Heute Neu: 264 | verkauft: 657
c
k

Budjonny Pferd kaufen und verkaufen

Mehr lesen b
2 Treffer
Budjonny
H
Suche anpassen Suche speichern
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
Basis-Inserate
Budjonny, Wallach, 17 Jahre, 165 cm, Brauner
V: НЕПТУН
Freizeit
RU-410033
Саратов
2.000 €
Inserat merken
Budjonny, Hengst, 3 Jahre, 175 cm, Fuchs
V: РЕЗОН | MV: РАДИУС
Springen - Dressur
RU-125315
Москва
8.000 € VB
Inserat merken
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 4,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



Budjonny (2)

Mehrfachauswahl
Warmblut (2)

Mehrfachauswahl
Freizeitpferde (1)

Springpferde (1)

Ausbildungen & Erfolge
Mehrfachauswahl
Rußland (2)

Mehrfachauswahl
Basisanbieter (2)

Suche weiter eingrenzen
mit Video (2)

Auktionspferde ausblenden (2)

Einstelldatum
seit 2 Wochen (1)

Ein russisches Budjonny Pferd ist eine Kreuzung aus Robustpferd und Vollblüter. Daraus ist eine sportliche Pferderasse entstanden, die durch ihren freundlichen Charakter, aber auch durch ihre Schnelligkeit und Härte zu überzeugen weiß. Ein Budjonny Pferd ist sowohl im Sport als auch im Freizeitbereich zu finden und erweist sich in der täglichen Arbeit als echte Allrounder.

Budjonny Pferd kaufen und verkaufen bei ehorses

Um einen Budjonny auf ehorses, dem größten Pferdemarkt Europas, zu finden, können Sie die Filterfunktion nutzen. Mit dieser ist es möglich, nach ganz bestimmten Rassen zu suchen, um einen Überblick über das Angebot zu erhalten. Um nach genaueren Kriterien zu suchen, können außerdem Angaben zum Standort sowie zum Geschlecht, Stockmaß, Alter, Preis oder Ausbildungsstand des Pferdes gemacht werden. Durch diese Suchfunktion findet man auf ehorses schnell passende Anzeigen von Budjonny Pferden oder anderen Pferderassen. Budjonny im Steckbrief

Historie und Zucht

In den 1920er Jahren begann der russische Marschall Semjon Michailowitsch Budjonny, nach dem die Rasse auch benannt wurde, Pferde für die Kavallerie zu züchten. Dabei war es wichtig, dass die russischen Tiere schnell und ausdauernd, aber dennoch robust genug waren, um in der Steppe zu leben, wo sie ihre einsatzfreien Zeiten verbrachten. Mit diesem Zucht-Ziel begann Marschall Budjonny auf seinem Gestüt die russischen Don-Pferde mit dem Englischen Vollblut zu kreuzen. Das Ergebnis war die nach ihrem Gründervater benannte Pferderasse, die sich durch ihre Schnelligkeit, Wendigkeit und Robustheit auszeichnet. Im Jahr 1948 wurde die Rasse offiziell anerkannt.

Eignung des Budjonny

Heutzutage werden keine Kavalleriepferde mehr benötigt. Deshalb hat sich der Verwendungszweck der Budjonny Pferde zwangsläufig verändert. Aufgrund ihres Vollblutanteils ist die Rasse für den Reitsport sehr interessant. Am häufigsten sind Budjonnys in Distanz- und Springwettbewerben vertreten. Durch ihre Robustheit und Trittsicherheit sind die Pferde auch für die Vielseitigkeit geeignet. Einzelne Tiere werden auch im Dressur- und Westernreiten eingesetzt. Da der Budjonny ein sehr freundliches Wesen hat und dem Menschen grunsätzlich zugewandt ist, ist er auch für den Freizeitsport und für Bodenarbeit beziehungsweise Zirzensik ideal. Insgesamt ist die Rasse also ein echter Allrounder.

Aussehen und Erscheinungsbild des Budjonny

Das russiche Budjonny Pferd besitzt ein typisches Warmblut-Exterieur mit einem gut muskulierten, langen Hals und edlem Kopf. Der Widerrist ist relativ lang und stark ausgeprägt. Er geht in einen kurzen, geraden Rücken über und endet in einer langen, gut geformten, muskulösen Kruppe. Die Beine sind dünn und lang, dennoch aber kräftig. Die Sehnen und Bänder sind gut sichtbar. Die Hufe sind typischerweise hart und robust, da sie dem Leben in der Steppe sowie dem Kavallerieeinsatz standhalten mussten. Insgesamt zeigt sich die Rasse in einem mittelgroßen Rahmen. Die meisten Budjonnys werden circa 1,60m groß.

Der Vollblut-Anteil zeigt sich vor allem an der edlen, trockenen Kopfform mit einem geraden Profil. Die großen Augen und die filigranen Ohren runden das elegante Gesamtbild ab. Das Langhaar ist eher zweckmäßig ausgeprägt. Mähne und Schweif sind relativ fein und leicht, damit sie das Pferd nicht unnötig behindern. Dennoch sind die Haare so lang, dass sie lästige Insekten im Sommer zuverlässig abhalten. Die meisten Budjonny Pferde sind fuchsfarben oder braun mit einem für russische Pferde typischen Goldschimmer. Vereinzelt gibt es auch Rappen. Weiße Abzeichen sind bei den Vertretern der Rasse relativ häufig, Schimmel hingegen gibt es keine.

Charakter des Budjonny

Das ehemalige Kavalleriepferd ist sehr charakterstark. Fremden Menschen gegenüber sind die Pferde oft schüchtern und zurückhaltend, was vor allem auf die den Wildpferden ähnliche Aufzucht und Sozialisierung zurückzuführen ist. Hat man sich aber einmal das Vertrauen eines Budjonny verdient, hat man einen Freund fürs Leben gefunden. Insgesamt gelten Budjonnys als gut händelbar und freundlich. Sie lassen sich auch problemlos von mehreren Personen pflegen und reiten. Durch ihre intelligente Art sind die Pferde sehr lernwillig und wollen gefordert werden. Deshalb sind sie für Anfänger nicht optimal geeignet.

Da die Pferde häufig fast wie Wildpferde aufwachsen, entwickeln sie schon in jungen Jahren neben einem starken Willen auch eine hohe Trittsicherheit. Sie sind es gewohnt sich selbst einen Weg suchen zu müssen und immer auf den Untergrund zu achten. Das macht die Rasse zu sehr guten und zuverlässigen Reitpferden, vor allem im Gelände. Aufgrund des Vollblutanteils haben Budjonnys einen großen Bewegungsdrang. Für die Pferde ist es wichtig täglich genügend Auslauf und Arbeit zu bekommen. Bei der Haltung sollte dies unbedingt beachtet werden, um Komplikationen durch Bewegungsmangel zu verhindern.

Budjonny Pferd kaufen - Das ist zu beachten

Wer ein Budjonny Pferd kaufen möchte, sollte sich zuvor gut überlegen, welche Anforderungen an das Pferd gestellt werden. Die folgenden Fragen geben einen ersten Überblick:

- Für welchen Zweck wird ein Pferd gesucht? Will man ein Budjonny Pferd kaufen, sollte sich der Käufer gut überlegen, in welche Sparte der Reiterei er mit dem Pferd einsteigen möchte. Ein Dressurpferd muss ganz andere Anforderungen erfüllen als ein Spring-, Vielseitigkeits- oder Westernpferd. Neben dem Vermögen sollte auch der Charakter des Vierbeiners zu dem Käufer passen.

- Was kann man reiterlich leisten? Das eigene Können zu hinterfragen ist beim Pferdekauf sehr wichtig, denn weder das Pferd noch der Käufer werden glücklich, wenn der Reiter zu große Ambitionen hat, die das Tier nicht erfüllen kann. Auch wenn der Reiter zu wenig kann, um das Pferd gut zu reiten, sind Probleme vorprogrammiert.

- Wie setzt sich der Preis zusammen?/ Was will man ausgeben? Klar ist, dass man kein perfektes Pferd für wenig Geld bekommt. Bevor man ein Budjonny Pferd kauft, sollte man sich deshalb gut überlegen, welches Budget zur Verfügung steht und ob man dafür ein Pferd bekommt, das den eigenen Ansprüchen genügt.

Es gibt viele Faktoren, die den Preis eines Budjonny Pferdes beeinflussen. Beispielsweise spielen das Alter sowie der Ausbildungsstand eine entscheidende Rolle. Gut ausgebildete Pferde im besten Alter sind dabei deutlich teurer als unerfahrene Jungpferde oder Senioren. Auch die Abstammung ist ein wichtiges Kriterium, das vor allem bei jungen Pferden und bei Zuchttieren eine große Rolle spielt.

Budjonny Pferd verkaufen - Das ist zu beachten

Wenn Sie ein Budjonny Pferd mit ehorses verkaufen wollen, können sie ganz einfach ein Inserat einstellen. Innerhalb von 12 Monaten sind zwei Inserate kostenlos, ab dem dritten Inserat fallen Kosten an. Zudem können Zusatzfunktionen abgeschlossen werden, die dafür sorgen, dass das Inserat zusätzlich beworben wird. Dabei können Sie zwischen verschiedenen Varianten (Bronze, Silber, Gold) mit verschiedenen Vorteilen wählen, um die Inserate optimal in Szene zu setzen. Die Zusatzleistungen sind bereits ab 9,99 Euro erhältlich. Die meiste Aufmerksamkeit erhalten Inserate der Kategorie Premium. Dabei wird die Anzeige sowohl in Social Media als auch im ehorses-Newsletter und auf der Startseite der Plattform angezeigt. Weitere Optionen wie eine Bildvorschau und die Einstellung als Blickfänger bringen viele Klicks und sorgen dafür, dass potentielle Käufer für Budjonny Pferde das Inserat schnell sehen.

Häufige Fragen

Was kostet ein Budjonny Pferd?

Wie viel ein Budjonny Pferd kostet kann man nicht pauschal sagen. Dabei spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle wie beispielsweise das Alter, der Ausbildungsstand, bisherige Erfolge, der Gesundheitszustand usw.. Meist gehen die Preise ab 3.000 Euro los.

Wie alt wird ein Budjonny Pferd?

Die Lebenserwartung eines Budjonny liegt wie bei den meisten Warmblütern bei durchschnittlich 25 Jahren.

Wie groß ist ein Budjonny Pferd?

Die Rasse ist eher mittelgroß und wird circa 1,60m groß.


Mehr über Budjonny Pferde erfahren im ehorses Magazin
i