Equines Herpesvirus: Kann eine App Turniere sicherer machen?

Seit dem 12. April dürfen nach dem Ausbruch des EHV-1 auch in Europa wieder internationale Turniere ausgetragen werden. Um diese sicherer zu gestalten, hat die FEI die HorseApp entwickelt.

FEI HorseApp

Was ist die FEI HorseApp?

Die App soll die Kontrolle und Eintragung der Pferdedaten erleichtern und somit den Start auf internationalen Turnieren besser organisieren. Sie enthält einige Features und ist vor allem für Reiter, Verbände, Tierärzte, Pfleger, Besitzer, Trainer und Organisationskomitees gedacht. Zu diesen Features gehören:

  • Hochladen von PCR-Tests
  • Hochladen von Pferdedokumenten
  • Check-In für Pferde
  • Medizinische Prüfung und Eintragung der Daten bei der Ankunft
  • Check-Out für Pferde

„Die FEI HorseApp ist ein entscheidendes Mittel, um die Rückverfolgbarkeit von Pferden, die an FEI Veranstaltungen teilnehmen und auch die Datenerfassung zu erleichtern. So wird zum einen eine genauere Risikoeinschätzung möglich gemacht, zum anderen können besser Entscheidungen getroffen werden. Die App ist ein zentrales Element, um eine sichere Rückkehr in den Sport zu gewährleisten und die Auswirkungen von Krankheitsausbrüchen zukünftig zu minimieren.“ – FEI Veterinary Director Göran Akerström.

Mehr Informationen zur App findest Du hier.

Maßnahmen der FEI für eine sichere Rückkehr zum Turnieralltag

Das oberste Ziel der FEI ist vor allem eins: der Schutz der Pferde und des weltweiten Pferdesports vor den Auswirkungen eines weiteren Ausbruchs des Equine Herpesvirus und anderen Infektionskrankheiten.

Um das erreichen zu können, werden Bestimmungen durch die FEI festgelegt. Diese richten sich vor allem an die Reiter und die Pfleger der Pferde. Die aktuellen Bestimmungen gelten voraussichtlich noch bis zum 30. Mai, das Ende könnte sich jedoch jederzeit nach hinten verzögern. Bestandteile sind alle Maßnahmen, die durch die bei FEI-Turnieren antretenden Reiter eingehalten werden müssen, detailliert aufgelistet und beschrieben. Bei Nichteinhaltung kann der Turnierantritt durch die FEI verweigert werden.

Langfristig möchte die FEI das Bewusstsein für Biosicherheit bei internationalen Turnieren bei allen Interessensgruppen verankern, um weitere Ausbrüche von gefährlichen Infektionskrankheiten in Zukunft zu vermeiden.

Die FEI HorseApp ist ein erster Schritt zur verbesserten und erleichterten Turnieraufnahme. Sie wird immer wieder mit neuen Features und Updates aktualisiert, um stetig verbraucherorientierte und technische Verbesserungen zu gewährleisten und die „Return to Competition“-Maßnahmen zu überwachen.

Quelle: St. Georg, FEI

Finde Dein Traumpferd im Pferdemarkt

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.