Europas führender Pferdemarkt

Schicker Hengstfohlen von Casiro a.d. Queen-Zindy von Quality x Z

Inseratsbild
 
3 Videos
Verkaufspferd
ID: 1488492
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €

Oldenburger
Hengst
Fohlen (01/2018)
06.08.2018
Karl Wilhelm Waschka
26197 Großenkneten Deutschland
9
+49 (0)1736127011
H

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
weitere Inserate (2)
Verkaufspferd
1488492
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €
Oldenburger
Hengst
Fohlen (01/2018)
Springen

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Spanisch
Französisch

Vater Casiro ist Holsteiner 1c-Prämienhengst, der mit idealem Rahmen, korrektem Körperbau und einem Bewegungsablauf von selten guter Qualität überzeugen kann: Bergaufgaloppade, schwungvoller Trab mit viel Tragkraft, losgelassener Schritt. Im Springen offenbart Casiro gewaltiges Vermögen und eine Bilderbuchmanier.

Die Mutter Queen-Zindy ist Vollschwester zu gekörtem Hengst der geht S*** , Schwester geht S** , 2 gekörte Hengste im Mutterstamm, sowie weitere erfolgreiche Springpferde. 

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch.
Standort
26197 Großenkneten
Deutschland

Abstammung

Karl Wilhelm Waschka

26197 Großenkneten Deutschland
+49 (0)1736127011
+49 (0)4487750088
26197%20grossenkneten
weitere Inserate (2) b
Gold
mit Video
Oldenburger, Stute, 5 Jahre, 164 cm, Brauner Desiree Vater Detroit
V: DETROIT | MV: DON PRIMERO

Dressur
Karl Wilhelm Waschka
DE-26197
Großenkneten
Preiskategorie E
15.000 bis 25.000 €

Inserat merken
Gold
mit Video
Oldenburger, Stute, 1 Jahr, Rappe Edles Stutfohlen
V: FLORENZ | MV: DEL GADO

Dressur
Karl Wilhelm Waschka
DE-26197
Großenkneten
VB 5.500 €
Inserat merken

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld





Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Oldenburger ist eine Sportpferderasse, die aus Norddeutschland stammt. Oldenburger haben international schon viele Erfolge im Spring-, Dressur-, und Vielseitigkeitsreiten erreicht. Ursprünglich waren die Oldenburger schwere Arbeitspferde, doch im 19. Jahrhundert bestand eine stärkere Nachfrage n ...mehr
9 n r
i