Typvolles springbetontes Hengstfohlen mit bestem Leistungsblut

 
 
 
 
 
 
 
+3 Bilder
Verkaufspferd
ID: 1371007
6.500 € VB
Mecklenburger Warmblut
Hengst
Fohlen (04/2017)
Kann Schimmel werden
24.08.2017
Details
Anbieter
Verkaufspferd
1371007
6.500 € VB
Mecklenburger Warmblut
Hengst
Fohlen (04/2017)
Kann Schimmel werden
Springen
Dressur
Vielseitigkeit
Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 ist roh
Standort
19230 Redefin
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Vater
Kétanou, der 2011 geborene Kalaska de Semilly-Corrado I-Alcatraz Sohn, beeindruckte uns bereits zum Anfang der Decksaison, durch seine überragende Präsentation am Sprung auf den Hengstvorführungen.

In Hildesheim, seinem Turnierdebüt unter Heiko Tietze gewann er mit tollem Sprungablauf und fantastischer Rittigkeit eine Springpferdeprüfung der Klasse L.
( Die ersten Springpferdeprüfungen absolvierte der Hengst erfolgreich unter dem Redefiner Bereiter Daniel Wascher)
 Keine Überraschung für Kenner, die den Werdegang dieses Hengstes beobachtet haben. Bereits 2015 absolvierte Kétanou seinen 70-Tage-Test und mit einer Springanlage von 9,42 ließ er bezüglich seiner Qualitäten keine Fragen offen. Ebenso beeindruckte er im Gelände mit einer 9,0 genauso wie mit seinem gelassenen Interieur, dass durch die Prüfer auch mit einer 9,0 belohnt wurde. Kétanou, ein Hengst der durch seine stete Leistungsbereitschaft die Fachwelt begeistert.

Mittlerweile gibt es auch die ersten Fohlen von diesem beeindruckenden Hengst mit internationaler Abstammung

Mutterstamm
Der mit viel Ausstrahlung, sehr guter Reiteignung  und hervorragendem Springvermögen ausgestattete
Ce-Matin avancierte zum souveränen Sieger beim Veranlagungstest für Reitpferdehengste (30-Tage-Test) 2010 in Redefin mit einer gewichteten Endnote von 8,74 und schloss bei der 70-tägigen Leistungsprüfung 2011 als zweitbester Hengst mit einer Gesamtnote von 8,10 ab. Er überzeugte mit sehr guten Leistungen sowohl in der Dressur (117 Punkte), als auch im Springen (127 Punkte).
 
Der Cellestial- Sohn Ce-Matin wurde 2009 gekört und kann bereits Erfolge in internationalen Prüfungen der schweren Klasse vorweisen. Aktuell befindet er sich im Beritt von Stein Endresen (NOR).
 
Sein Vater Cellestial wurde 2006 in Oldenburg als „VTV-Springhengst des Jahres” ausgezeichnet. Er erzielte zahlreiche Erfolge in der Klasse S. Der Muttervater Windesi xx zählt zu den bedeutendsten Vollblütern in Nordrhein-Westfalen.  
Seine Mutter M-Lamour entstammt dem Holsteiner Stamm 3488. Sie besitzt einen Zuchtwert- Springindex von 127 (Dressur 111) und ist ausschließlich im züchterischen Bereich im Einsatz. Der höchst erfolgreiche und wertvolle Mutterstamm brachte neben zahlreichen gekörten Hengsten auch in der schweren Klasse erfolgreiche Nachkommen hervor. 

Der weiße Hengst Kolibri (* 23. März 1979; † 2004) war ein Beschäler im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse, bis er im Alter von 25 Jahren an einer Kolik starb. Er galt als einer der 20 besten deutschen Leistungsvererber. Gezüchtet wurde er von der LPG Trinwillershagen. Kolibri zeugte mehr als 1700 Nachkommen, die zusammen bisher eine Summe von 2,4 Millionen Euro einsprangen.
Kolibris Karriere begann schon als Fohlen. Er gewann die Fohlenschau in Trinwillershagen und später auch den Kör-Reservesieg in Neustadt im Jahre 1982. Ein Jahr später deckte er zum ersten Mal eine Stute. Seitdem wurden ihm 2000 Stuten gebracht, mit denen er 1700 Nachkommen zeugte. Kolibri hat über 20 gekörte Söhne und 234 Töchter, die ins Stutbuch eingetragen sind; weitere 66 Töchter sind zusätzlich auch als Staatsprämienstuten ausgezeichnet.
Berühmte Söhne Kolibris sind z. B. Korsar I und II, Kolibris As, Kai, Kornfink, Kulman, Kaiserwind und King Kolibri. Eine sehr erfolgreiche Tochter ist z. B. Kleine Schwester (bis S-Springen). Am erfolgreichsten sind Katango, Kleopatra, Kassiopaja, Konni und Komtess; sie sprangen zusammen 1,1 Millionen Euro ein.
Ein Beispiel für den Wert eines Kolibrinachkommen ist King Kolibri (Kolibri × Achill Libero H), der 2004 gekört und dann für 40.000 Euro verkauft wurde.[4] Dieser geht erfolgreich im Springreitsport, bis 2011 geritten von Jos Lansink.[5]

Abstammung

19230 Redefin Deutschland
+49 (0)1728139576
+49 (0)1723922540
19230%20redefin

Kontakt zum Anbieter aufnehmen






Nachricht senden

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Die moderne Form des Mecklenburgers geht zurück auf Zuchtunternehmungen in der DDR, wobei die Rasse im internationalen Sport konkurrenzfähig gemacht werden sollte gegenüber den westdeutschen Rassen. Bisher reicht es aber noch nicht ganz an deren Erfolge heran. Die Rasse entstand nach Gründung des Ge ...mehr
9 n r
i
ehorses verwendet Cookies zur Analyse der Website, um richtig funktionieren zu können und Ihnen relevante Inserate zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiterhin unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.