Olympia – Der Zeitplan für alle Reitsportfans

Die Olympischen Spiele stehen vor der Tür und neben der unglaublichen Tatsache, dass sie tatsächlich stattfinden, können wir uns nun sogar schon die Termine der Pferdesportveranstaltungen im Kalender markieren. Der Zeitplan für Dressur, Springen und Vielseitigkeit ist offiziell. Bleibt dran, wenn ihr euch euren Juli schon mal genau vorplanen wollt!

Der Zeitplan

Die Zeitverschiebung macht die Liveverfolgung etwas kompliziert, denn in Tokio ist man uns ganze 7 Stunden voraus. Im folgenden Zeitplan sind die fett gedruckten Uhrzeiten die mitteleuropäische Sommerzeit, also unsere Zeit. Die Zeiten sind für viele sicherlich nicht optimal. Wir werden euch mit unseren täglichen News aber nicht enttäuschen und zum Geschehen in Tokio auf dem Laufenden halten. Bis dahin freuen wir uns auf die Spiele und drücken allen Teilnehmern im Sinne des Sports fest die Daumen.

Dressur

Die Dressur wird wie immer als Erstes ausgetragen. Die Prüfungen finden vom 23.07. – 28.07.2021 statt.

Grand Prix Teil 1: Samstag, 24.07.2021 ab 10:00 Uhr (17:00 Uhr in Tokio)
Grand Prix Teil 2: Sonntag, 25.07.2021 ab 10:00 Uhr (17:00 Uhr in Tokio)
Grand Prix Special (Finale Team): Dienstag, 27.07.2021 ab 10:00 Uhr (17:00 Uhr in Tokio) |
2. Vet Check: Mittwoch, 28.07.2021 ab 03:30 Uhr (10:30 Uhr in Tokio)
Grand Prix Freestyle (Finale Einzel): Mittwoch, 28.07.2021 ab 10:30 Uhr (17:30 Uhr in Tokio)

Vielseitigkeit

Die Vielseitigkeitsreiter sind danach an der Reihe. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe vom 29.07. – 02.08.2021.

1. Vet Check: Donnerstag, 29.07.2021 ab 02:30 Uhr (09:30 Uhr in Tokio)
Dressur Teil 1: Freitag, 30.07.2021 ab 01:30 Uhr (08:30 Uhr in Tokio)
Dressur Teil 2: Freitag, 30.07.2021 ab 10:30 Uhr (17:30 Uhr in Tokio)
Dressur Teil 3: Samstag, 31.07.2021 ab 01:30 Uhr (08:30 Uhr in Tokio)
Gelände: Sonntag, 01.08.2021 ab 00:45 Uhr (07:45 Uhr in Tokio)
2. Vet Check: Montag, 02.08.2021 ab 02:30 Uhr (09:30 Uhr in Tokio)
Springen (Finale Team): Montag, 02.08.2021 ab 10:00 Uhr (17:00 Uhr in Tokio)
Springen (Finale Team): Montag, 02.08.2021 ab 13:45 Uhr (20:45 Uhr in Tokio)

Springen

And last but not least: Die Springreiter messen sich vom 31.07. – 07.08.2021 im Equestrian Centre der Olympischen Spiele.

1.Vet Check: Samstag, 31.07.2021 ab 10:00 Uhr (17:00 Uhr in Tokio)
Qualifikation Einzel: Dienstag, 03.08.2021 ab 12:00 Uhr (19:00 Uhr in Tokio)
Finale Einzel: Mittwoch, 04.08.2021 ab 12:00 Uhr (19:00 Uhr in Tokio)
2. Vet Check: Donnerstag, 05.08.2021 ab 10:00 Uhr (17:00 Uhr in Tokio)
Qualifikation Team: Freitag, 06.08.2021 ab 12:00 Uhr (19:00 Uhr in Tokio)
Finale Team: Samstag, 07.08.2021 ab 12:00 Uhr (19:00 Uhr in Tokio)

Hier findest Du, den offiziellen Zeitplan für alle Sportarten.

Der Olympische Gedanke

Hier noch mal das kleine 1×1 zu Olympia: „Der olympische Gedanke“ – 1894 wurden die Olympischen Spiele so wie wir sie heute kennen, ins Leben gerufen. Pierre de Coubertin, der Ideengeber dieser „Neuauflage“ der Spiele, sah die Möglichkeit, durch sportliche Wettkämpfe Frieden auf der Welt zu schaffen. Menschen aus aller Welt sollten zusammenkommen und sich besser kennenlernen. Der Sport ist eine Gemeinsamkeit aller Teilnehmer, wodurch kulturelle Differenzen überwunden werden können. So wurden die Olympischen Spiele zu einem Symbol des Friedens und der tiefen Verbundenheit. Das Motto der Spiele ist „Höher, schneller, weiter“. Die Sportler sollen zeigen, was sie können und in einem fairen Wettkampf gegeneinander antreten. Es geht aber nicht nur darum wer, der Beste ist. Die Sportler sollen sich zu einer Gemeinschaft zusammenschließen und sowohl Medaillen als auch Freunde gewinnen. Getreu dem Leitsatz: „Dabei sein ist alles“. Die fünf verbundenen Ringe, die man als Zeichen der Olympischen Spiele kennt, stehen für die fünf Kontinente der Erde.

Auch wenn der olympische Gedanke in der Geschichte nicht immer so umgesetzt wurde, wie es ursprünglich gedacht war, sollten wir uns doch alle darüber bewusst sein, um was es eigentlich geht: Frieden, Zusammenhalt und fairen Sport.

Quelle: eqwo.net

Finde Dein Traumpferd im Pferdemarkt

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.