Europas führender Pferdemarkt

Hengstfohlen mit sehr guten Grundgangarten, sehr typvoll

Inseratsbild
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
4 Videos
+10 Bilder
Verkaufspferd
ID: 1198144
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €

Trakehner
Wallach
2 Jahre
Rappe
08.12.2018
Gestüt Terra NovaGestüt
19089 Crivitz Deutschland
9
+49 (0)1722017333
H

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
weitere Inserate (5)
LE CHIRON
Verkaufspferd
1198144
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €
Trakehner
Wallach
2 Jahre
Rappe
Vielseitigkeit
Dressur
Freizeit
Springen
ist roh

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Spanisch
Französisch
Le Chiron v. Chiron xx u.d. Laconda v. Vespucci (Vaterlinie des Ramzes x) - Marduc.
Der Rapp-Wallach ist mütterlicher Halbbruder unseres gekörten Hengstes Le Chevalier v. Cavallieri xx. Seine Mutterlinie brachte in unserem Gestüt mehrere gekörte Hengste mit S-Erfolgen aller Sparten hervor. So z.B. Lambrusco und Lamborgini in der Dressur, Larduc in der Vielseitigkeit oder Ludwig im Fahrsport. Die Stammmutter Lissa war eine Tochter des großen Maharadscha. Sie war erfolgreich in der Vielseitigkeit, unter anderem wurde sie bayrische Landesmeisterin unter Ulrich Werchau. Man kann bei einem 2,5-jährigen ja nur auf Grund der Verwandtenleistung auf seine eigenen Möglichkeiten im Sport schließen und die sind meines Erachtens nach sehr vielversprechend. Der Halbbruder Le Chevalier war auf seiner Körung bester Halbblüter und später überlegener Sieger sowohl in der Nurmiprüfung (eine Einstiegsvielseitigkeit) als auch in der Hengstleistungsprüfung des ZSAA in Marbach (ebenfalls vorwiegend Vielseitigkeit). Le Chirons Großmutter Lagune v. Marduc belegte im „Norddeutschen Stutenchampionat“ den 2. Platz und war auf der Bundesstutenschau Siegerin der Ehrenklasse. Lagunes Mutter Lajana war Landessiegerin Niedersachsens. Sie führt im Übrigen Habicht in der Abstammung, der unter dem damaligen Bundestrainer der Vielseitigkeit Martin Plewa ein international sehr erfolgreiches Militarypferd war. Aber auch der Vollblutvater Chiron xx v. Valanour xx hat einiges aufzuweisen. So ist sein mütterlicher Großvater Top Ville xx auch Großvater des Holsteiners Marius, Doppel-Olympia Sieger in der Vielseitigkeit unter Hinrich Romeike.
 
Standort
19089 Crivitz
Deutschland

Abstammung



Gestüt
Gestüt Terra Nova

19089 Crivitz Deutschland
+49 (0)1722017333
+49 (0)3863336907

Schwerpunkte
Dressurpferde
Fahrpferde
Freizeitpferde
Springpferde
Vielseitigkeitspferde
Voltigierpferde
Zuchtpferde
Distanzpferde
Trakehner
19089%20crivitz
weitere Inserate (5) b
Gold
Trakehner, Wallach, 3 Jahre, Rappe Sehr typvolles Trakehnerwallach mit sehr guten GGA
V: KAPRIOLAN | MV: KARO AS

Dressur - Freizeit - Springen - Vielseitigkeit
Gestüt Terra Nova
DE-19089
Crivitz
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €

Inserat merken
Gold
mit Video
Trakehner, Wallach, 1 Jahr, Dunkelbrauner Hengstfohlen, sehr gute Grundgangarten
V: LE CHEVALIER | MV: ACARTENANGO

Vielseitigkeit - Dressur - Freizeit - Springen
Gestüt Terra Nova
DE-19089
Crivitz
Preiskategorie B
2.500 bis 5.000 €

Inserat merken
Gold
Deutsches Reitpferd, Wallach, 1 Jahr, Schimmel Hengstfohlen mit sehr guten Grundgangarten, typvoll
V: COUSTEAU | MV: E.H. MARDUC

Dressur - Freizeit - Springen - Vielseitigkeit
Gestüt Terra Nova
DE-19089
Crivitz
Preiskategorie B
2.500 bis 5.000 €

Inserat merken
Gold
Trakehner, Hengst, 1 Jahr, Fuchs züchterische Rarität der Extraklasse, sehr gute Grundgangarten,
V: LICHTBLICK | MV: DONAUFÜRST

Springen - Dressur - Freizeit - Vielseitigkeit
Gestüt Terra Nova
DE-19089
Crivitz
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €

Inserat merken
Gold
mit Video
Trakehner, Wallach, 9 Jahre, 167 cm, Dunkelbrauner Typvoller dunkelbrauner Sohn des z.Z. in den USA s
V: HALIMEY GO | MV: DONAUFÜRST

Dressur - Freizeit - Springen - Vielseitigkeit
Gestüt Terra Nova
DE-19089
Crivitz
Preis auf Anfrage
Inserat merken

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld





Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Trakehner verdankt seinen Namen dem Ort Trakehnen in Ostpreußen, wo er Anfang des 18. Jahrhunderts von dem König Friedrich Wilhelm gezüchtet wurde. Es wird streng darauf geachtet, dass die Trakehner reinrassig gezüchtet werden. Das bedeutet, dass nur Araber und Vollblüter zur Veredelung eingekr ...mehr
9 n r
i