Europas führender Pferdemarkt

Bewegungsstarkes Siegerfohlen aus dem 1.Fohlenjahrgang von Zoom!

Inseratsbild
 
 
 
3 Videos
Auktionspferd
ID: 1470172
Gebot auf Auktion
Westfale
Stute
Fohlen (04/2018)
Dunkelfuchs
16.07.2018
 

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
weitere Inserate (2)
Auktionspferd
1470172
Gebot auf Auktion
Westfale
Stute
Fohlen (04/2018)
Dunkelfuchs
Dressur
Westfälisches Pferdestammbuch e.V.
Standort
48703 Stadtlohn
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Dieses bildhübsche, langbeinige Stutfohlen aus einer Bordeaux x Florestan I Mutter wird auf der Fohlenauktion in Münster-Handorf am 28.07.2018 unter der Katalog-Nummer 133 versteigert! Sie verfügt über 3 traumhafte GGA.
Mit ihrem raumgreifenden Schritt, ihrem elastischen und leichtfüßigen Trab und ihrem sehr guten Galopp wurde sie auf der Fohlenschau in Ahaus als Siegerfohlen prämiert.
Sie war von Beginn an sehr zutraulich und lieb, ist halfterführig und schmiedefromm!
Kann jederzeit besichtigt werden! Wird Dunkelfuchs!

Abstammung

+49 (0)1635886333
48653%20coesfeld
weitere Inserate (2) b
Platin
mit Video
Westfale, Hengst, Fohlen (05/2018), Dunkelbrauner Bildhübsches Hengstfohlen von First Selection zum verlieben!
V: FIRST SE LECTION | MV: LAURENTIANER

Dressur
DE-48703
Stadtlohn
Preis auf Anfrage
Inserat merken
Platin
mit Video
Westfale, Hengst, Fohlen (05/2018), Fuchs Wunderschönes Hengstfohlen von Sir Heinrich
V: SIR HEINRICH | MV: BELTONI

Dressur
DE-48703
Stadtlohn
Preis auf Anfrage
Inserat merken

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld





Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Die Ursprünge der westfälischen Zucht liegen in der Gründung des Landesgestütes in Warendorf im Jahr 1826, der Zuchtverband selbst wurde im Jahr 1904 gegründet. Bis Ende des zweiten Weltkrieges wurden dort hauptsächlich schwerere Arbeitspferde gezüchtet, die von den Bauern vorwiegend vor der Kutsche ...mehr
9 n r
i