Pferderennen: 152. hoch dotiertes Deutsches Galopp-Derby in Hamburg

Das 152. Deutsches Galopp-Derby in Hamburg findet am Sonntag 04. Juli statt und stellt das Glanzlicht der Hamburger Renntage dar. An diesem Derby werden 20 3-jährige Hengste an den Start gehen und um die heiß umkämpften 650.000 Euro Preisgeld rennen.

Wie gewohnt hoch dotiertes Rennen

Das Rennen am kommenden Sonntag ist ausgebucht. Denn es gehen insgesamt 20 dreijährige Hengste an den Start, die um das blaue Band kämpfen. Die Strecke beläuft sich auf 2400 Meter. Im Ziel warten ein Preisgeld von 650.000 Euro.

Die Favoriten-Hengste

Als Favorit gilt der Sohn des Adlerflug, welcher damals 2007 das Derby gewann, namens Alter Adler. Trainiert wird er von Waldemar Hickst (Köln). An den Start geht der Hengst mit dem Franzosen Theo Bachelot. Als weiterer Favorit gilt der Hengst Sisfahan, welcher unter dem siebenfachen Derby-Sieger Andrasch Starke an den Start gehen wird. Außerdem geht ein weiterer Sohn des Adlerflug namens Sky out, als einer von vier Hengsten, die von den Kölner Trainern Kölner Henk Grewe und Markus Klug, an den Start.

Der Hengst Lord Charming geht als weiteres Pferd von Coach Grewe an den Start. Die Nachmeldung des Pferdes kostete das Gestüt Hachtsee 65.000 Euro. Um diese Kosten wieder einzuholen, muss der Hengst mindestens einen dritten Platz im Rennen ergattern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hamburger Renn-Club (@hamburgerrennclub)

Bisherige Sieger der Derbywoche

Beim 3200 Meter Rennen am Mittwoch gewann die Stute Noa Lea, welche von Sibylle Vogt, der Nummer-Eins-Reiterin im deutschen Turf vorgestellt wurde. Den zweiten Platz machten Sioux mit Adrie de Vries. Dritte wurden Sir Polski mit Andrasch Starke.

Quelle: T-online

Finde Dein Traumpferd im Pferdemarkt

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.