Wunderschönes Hengstfohlen mit überragenden Grundgangarten

 
 
 
 
 
 
 
 
1 Video
+4 Bilder
Verkaufspferd
ID: 1364862
Preiskategorie D
10.000 bis 15.000 €

Westfale
Hengst
Fohlen (05/2017)
170 cm, Endmaß geschätzt
Fuchs
08.08.2017
Details
Anbieter
SEE ME
Verkaufspferd
1364862
Preiskategorie D
10.000 bis 15.000 €
Westfale
Hengst
Fohlen (05/2017)
170 cm
Fuchs
Dressur
Westfälisches Pferdestammbuch e.V.
Standort
24884 Selk
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Unser SeeMe zeigt ein außergewöhnliches Bewegungspotential. Er trabt schwungvoll, taktrein und raumgreifend und hat eine wunderschöne gesetzte Bergaufgaloppade. Der Schritt ist ebenfalls raumgreifend mit sehr viel Übertritt.

Sein harmonisches Exterieur beinhaltet neben einem korrekten Fundament ein ausdrucksstarkes schickes Köpfchen und eine tolle Halsung. Außerdem ist SeeMe aussergewöhnlich zutraulich und unerschrocken. Er  ist halfterführig, lässt sich anbinden und gibt brav die Hufe.

Der Vater "Sir Heinrich" ist erfolgreich in Dressurpferdeprüfungen der Klasse S, war Bundeschampion 2014 und zusätzlich 2013 und 2014 Teilnehmer bei der WM der 5- bzw. 6-jährige Dressurpferde. Er zählt mit einem Zuchtwert von 153 zu den besten 1% der Dressurvererber in Deutschland. Seine Nachkommen machen auf zahlreichen Schauen, Auktionen und Championaten auf sich aufmerksam.

Die Mutter Calypso besticht durch ihr ausdrucksstarkes Äußeres mit enormer Halsung und schickem Kopf. Sie hat einen außergewöhnlich menschenbezogenem Charakter und ist sehr rittig bei stets aktivem Hinterbein.

 Das Fohlen wächst artgerecht in der Herde mit viel Auslauf, bestem Futter und Familienanschluss auf. Wir geben ihn ausschließlich in artgerechte Aufzucht und an sympathische Menschen ab.

Abstammung

33378 Rheda-Wiedenbrück Deutschland
+49 (0)1714221981
+49 (0)52454474167
33378%20rheda-wiedenbrueck

Kontakt zum Anbieter aufnehmen






Nachricht senden

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Die Ursprünge der westfälischen Zucht liegen in der Gründung des Landesgestütes in Warendorf im Jahr 1826, der Zuchtverband selbst wurde im Jahr 1904 gegründet. Bis Ende des zweiten Weltkrieges wurden dort hauptsächlich schwerere Arbeitspferde gezüchtet, die von den Bauern vorwiegend vor der Kutsche ...mehr
9 n r
i
ehorses verwendet Cookies zur Analyse der Website, um richtig funktionieren zu können und Ihnen relevante Inserate zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiterhin unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.