Hundevermittlung
Heute Neu: 264 | verkauft: 126 Premium testen Gratis inserieren
c
k

Das Norwegische Fjordpferd, unter anderem auch als Norweger oder Fjordinger bezeichnet, stammt wie der Name bereits offenbart, ursprünglich aus Norwegen, wo sie überwiegend in den Küstenregionen zu finden sind. Scheinbar gehen die heutigen Fjordpferde auf die Kreuzung von Pferden der Wikinger mit in Norwegen heimischen Tieren zurück, jedoch ist eine exakte Aufschlüsselung der damals gepaarten Rassen bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich gewesen. Die gezüchteten Kleinpferde fanden hauptsächlich in der Landwirtschaft und als Transporttiere Anwendung, da sie an die Witterungsbedingungen sowie die teilweise unwegsamen Gegebenheiten der Fjorde ausgezeichnet angepasst sind. Auch heute findet man die Fjordpferde überwiegend in diesem Einsatzgebiet, wo sie auf den bäuerlichen Höfen gehalten werden. Die Reinzucht der Norwegischen Fjordpferde wird seit dem Jahr 1886 durchgeführt und besteht bis heute in der ursprünglichen Form, es wird lediglich binnen der Rasse eine Selektion vorgenommen, um kräftige, robuste und gesunde Pferde für den Fortbestand heranzuziehen.

Mehr lesen b
0 Treffer
Fjordpferde
H


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
s Nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Speichern Sie die Suche und wir senden Ihnen eine Email, sobald wir etwas für Sie finden.
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 0,00 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



1.
2.
3.
Suche weiter eingrenzen

Ein Falbe mit Stehmähne – Das Fjordpferd besitzt eindeutige Erkennungsmerkmale

Es gibt einige eindeutige Erkennungsmerkmale der Norwegischen Fjordpferde, hierzu zählen beispielsweise die Fellfärbung und der Aalstrich. Der Norweger kommt ausschließlich als Falbe vor, jedoch in unterschiedlicher heller bzw. dunkler Ausprägung. Typisch sind für diese Kleinpferde auch die zebrastreifenähnlichen Zeichnungen an den Beinen. In der Zucht sind bei einer Stute minimale Abzeichen beispielsweise am Kopf erlaubt, bei einem Hengst hingegen sind diese in keiner Weise erwünscht. Häufig sieht man bei den Pferden eine Stehmähne, welche jedoch nur aus Tradition zu dieser Form geschnitten wird. Die Widerristhöhe der Fjordpferde liegt im Normalfall zwischen 133cm und 148cm. Sie sind kraftvoll und robust, der Körperbau ist in angemessener Proportion gut ausgeprägt. Der Kopf der Pferde ist verhältnismäßig klein und trocken, mit großen Nüstern und aufgeweckten, dunklen Augen.

Gehorsam und ausgeglichen – Das Fjordpferd eignet sich nicht nur als Arbeitstier

Fjordpferde verfügen ihrer hauptsächlichen Einsatzbestimmung als Arbeitspferd entsprechend über einen sehr ruhigen und ausgeglichenen Charakter, dabei sind sie zudem überaus gehorsame Tiere. Die Norweger finden inzwischen aber auch als Kutsch- oder Reitpferd Anwendung, da sie als anspruchslos und sehr gelehrig gelten und über eine hohe, ausbalancierte Trittsicherheit verfügen. Zudem erweisen sich die Fjordpferde mittlerweile auch immer häufiger in der Dressur als äußerst talentiert und erfolgreich. Auch bei Kindern wächst die Beliebtheit der Norweger.

i