Wie geht es Dorothee Schneider nach dem Verlust ihres Erfolgspferdes?

Vor ungefähr zehn Tagen – Dorothee Schneiders Pferd „Fohlenhofs Rock´n´Rose“ stirbt. Völlig unerwartet brach Rosi unter ihrer Besitzerin während der Siegerehrung zusammen. Dorothee Schneider kommt leider auch nicht ganz ohne Verletzung davon – sie erlitt einen Schlüsselbeinbruch.

Wie geht es Dorothee Schneider?

Nicht nur, dass sie eine körperliche Verletzung davontrug, sondern vor allem der seelische Schmerz bewegte sie dazu, sich für einige Tage zurückzuziehen. Laut ihres Ehemanns sei Dorothee Schneider sehr mit ihrer Stute zusammengewachsen und habe viel mit ihr erlebt.

„Ich hoffe die Zeit heilt alle Wunden“ – so Dorothee Schneider.

Bezüglich ihres Schlüsselbeinbruchs zeigt sich Schneider sehr zuversichtlich. Es scheint, als würde sie am liebsten heute schon wieder auf dem Pferd sitzen und weiter an ihren Zielen für dieses Jahr arbeiten.

Großes Ziel – Olympia in Tokio

Trotz ihres Verlusts verliert die Reiterin keineswegs ihren Ehrgeiz. Sie versucht ihr Schlüsselbein so gut wie möglich zu schonen, denn operiert werden kann es nicht. Die verordnete Ruhe und ihr eigener Tatendrang stehen sich nun gegenseitig im Weg. Doch sie bleibt optimistisch. „Ich denke da positiv. Ich hoffe, dass ich in ein, zwei, drei Wochen spätestens wieder auf dem Pferd sitzen kann.“

Um eine Qualifikation für die Olympischen Spiele bekommen zu können, muss Dorothee Schneider spätestens in fünf Wochen wieder fit sein. Ihr „magisches Datum“ lautet nun 03. Juni – dort findet die Deutsche Meisterschaft in Balve statt. Sie selbst betont, dass dies die absolute Deadline sei, um sportlich aufzutreten und bei der Olympia-Qualifikation eine Chance zu haben.

Am liebsten würde die ehrgeizige Reiterin schon Mitte Mai in München an den Start gehen. Doch das hänge nun ganz von der Erholung ihrer Verletzung ab. Ihre Pferde werden weiterhin durch die Unterstützung ihres Teams auf dem Gestüt bewegt und trainiert. Sie selbst gibt die Anweisungen von unten.

Wir hoffen, dass es Dorothee Schneider bald sowohl physisch als auch psychisch besser gehen wird und wünschen weiterhin eine gute Genesung!

Quelle: SWR

Bildquelle: Wikimedia Commons

Finde Dein Traumpferd im Pferdemarkt

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.