Tragischer Verkehrsunfall – Fünf Rennpferde gestorben

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich in Australien. Der LKW, der mit fünf Rennpferden beladen war, krachte in einen Baum. Für die fünf Zuchtstuten kam jede Hilfe zu spät. Der Fahrer und der Beifahrer kamen ins Krankenhaus.

Verkehrsunfall – Unfallhergang unbekannt

Der LKW soll am Morgen gegen 6:30 am Golden Highway in New South Wales gegen den Baum gekracht sein. Der 62-jährige Fahrer und sein 59-jähriger Beifahrer wurden nicht lebensbedrohlich verletzt. Sie konnten vor Ort behandelt und ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Wieso sich der Unfall ereignete, ist noch nicht bekannt. Die fünf Rennpferde starben allesamt noch vor Ort. Durch den Unfall gehen große Summen an Geld verloren, denn es soll sich um hochwertige Zuchtstuten mit einem Gesamtwert von ca. $600.000 gehandelt haben.

Rennpferde mit viel Wert

Noch ist nicht klar, um welche Pferde es sich handelt und von welchem Gestüt sie kamen. Allerdings wird davon ausgegangen, dass es sich um hochwertige Zuchtstuten handelt. Die Stuten sollen einige Zeit vorher auf einer Auktion verkauft worden sein. Hierbei handelt es sich um die Magic Millions Zuchtstutenauktion in Queensland. Die nationale Magic Millions Zuchtstutenauktion ist internationaler Marktführer. Sie findet auf dem Gestüt von Gerry Harvey statt. Die Auktion, die nun durch diese schlimmen Nachrichten gezeichnet ist, hat einen Umsatz von ca. $140 Mio. abgeworfen. Verkauft wurden ausschließlich Zuchtstuten von hohem Wert mit bis zu $3 Mio. an neue Besitzer. In diesem Jahr sei die Qualität der Stuten besonders hoch gewesen, denn unter anderem standen die Siegerstute Melody Belle aus Neuseeland und diverse hochwertige Rennpferde auf der Auktionsliste.

Die Reiterwelt ist aktuell von vielen tragischen Nachrichten betroffen. Nicht nur, dass das Herpesvirus weiterhin seine Runde macht. Der teuerste Deckhengst ‚Adlerflug‘, der preisgekrönte Dressurstar ‚Totilas‘ und Dorothee Schneiders ‚Fohlenhofs Rock´n´Rose‘ mussten uns verlassen. Da bleibt nur zu hoffen, dass die positiven Nachrichten durch Turnieraufnahmen und Co bald endlich wieder überwiegen werden.

Quelle: Racenet, Magic Millions

Finde Dein Traumpferd im Pferdemarkt

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.