Heute Neu: 351 | verkauft: 547
c
k

Deckhengste - Missouri Foxtrotter

Ausgeglichen, trittsicher, genügsam und wegen seiner besonderen Gänge bequem zu reiten, das sind Missouri Foxtrotter. Sie bringen Leistungsbereitschaft und Ausdauer mit. Der Missouri Foxtrotter gehört zu den ältesten Pferderassen Amerikas. In den 1990er Jahren kamen die ersten Pferde dieser Rasse nach Europa. Schnell fanden sie hier Anhänger unter den Wander- und Freizeitreitern oder als Familienpferd.

Mehr lesen b
3 Treffer
Missouri Foxtrotter
H
Suche anpassen Suche speichern
Blickfänger
1 / 6
mit Video
Missouri Foxtrotter, Hengst, 11 Jahre, 153 cm, Apfelschimmel Deckanzeige Missouri Foxtrotter Zuchthengst
V: S. WWW.EMFTHA.COM DECKHENGSTE
Gang - Vielseitigkeit - Schau - Trail
DE-56355
Winterwerb
800 € (Decktaxe)
Inserat merken
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
Seite-1-Inserate
Mit dieser Option wird Ihr Inserat zusätzlich auf der 1. Seite der Suchergebnisse angezeigt. Ihr Inserat wird über den normalen Suchergebnissen gelistet.

Außerdem können Interessenten direkt mehr Informationen sehen. Dadurch erhöht sich die Zahl möglicher Käufer erheblich.

Page1Ad
Gold
mit Video
Missouri Foxtrotter, Hengst, 11 Jahre, 153 cm, Apfelschimmel Deckanzeige Missouri Foxtrotter Zuchthengst
V: S. WWW.EMFTHA.COM DECKHENGSTE
Gang - Vielseitigkeit - Schau - Trail
DE-56355
Winterwerb
800 € (Decktaxe)
Inserat merken
Basis-Inserate
Missouri Foxtrotter, Hengst, 6 Jahre, 152 cm, Champagne Missouri Foxtrotter Hengst für alle Stuten, Gangpferd
V: THE IVORY FOX | MV: OZARK MOUNTAIN KID CLOUDKICKER
Gang - Western - Zucht
DE-01994
Annahütte
400 € (Decktaxe)
Inserat merken
Missouri Foxtrotter, Hengst, 9 Jahre, 150 cm, Fliegenschimmel THE MILLIONAIRES LEGEND
V: CARDINAL'S GUNSLINGER A. | MV: LEGEND'S OUTLAW M. R.
Gang - Decken - Western - Western Pleasure
AT-4632
Pichl bei Wels
800 € (Decktaxe)
Inserat merken
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 19,99 € 14,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



Missouri Foxtrotter (3)

Mehrfachauswahl
Warmblut (3)

Mehrfachauswahl
Gangpferde (3)

Mehrfachauswahl
Deutschland (2)

Österreich (1)

Mehrfachauswahl
gekört (1)

Allrounder (1)

Viergänger (1)

Fünfgänger (1)

HLP absolviert (1)

Natursprung (2)

inkl. Equidenpass (1)

Basisanbieter (3)

Suche weiter eingrenzen
mit Video (2)

Seite-1-Inserat (1)

Mwst. ausweisbar (1)

Herkunft und Zuchtgeschichte des Missouri Foxtrotter

Die Rasse entstand in den 1820er Jahren auf dem Ozark-Plateau in Arkansas und Missouri. In dem unwegsamen Gelände brauchten die Siedler ein zuverlässiges, trittsicheres Pferd, das einfach zu reiten war. Aus den Pferden, die die ersten Pioniere mitbrachten - das waren Morgans, Araber, Südstaatenpferde, Saddlebred und Tennesee Walker - wurde der Missouri Foxtrotter gezüchtet. Schnell verbreiteten sich die bequem zu reitenden Pferde unter Cowboys, Landärzten und Sheriffs. Heute sind Foxtrotter in den USA das Trailpferd Nr. 1, gelten als Cowboys Rolls-Royce oder Cowboys Cadillac und sind das Arbeitspferd der Forest Ranger.

Missouri Foxtrotter - Besonderheiten

Missouri Foxtrotter sind mittelgroße elegante Reitpferde, sie kommen in allen Farben und auch als Schecken vor. Ihr Kopf ist fein geformt, mit kleinen Ohren, großen Augen und einem sich nach vorn verjüngendem Maul. Der Hals ist gut proportioniert, die Brust tief und voll. Die gut bemuskelten Schultern sind sauber gewinkelt. Das Fundament ist kräftig, gut bemuskelt, mit starken Füßen.

Foxtrotter sind Gangpferde. Sie haben mehr als die drei Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp zu bieten.

Als Erstes wäre der namensgebende Foxtrott zu nennen. Ein Vierschlag, die Fußfolge ist diagonal, und zwar: linker Hinterfuß, rechter Vorderfuß, kurze Pause, rechter Hinterfuß, linker Vorderfuß. Es sieht aus, als ob das Pferd hinten traben und vorn Schritt gehen würde. Im Rhythmus des Ganges nickt das Pferd mit dem Kopf und der Schweif bewegt sich in schönen Wellen. Im Foxtrott können Pferd und Reiter lange Strecken zurücklegen, ohne zu ermüden.

Der Canter ist ein Dreitakt-Galopp. Das Pferd bewegt sich mit raumgreifenden Bewegungen, der Reiter fühlt sich wie auf einem Schaukelpferd.

Beim Flatfoot Walk setzt das Pferd die Füße lateral, hinten links, vorn links, hinten rechts, vorn rechts. In dieser Viertakt-Gangart bewegt sich das Pferd etwas schneller als im Schritt und zeigt ein typisches Kopfnicken im Takt der Bewegungen. Der Reiter sitzt erschütterungsfrei im Sattel.

Beim Running Walk ist die Fußfolge wie beim Flatfoot Walk, nur mit höherer Geschwindigkeit.

Beim Single Foot, einem Viertakt-Gang, stützt sich das Pferd für einen kurzen Moment nur auf ein Bein.

Bekannte Missouri Foxtrotter - Welche Pferde waren besonders berühmt?

Zu Beginn der Zucht gab es einige bekannte Hengste, die zu Begründern von Blutlinien wurden. Dazu zählt der Vollblüter Jolly Roger, der über seinen Sohn Brimmer Einfluss auf die Rasse nahm.

Einer der bekanntesten Missouri Foxtrotter war der Hengst Zane Gray, geboren im Mai 1964. Sein Vater war der Tennessee Walker Sterling Merry Boy, einer seiner Großväter war ein Saddlebred. Als Dreijähriger wurde er World Grand Champion und Grand Champion Stake Class. Er zeugte 285 Nachkommen, der berühmteste davon war der Hengst Missouri Traveler E. Nach einer Darmverschlingung starb Zane Gray am 28.03.1973 2013 nahm die Missouri Fox Trotting Horse Breed Association Zane Gray in die Hall of Fame auf.

Missouri Traveler E. 1971 bis 1997, zeigte einen herausragenden Foxtrott. Sein Körper tanzte im Rhythmus seiner Beine, vom Kopf bis zum stolz erhobenen Schweif. Dieser Rooster-Tail war typisch für ihn. Er hat seinen Rhythmus, die Körperbewegungen und auch den Rooster-Tail an seine Nachkommen weitergegeben und so die Zucht des Missouri Foxtrotter maßgeblich beeinflusst. Auch Missouri Traveler E. wurde, wie sein Vater Zane Gray, 2013 in die Hall of Fame aufgenommen.

i