an das Bild, als ich sie von der Besitzerin vorbereitet, in der Stallgasse zum ersten Mal sah. Alle Vorsätze, was ich bei einem Pferdekauf beachten würde, waren über Bord geworfen. Sie hatte mich in ihren Bann gezogen, ich war verzaubert. Beim Probereiten überzeugte mich das wunderbare Sitzgefühl. Überhaupt fühlte ich mich auf diesem Pferd gleich wohl und malte mir aus, wie klasse ich mit dieser Stute zurechtkommen würde.

Nach meinem Urlaub dann war es soweit. Ich holte sie zusammen mit einem Freund ab und stellte sie im benachbarten Reitstall unter. Aber alles kam anders. Problem über Problem kam auf uns zu. Ich war überfordert mit dieser jungen, hoch sensiblen Stute und verstand sie nicht. Wir hatten beide Angst voreinander und zum Unglück kam Punkt zwei Wochen nachdem Roxy bei mir war, eine Weideverletzung hinzu, die ein Reiten für acht Wochen unmöglich machte. Nach einem Aufbautraining am Boden fingen wir dann wieder mit dem Reiten an. Es sollte sich heraus stellen, dass Rocket Girl während der Rosse einfach stehen blieb. Sie ging keinen Meter. Als die Rosse vorbei war, konnten wir wieder normal trainieren, doch sie fühlte sich mit mir nicht wohl, sie stieg, ich bekam Angst, sie zu reiten.

Durch Zufall traf ich meinen früheren Trainer wieder, der ganz in der Nähe auch einige Pferde trainierte. Er half uns, zueinander zu finden, gab mir Unterricht und wertvolle Tipps im Umgang, Equipment und der klassischen Ausbildung, Er brachte Namen wie Egon von Neindorff, Artur Kottas, Gerd Heuschmann, Pfhilippe Karl, Kenzie Dyslie, um nur einige zu nennen, ins Spiel und ich verschlang deren Lektüren und DVD's. Meine Vorstellung von pferdegerechter Ausbildung bekam immer mehr Form und heute kann ich mir eine in meinen Augen zu großen Teilen verkommene Sportreiterei nicht mehr vorstellen. Ein Stallwechsel hat die Wege meines Ausbilders und mir leider Anfang diesen Jahres getrennt und ich musste mich nach jemand Neuem umschauen. Wieder stand ich vor einer neuen Herausforderung, denn jemanden zu finden, der meiner Vorstellung entsprach, war sehr schwer und alle, die in Frage gekommen wären, waren entweder ausgelastet, zu weit entfernt oder oder oder... Über meine Suche stieß ich dann endlich auf eine Ausbilderin, die in meiner Nähe einen Stall betreibt, Pferde ausbildet und Reitunterricht erteilt. Und bingo, seit Mitte Februar hilft sie uns und wir machen riesen Fortschritte.

Es ist unglaublich. Sie unterrichtet nach Sally Swift, Reiten aus der Körpermitte und nimmt viele Elemente von Peter Kreinberg mit in die Ausbildung. Jeden Tag verstehe ich Roxy besser und sie mich. Ich sitze endlich entspannt auf meinem Pferd und wir konnten nach eineinhalb Jahren das erste Mal ins Gelände gehen. Wir fangen an, uns zu vertrauen, jeden Tag mehr. Es ist eine unendliche Freude, zu sehen, wie Roxy beginnt sich wohl zu fühlen, im Stall und unter dem Reiter. Sie fängt an, es zu genießen, sich putzen zu lassen. Anfangs war jede Berührung für sie eine Qual. Voraussetzung waren und sind Geduld, die Bereitschaft, sich zu verändern und lernen zu wollen und Durchhaltevermögen. Roxy ist ein Geschenk!

 

Jetzt erfolgreich Inserieren
Testen Sie ehorses kostenlos
zum LoginNeu anmelden
Noch mehr Infos rund um ehorses?
Bestellen Sie den ehorses Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben!
Newsletter abonnieren
Tipp für Vielanbieter
Werden Sie Topseller auf ehorses und profitieren Sie von deren Vorteilen.
Jetzt Topseller werden
i
ehorses verwendet Cookies zur Analyse der Website, um richtig funktionieren zu können und Ihnen relevante Inserate zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiterhin unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.
 


Fragen? Anregungen? Hilfe?
9
+49 (0) 54 01 - 88 13 200

Mo.-Fr.: 08:00 - 17:00