Europas führender Pferdemarkt

Bildschöner "Sportcrack"

Inseratsbild
 
 
Verkaufspferd
ID: 1478524
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €

Trakehner
Hengst
Fohlen (05/2018)
Dunkelbrauner
11.07.2018
Basisanbieter
63679 Schotten
Deutschland
9
+49 (0)1629169409
+49 (0)6044989080
 

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
AYCAN
Verkaufspferd
1478524
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €
Trakehner
Hengst
Fohlen (05/2018)
Dunkelbrauner
Vielseitigkeit
Dressur
Freizeit
Springen
Trakehner Verband
Standort
63679 Schotten
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
"Aycan" ist ein sportlich geprägtes, korrektes und außerordentlich typvolles Hengstfohlen von E.H. Sixtus.
Er besticht durch passende Partien, gute GGA, seine sportliche Aufmachung und der nötigen
Portion Selbstbewusstsein.
Aufgrund der hervorragenden Abstammung ist er für alle Sparten der Reiterei geeignet !
  
Die Nachkommen von E.H. Sixtus zeigen sich im Sport als echte Ausnahmetalente.Insgesamt hat er 297 im Sport eingetragene Nachkommen. Darunter sind bis zur Klasse S erfolgreiche Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitspferde.
Sixtus selbst erfreut sich derweil mit 29 Jahren noch bester Gesundheit ! 

 
This text has been translated automatically.
"Spice" is a sporty strong, correct and extremely type full Stallion foal by E.H. Sixtus.
He offers matching games, good GGA, its sporty appearance and the necessary
Serving self-confidence.
Due to the excellent pedigree, it is suitable for all divisions of the cavalry!

The descendants by E.H. Sixtus show sport as a real Ausnahmetalente.Insgesamt he had 297 children registered in the sport. These include successful dressage, show jumping and versatility horses up to the class S.
Sixtus himself meanwhile has 29 years of best health!

Abstammung

63679 Schotten Deutschland
+49 (0)1629169409
+49 (0)6044989080
63679%20schotten

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld





Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Trakehner verdankt seinen Namen dem Ort Trakehnen in Ostpreußen, wo er Anfang des 18. Jahrhunderts von dem König Friedrich Wilhelm gezüchtet wurde. Es wird streng darauf geachtet, dass die Trakehner reinrassig gezüchtet werden. Das bedeutet, dass nur Araber und Vollblüter zur Veredelung eingekr ...mehr
9 n r
i