Heute Neu: 301 | verkauft: 688
c
k

Fellpony kaufen und verkaufen

Mehr lesen b
6 Treffer
Fellpony
H
Suche anpassen Suche speichern
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
Basis-Inserate
Fellpony Mix, Stute, 12 Jahre, 125 cm, Red Dun Springen - Dressur
PL-40-645
Katowice
45.000 zł
~ 9.784 € VB
Inserat merken
Fellpony, Stute, 9 Jahre, 138 cm, Rappe Freizeit
CH-7134
Obersaxen
8.000 CHF
~ 7.695 €
Inserat merken
Fellpony, Wallach, 7 Jahre, 139 cm, Rappe Hübscher Fell Pony WallachFreizeit - Fahren - Barock
DE-26899
Rhede (Ems)
6.950 € VB
Inserat merken
Fellpony, Hengst, Fohlen (06/2021), 139 cm, Rappe Hengstfohlen mit bester Abstammung
V: LOWNTHWAITE ROMEO
Freizeit - Dressur - Fahren - Barock
DE-26899
Rhede
2.750 € VB
Inserat merken
Bronze
Fellpony, Hengst, Fohlen (06/2021), 139 cm, Rappe Vielversprechendes Hengstfohlen
V: GUARDS ANDY
Barock - Dressur - Fahren - Zucht
DE-26899
Rhede
2.750 € VB
Inserat merken
Fellpony, Stute, 9 Jahre, 138 cm, Rappe Freizeit
CH-7134
Obersaxen
7.500 €
Inserat merken
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 4,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



Fellpony (6)

Mehrfachauswahl
Pony (6)

Mix (1)

Mehrfachauswahl
Barockpferde (1)

Freizeitpferde (4)

Springpferde (1)

Ausbildungen & Erfolge
Mehrfachauswahl
Welsh Pony and Cob Society (1)

Deutschland (3)

Polen (1)

Schweiz (2)

Mehrfachauswahl
Allrounder (1)

Gewichtsträger (2)

verladefromm (2)

Barhufer (2)

schmiedefromm (2)

inkl. Equidenpass (2)

ekzemfrei (2)

Basisanbieter (6)

Suche weiter eingrenzen
mit Video (1)

Fohlen (2)

Auktionspferde ausblenden (6)

Das Fellpony ist eine aus England stammende Pferderasse, die mit einem Stockmaß von unter 148,5 cm zu den Ponys zählt. Die hauptsächlich in Großbritannien verbreitet Rasse wird vorwiegend als Fahr- und Freizeitpferd genutzt, doch manchmal findet sie auch Verwendung als Lasten- oder Zugpferd in der landwirtschaftlichen Arbeit. Fellponys besitzen ein ausgeglichenes und robusten Gemüt, sind besonders trittsicher und treten freundlich und intelligent auf.

Fellpony kaufen und verkaufen bei ehorses

ehorses, der umfangreichste Online-Pferdemarkt in ganz Europa, wurde 1999 gegründet und bietet seitdem eine großartige Möglichkeit mit Käufern und Verkäufern auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten. Deutschlandweit, wie auch im Ausland, können unzählige Pferderassen zum Verkauf angeboten werden. Der Online-Pferdemarkt ehorses ist die Anlaufstelle für Pferdesportbegeisterte, die auf der Suche nach ihrem Traum-Fellpony sind, oder Verkaufspferde blitzschnell und ohne viele Umstände inserieren wollen. Jedes Inserat bietet genaue Informationen zum Bundesland und den genauen Ort des Tieres, wie auch zu den wichtigsten Eckdaten des Pferdes. Das Alter sowie das Geschlecht, der Preis, die Farbe und der Ausbildungsstand des Pferdes sind ersichtlich, weshalb es wichtig ist, die Anzeigen ausführlich zu lesen. Wer auf der Suche nach seinem individuellen Traumpferd oder -pony ist, wird auf ehorses bestimmt schnell fündig und kann ohne große Umstände direkten Kontakt zum Verkäufer aufnehmen.

Fellpony im Steckbrief

Historie und Zucht

Die Rassegeschichte des Fellponys geht auf Ponys zurück, die im Norden Englands heimisch waren. Die sogenannten Hill-Ponys wurden mit mehreren Pferderassen gekreuzt und trugen zur Entwicklung des Fellponys bei. Das Fellpony dürfte im Laufe seiner Geschichte unter mehreren Rassenamen bekannt gewesen sein. Darunter beispielsweise unter der Bezeichnung Galloway. Galloways gelten als Vorläufer der Fellponys und wurden hauptsächlich als Reitpferde genutzt. Später wurden andere Vorläufer der Fells als Pferde für Bergarbeiter und Schafhirten verwendet, da sie ein sehr robustes und genügsames Wesen besitzen.

Durch die sich immer weiterentwickelnde Technisierung wurden Fellponys immer weniger benötigt und ihr Bestand ging sehr zurück. Auch die beiden Weltkriege setzten der Existenz der kleinen Pferde sehr zu. Es wird überliefert, dass es Mitte des 20. Jahrhunderts nur mehr fünf Hengste der Rasse gegeben hat. Die Zucht hat sich inzwischen wieder gut erholt. Heute geht man von einem Fellpony-Bestand von etwa 4000 Tieren aus. Es sind im Zuchtbuch etwa 300 bis 400 Stuten weltweit vermerkt und 150 Hengste sind durch die Fell Pony Society offiziell anerkannt. Fellponys werden rein gezüchtet. Eine Besonderheit der Zucht ist die Kennzeichnung der Ponys durch eine Ohrzeichnung anstelle eines Brandzeichens.

Eignung der Fellponys

Die aus dem Norden Englands stammenden Ponys werden vorwiegend als Reit- und Fahrponys verwendet. Sie eignen sich jedoch auch als Arbeitstiere, da sie als widerstandsfähig und genügsam gelten. Die hohe Trittsicherheit und die körperliche Stärke machen das Pony nicht nur zu einem ausgezeichneten und verlässlichen Freizeitpony, es qualifiziert die Rasse auch für harte körperliche Arbeit. Der Transport von Gütern oder das Ziehen von beladenen Wägen stellt für das arbeitswillige Pony kein Problem dar. Die britischen Pferde sind sehr vielseitig und können sowohl im Springsport als auch in der Dressur Verwendung finden. Selten werden Fellponys auch im Westernsport verwendet.

Aussehen und Erscheinungsbild der Pferderasse

Das Exterieur des Fellponys entspricht dem robusten britischen Pony-Typ. Das Fellpony ist eines der neun Vertreter dieses britischen Typen. Die Ponys zeichnen sich durch einen kräftigen Rücken, einen ausgeprägten Widerrist, muskulöse Lenden, sowie eine quadratische Hinterhand aus. Der Schweif ist gut angesetzt, die Mähne und der Behang üppig vorhanden. Die Hufe sind offen, rund und sehr hart. Typisch für diese Rasse sind die proportional kurzen und geraden Beine sowie ein gut proportionierter Hals und ein moderater Kamm. Der Kopf ist trocken und im Vergleich zum erst des Körpers klein. Die breite Stirn und die strahlenden Augen dominieren das Gesicht des Fell-Ponys. Das kleine Pferd erreicht ein Stockmaß zwischen 135 und 142 cm, bei einem Gewicht von etwa 450 kg. Farblich findet man unter den Fellponys Rappen, Schimmel, Schwarzbraune oder Braune. Rappen sind die häufigsten Vertreter dieser Rasse, während Schimmel oder Braune eher selten auftreten.

Charakter der Fellponys

Das Interieur der Fellponys zeichnet sich vor allem durch Robustheit, Genügsamkeit und Gelassenheit aus. Bei artgerechtem Umgang treten Fellponys freundlich, selbstsicher und intelligent auf. Sie sind leichtfuttrig im Vergleich mit Großpferden. Die Haltung der Fellponys gestaltet sich sehr unkompliziert. Sie können auch im Winter problemlos in Offenställen gehalten werden und begnügen sich auch mit dem Minimum der artgerechten Haltung. Die robusten Ponys sind außerdem sehr kinderfreundlich und eignen sich daher auch für die Kleinsten der Familie gut als Anfängerpferde. Generell verzeihen Fellponys problemlos die einen oder anderen Fehler und eignen sich daher sehr für Reitanfänger oder unerfahrene Reiter. Viele Fellponys besitzen ein eifriges Wesen, dies trifft jedoch nicht auf alle Ponys dieser Rasse zu. Aufgrund ihrer Größe sollten Fellponys nur von Kindern oder leichten Erwachsenen geritten werden.

Fellpony kaufen und verkaufen - Das sollte beachtet werden

Wer ein Fellpony kaufen und verkaufen möchte ist auf ehorses genau richtig. Der Online-Pferdemarkt vernetzt global und verhilft zu einem einfachen Kauf und Verkauf. Es werden unzählige Tiere zum Verkauf auf der ganzen Welt angeboten, wobei es meist schwer erscheint, das richtige zu finden. ehorses macht jedoch durch Aufschlüsselung aller Eckdaten zum Pferd ersichtlich, wie sich der Preis zusammen setzt. Dazu zählen Informationen zu Abstammung des Pferdes, dem Alter und dem Ausbildungsstand. Neben der Ausbildung des Pferdes ist auch das Können des Reiters von Bedeutung. Obwohl das Fellpony als Anfängerpferd geeignet ist, sollten reiterlich Vorkenntnisse vor dem Pferdekauf vorhanden sein. Es ist wichtig, dass das Pony artgerecht gehalten wird und auf seine Bedürfnisse geachtet wird. Für den Verkäufer ist daher entscheidend, auch den Anschaffungszweck des Käufers zu hinterfragen. Nur wer sich sicher ist, dass er sein Pferd in gute Hände abgibt, sollte es auch verkaufen. Eine Ankaufsuntersuchung ist ebenso zu empfehlen.

Inserat einstellen auf ehorses

Eine kostenlose Erstanzeige auf ehrorses ist der erste Schritt zum Verkauf eines Fellponys. Pro Jahr ermöglicht ehorses das Inserieren von zwei Anzeigen - und das ganz ohne Kosten. Wer mehrere Fellponys verkaufen möchte, kann ein monatliches Abonnement abschließen. Wer sich nicht sicher ist, kann die Premium-Variante zwei Wochen kostenfrei testen. Die Premium-Variante ermöglicht eine globale Vernetzung durch eine höhere weltweite Sichtbarkeit, einer eigene Homepage sowie die detaillierte Einsicht in das Pferdegesuche. Premium Inserate können außerdem in unbegrenzter Anzahl erstellt werden und laufen solange, bis sie manuell gelöscht werden. Insbesondere kann zwischen dem Premium Plus und dem normalen Premium Abonnement ausgewählt werden. Wer Platin-Inserate erstellen möchte und seine Inserate als Werbung auf allen Social Media Kanälen sehen möchte, der sollte sich für das Premium Plus Abo entscheiden. Premium Plus bietet ebenso eine Möglichkeit der Anzeige ohne jegliche fremde Werbung.

Hier beantworten wir Dir die häufigsten Fragen zur Pferderasse Fellpony.

Häufige Fragen

Was kostet ein Fellpony?

Der Preis für en Fellpony variiert von 2.500 bis 10.000€. Ausschlaggebend sind Alter, Ausbildung und Abstammung des Ponys.

Wie alt werden Fellponys?

Im Durchschnitt erreichen Fellponys ein Alter zwischen 20 und 30 Jahren, können jedoch auch bis zu 40 Jahre alt werden.

Wie groß werden Fellponys?

Fellponys erreichen ein Stockmaß zwischen 135 und 142 cm, bei einem Maximalgewicht von etwa 450 kg.


Mehr über Fellpony erfahren im ehorses Magazin
i