Startseite » Ohne Pferde keine EM – Diese Reiter nehmen nicht teil

Ohne Pferde keine EM – Diese Reiter nehmen nicht teil

von Regina Schweizek
0 Kommentar

Die Europameisterschaft der Dressurreiter:innen in Hagen startet in knapp zwei Wochen. Nun die große Überraschung: zwei Spitzenfavoriten werden dort nicht an den Start gehen. Das ergab die Nominierung der Niederlande und Schweden.

Ein so wichtiges Turnier wie die Europameisterschaft findet nur selten ohne Edward Gal und Patrik Kittel statt. Doch so wird es in diesem Jahr kommen. Denn beiden Topkandidaten fehlt es an fitten, qualifizierten Pferden.

Patrik Kittel fällt erneut aus

Nachdem Patrik Kittel schon nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen konnte, fallen nun auch die Europameisterschaften für ihn ins Wasser. Seine Stute Well Done de la Roche ging kurz vor den Spielen in Tokio lahm. Die Stute sei noch nicht wieder fit und die Heilung ziehe sich noch eine Zeit, so Kittel.

Auch seine anderen drei Grand Prix-Pferde kämen nicht in Frage. Mit Delaunay wolle er den Weltcup reiten. Zudem konnte er weder mit der kürzlich übernommenen Fiontini, noch mit Forever Young HRH die zweimal erforderlichen 66% vor Nennungsschluss erreiten. Schweden wird nun also ohne Patrik Kittel auskommen müssen. Dafür werden diese Paare das Land vertreten:

  • Therese Nilshagen mit Dante Weltino
  • Juliette Ramel mit Buriel KH
  • Jeanna Högberg mit Korenzo
  • Jacob Nörby Sörensen mit Moegelbjergs Romeo

Niederlande ohne Edward Gal

Nach Olympia lag nichts näher als Edward Gal auch für die Europameisterschaft zu setzen. Allerdings fehlt auch sein Name auf der Liste für Hagen. Sein Olympiapferd Total U.S. darf noch weiterhin seine wohlverdienten Ferien nach Tokio genießen. Erwartet wurde Gal demnach mit dem Halbbruder väterlicher Seite Total jr.. Dieser sei allerdings nicht in Championatsform. Die Zeit zwischen Tokio und Hagen habe für die Vorbereitung nicht ausgereicht, laut dem niederländischen Pferdesportverband.

Die endgültige Entscheidung, wer nach Hagen reisen wird, fällt Alex van Silfhout erst nach einem Abschlusslehrgang. Momentan sind allerdings folgende Pferde und Reiter:innen auf der Liste:

  • Marlies van Baalen mit Go Legend
  • Adelinde Cornelissen mit Governor
  • Dinja van Liere mit Haute Couture und Hermès
  • Hans Peter Minderhoud und Dream Boy
  • Thamar Zweistra und Double Doutch

Sicher gesetzt seien bislang nur Marlies Baalen / Go Legend und Hans Peter Minderhoud / Dream Boy. Bei Dinja van Liere soll der Lehrgang zeigen, welches der Pferde besser in Form ist, aber als Reiterin könne man fest mit ihr rechnen.

Es bleibt also spannend!

 

Quellen: ED, KNHS

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.