Europas führender Pferdemarkt

Schickes OL Stutfohlen von Benicio x Quaterback x Rohdiamant

Inseratsbild
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
2 Videos
+8 Bilder
Verkaufspferd
ID: 1705085
Preiskategorie B
2.500 bis 5.000 €

Oldenburger
Stute
Fohlen (04/2019)
Dunkelbrauner
28.06.2019
Basisanbieter
27777 Ganderkesee
Deutschland
9
+49 (0)1726008577
+49 (0)330431960
H

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
Verkaufspferd
1705085
Preiskategorie B
2.500 bis 5.000 €
Oldenburger
Stute
Fohlen (04/2019)
Dunkelbrauner
Dressur
Freizeit
Springen
Zucht
Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes e.V. (OL)

Beschreibung

Deutsch
Polnisch
Englisch
Niederländisch
Spanisch
Französisch
Bildschönes, dunkelbraunes und sehr harmonisches Stutfohlen vom Bundeschampion 2011 Callaho's Benicio aus der C'est si bon von Quaterback x Rohdiamant x Davignon aus dem hocherfolgreichen Oldenburger Stutenstamm der Cinderella. Daraus ebenfalls viele Bundeschampions ( z.B. Candy OLD, Cindy OLD und Sir Heinrich ) Dressurveranlagung und Rittigkeit quasi in die Wiege gelegt. Super Character, bewegt sich mit viel Takt und schön bergauf. Wird kein Riese. Auf den Fotos 1 Woche alt. Direkt vom Züchter
Halbschwester der Mutter Fider la Vie von Fidertanz hat in Westfalen eine super Leistungsprüfung gemacht ! Halbschwester der Mutter Costa Rica von For Romance Staatsprämienanwärterin Brilliantring Vechta.
Interessant für Sport und Zucht ! Bei Interesse Preis durchaus verhandelbar
WFFS frei !
Standort
27777 Ganderkesee
Deutschland

Abstammung

27777 Ganderkesee Deutschland
+49 (0)1726008577
+49 (0)330431960
27777%20ganderkesee

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld


Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Oldenburger ist eine Sportpferderasse, die aus Norddeutschland stammt. Oldenburger haben international schon viele Erfolge im Spring-, Dressur-, und Vielseitigkeitsreiten erreicht. Ursprünglich waren die Oldenburger schwere Arbeitspferde, doch im 19. Jahrhundert bestand eine stärkere Nachfrage n ...mehr
9 n r
i