Unbekannter Tierquäler misshandelt Pferd: Zeugen gesucht!

In Grafling im Kreis Deggendorf hat ein Unbekannter ein Pferd verletzt. Es soll vorsätzlich geschehen sein, teilte die Polizei mit. Jetzt suchen die Beamten nach dem Tierquäler und hoffen auf Zeugenhinweise.

Offenbar treibt ein Tierquäler in Grafling sein Unwesen. Ein bisher unbekannter Täter ist bei der Rohrmünz in einen Stall eingestiegen und hat dort ein Pferd im Genitalbereich verletzt.

Unbekannter fügt Pferd Schnittverletzungen zu

Laut Polizeiangaben brach der Unbekannte auf dem Hof ein und ging auf ein Pferd los, das in seiner Unterstelle stand. Der Täter fügte dem Tier Schnittwunden im Genitalbereich zu. Ein Tierarzt musste das Tier versorgen.

Der Vorfall hat sich laut Polizei schon in der Nacht auf Freitag zugetragen. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise. Wer Beobachtungen gemacht hat, soll sich bei der Polizei in Deggendorf melden!

Quelle: PNP

Finde Dein Traumpferd im Pferdemarkt

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.