Fragesammlung Das kleine Pferderassen 1×1

Welche Pferderassen gibt es?

Pferde werden in drei Gruppen unterteilt. Es gibt Kaltblutpferde, Warmblutpferde und Vollblutpferde. Diese Gruppen ordnen verschiedene Pferderassen entsprechend ihrem Temperament ein.  

Kaltblüter sind schwer im Körperbau. Außerdem haben sie ein ruhiges Temperament, sind bedächtig und langsam in ihrer Bewegung. Sie werden hauptsächlich als Arbeits- oder Zugpferd eingesetzt. Bekannte Rassen sind z.B Schwarzwälder, Shire Horse oder Tinker.

Warmblüter besitzen einen leichten bis mittleren Körperbau bzw. Temperament. Sie sind elegant und schwungvoll in der Bewegung und werden sowohl im Sport als auch im Freizeitbereich eingesetzt. Bekannte Rassen sind Hannoveraner, Westfalen oder Oldenburger.

Vollblüter haben einen leichten Körperbau und ein lebhaftes Temperament. Sie werden als Rennpferd, Vielseitigkeits- und Distanzpferd eingesetzt. Es gibt beispielsweise arabische und englische Vollblüter.

Wie viele Pferderassen gibt es auf der Welt?

Auf der Welt gibt es über 200 Pferderassen. Diese sind unterteilt in Vollblüter, Kalt- und Warmblüter und wurden für verschiedenste Zwecke gezüchtet.

Früher brauchte man Pferde als Arbeitstiere, Militärpferde oder Grubenponys. Heute sind Reitpferde und Kutschpferde sehr gefragt. Durch die vielen verschiedenen Anforderung an Pferde sind im Laufe der Zeit sehr viele verschiedene Pferderassen entstanden.

Was sind die beliebtesten Pferderassen?

Die beliebteste Pferderasse der Deutschen sind Shetlandponys. Quarter Horses sind knapp dahinter anzusiedeln.  Hannoveraner gefolgt von Oldenburgern, Deutschen Reitponys und Westfalen sind ebenfalls hoch im Kurs. Auch Isländer, Haflinger, Friesen und Holsteiner sind unter den Top 10 beliebtesten Pferderassen.

Jede Pferderasse hat seine speziellen Stärken. Daher wird die Entscheidung der beliebtesten Pferderasse auch bei jedem individuell sein. Wichtig ist, zu wissen welche Eigenschaften Dir wichtig sind, damit Du die passende Pferderasse für Dich auswählen kannst.

Was ist die älteste Pferderasse der Welt?

Das Caspian Horse ist dafür bekannt, die älteste Pferderasse der Welt zu sein. Die Größe liegt zwischen 1 und 1,25 m. Sie sind wie ein Araber gebaut und haben ein Temperament wie ein Vollblut.

Bis in die 60er Jahre dachte man, dass diese Rasse ausgestorben war, bis eine Frau aus dem Iran diese Rasse fand. In der Nähe vom Kaspischen Meer im Iran gab es Herden von den Caspian Horses. Damals hat man herausgefunden, dass sie die älteste Pferderasse sind. Sie sind u.a. Vorfahren der arabischen Pferde und dafür bekannt, dass sie ohne Reiter bis zu 1,80 m hoch und mit einem leichten Reiter bis zu  1,20 m hoch springen können.

Welches ist die größte Pferderasse der Welt?

Die größte Pferderasse mit dem durchschnittlich höchsten Stockmaß sind Shire Horses. Sie können bis zu 2,05 Meter groß werden und sind sanftmütig und nervenstark. Ursprünglich kommen sie aus Großbritannien und sind heute weltweit verbreitet.

Das weltweit größte lebende Pferd ist Big Jake, ein Brabanter-Wallach. Er hat ein Stockmaß von 210,19 cm ohne Hufeisen und wiegt stolze 1.179 kg. Das größte Pferd aller Zeiten war wiederum ein Shire Horse. 1850 hatte der Wallach „Sampson“ im Alter von vier Jahren seine Rekordgröße von 2,19 m erreicht. Sein Gewicht betrug über 1,5 Tonnen.

 

 

Felix Ortmann

Felix Ortmann

Felix macht eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Er entwickelt nicht nur kreative Facebook- und Instagram-Postings, sondern versorgt Dich auch mit interessanten Beiträgen rund um Pferde und Hunde. Erreichen kannst Du Felix unter f.ortmann@edogs.de.

Ähnliche Beiträge

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlungen der Redaktion