Heute Neu: 274 | verkauft: 709
c
k

Moritzburger kaufen und verkaufen

Mehr lesen b
0 Treffer
Moritzburger
H
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
s Nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Speichern Sie die Suche und wir senden Ihnen eine Email, sobald wir etwas für Sie finden.
Suche speichern
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 4,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



Moritzburger (0)

Mehrfachauswahl
Suche weiter eingrenzen

Die Pferderasse Moritzburger passt zu Pferdefreunden, die auf der Suche nach einem Pferd sind, das sportlich, ausgeglichen und ausdauernd ist. Die Pferderasse Moritzburger ist besonders zuverlässig.

Moritzburger kaufen und verkaufen bei ehorses

Die Pferderasse Moritzburger kaufen und verkaufen Pferdeprofis auf dem Internetportal für Pferde ehorses. Benutzerfreundliche Filterfunktionen erleichtern den Kauf und Verkauf. Dabei verschaffen sich die Nutzer der Plattform einen Überblick über den größten Pferdemarkt im Internet. Einfach Anzeigen genau lesen und Kernangaben zu Ort, Postleitzahl und Bundesland finden. Der Steckbrief zur Pferderasse umfasst die Punkte Geschlecht, Alter, Stockmaß, Ausbildungsstand, Farbe und Preis.

Moritzburger im Steckbrief

Historie und Zucht

Beim Moritzburger handelt es sich um eine der ältesten deutschen Pferderassen, ausgehend von den Grundlagen der oldenburgisch-ostfriesischen Zucht. Das schwere Warmblut wurde nach dem Landgestüt Moritzburg in Sachsen benannt. Die Zucht dieser Rasse wird sowohl in Sachsen als auch in Thüringen gezielt seit den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts betrieben. Dennoch gilt der sächsische Moritzburger als eine vor dem Aussterben bedrohte Rasse. Heute gibt es ungefähr 1.100 eingetragene Zuchttiere, die in ihrer Ursprünglichkeit weitgehend bewahrt worden sind.

Das Einsatzgebiet der Moritzburger Pferde beschränkte sich in der Geschichte auf das Fuhrgewerbe und die Landwirtschaft. Sie galten als klassische Fahrpferde und das sind sie heute noch. Das damalige Arbeitspferd war zudem auch für die Armee beziehungsweise die Artillerie von Bedeutung. Zwischenzeitlich entstanden im Rahmen einer Umzüchtung Sportpferde, was den Bestand des klassischen schweren Warmblüter minimiert hat. Nur wenige überlebende Stuten dieser Rasse konnten mit Hengsten verpaart werden. Das Moritzburger Pferd konnte auf diese Weise erhalten bleiben. Die Zentrale Dokumentation Tiergenetischer Ressourcen in Deutschland (TGRDEU) stuft die Moritzburger Rasse mittlerweile als Erhaltungspopulation ein. Sachsen und Thüringen führen ein gemeinsames Zuchtprogramm. Darüber hinaus besteht auch ein gemeinsam betriebener Zuchtverband. Die Interessengemeinschaft Schweres Warmblut ist in Baden-Württemberg verankert. Jedes Jahr findet in Moritzburg das Bundeschampionat Schweres Warmblut mit den drei Pferderassen Altwürttemberger, Ostfriese/Alt-Oldenburger und natürlich dem Sächsisch-Thüringischen Schweren Warmblut statt. Die Hauptzuchtgebiete sind immer noch Sachsen und Thüringen.

Eignung der Moritzburger

Schon früher wurde der Moritzburger im Fahrbetrieb eingesetzt. Das hat sich bis heute nicht geändert. Aufgrund der einwandfreien Gangmechanik und der charakterlichen Zugwiligkeit eignet sich die Rasse optimal für den Fahrsport auf Turnieren. In der Regel sind bei Meisterschaften häufig auch Schwere Warmblüter vor den Wagen gespannt. Dort zeigt sich das Pferd als zuverlässiger Wettkampf-Partner. Auf internationalen Turnieren konnte das Schwere Warmblut mehrmals Erfolge feiern.

Der Moritzburger eignet sich aber auch für Fahren im Freizeitbereich. Ideal für diese Eignung wirkt sich auch die Genügsamkeit der Rasse aus. Der kräftige und kernige Pferdetyp erweist sich bei der Arbeit als ausdauernd.

Aussehen und Erscheinungsbild der Moritzburger

Moritzburger erreichen ein Stockmaß von 157 bis 165 cm und haben im Vergleich zu den nicht Schweren Warmblütern ein eher massiges Erscheinungsbild. Die Rasse verfügt über einen robusten Körperbau mit muskulösen Lenden. Auch der mittellange Hals ist gut bemuskelt. Auf dem Hals sitzt ein ausdrucksvoller Kopf. Die Schultern sind schräg und lang. Der Widerrist ist gut ausgebildet. Der Rücken ist breiter Natur. Die Kruppe ist leicht abgeneigt. Insgesamt zeichnet sich das Tier durch ein schweres und tiefes Fundament mit festen Hufen aus.

Farblich sind Dunkelbraune, Braune und Rappen dominierend. Es kommen auch Schimmel und Füchse vor.

Charakter der Pferderasse Moritzburger

Der Moritzburger verfügt über einen ausgeglichenen Charakter und eine ausgeprägte Nervenstärke. In der Touristikbranche ist das Pferd daher ideal für den Kutschbetrieb. Aufgrund dieser hohen Fahreignung und hohen Zugfähigkeit lässt sich das Tier nur schwer aus der Ruhe bringen. Moritzburger Pferde sind freundlich, intelligent, gutmütig und ruhig. Das macht sie zu idealen Gefährten. Für den Fahrsport lassen sie sich von ihrer Lehrperson gut ausbilden. Sie sind kooperativ, lernwillig und arbeiten gerne mit Menschen zusammen. Im Gespann zeigen sie sich als zuverlässige Partner. Die Rasse hat auch ein gewisses Temperament, das aber selbst für einen Reiter ohne viel Erfahrung zu kontrollieren ist. Überwiegend herrscht bei diesen Pferden Gelassenheit vor.

Moritzburger kaufen und verkaufen - Das ist zu beachten

Wer einen Moritzburger kaufen will, sollte einen Blick auf die generelle Eignung des Pferdes werfen. Häufig wird die Rasse im Fahrsport oder Fahren im Bereich Freizeit eingesetzt. Es gibt aber auch beispielsweise Moritzburger Dressurhengste. Schwere Warmblüter können daher auch in anderen Turniersport-Disziplinen glänzen, wenn sie dafür ausgebildet worden sind.

Wer sich ein Sportpferd wünscht, das vielseitige Eigenschaften hat mit Schwerpunkt auf Dressur oder Springen liegt mit einem Warmblüter grundsätzlich richtig. Beim Moritzburger sollte sich der Käufer die Eignung in der Anzeige des Verkäufers genau ansehen. Der Anschaffungszweck sollte damit übereinstimmen. Hobby-Kutscher sollten einen Führerschein der Klasse A oder B haben, wenn sie sich mit dem Pferdegespann im öffentlich Verkehr bewegen.

Der Preis für die Rasse setzt sich im Kern aus den Faktoren Alter, Ausbildung und Abstammung zusammen. Der Suchende mag dabei eine Vorliebe für einen Hengst, Wallach oder eine Stute haben. Darüber hinaus kommen Kosten für die Unterbringung in einem Stall, für Equipment und Futterkosten hinzu. Ein Schweres Warmblut mag sich dabei in einem Offenstall mit noch anderen Artgenossen wohl fühlen. Soll das Tier als Kutschpferd eingesetzt werden, sollte ein Pferdewagen beziehungsweise eine Kutsche vorhanden sein. Solche findet der Käufer in der Regel kaum unter 2000 Euro. Für den Fahrsport fallen höhere Kosten an. Für Verkaufspferde sollte immer auch eine sogenannte Ankaufsuntersuchung in Betracht gezogen werden. Dabei wird das Tier von einem Tierarzt auf seine Gesundheit überprüft. Je nach Umfang kostet eine Ankaufsuntersuchung zwischen 100 und 1500 Euro. Die Kostenübernahmen ist Vereinbarungssache.

Inserat einstellen auf ehorses

Wenn Sie ein Pferd aus ehorses verkaufen wollen, können Sie  ganz einfach ein Inserat einstellen. Innerhalb von 12 Monaten sind zwei Inserate kostenlos, ab dem dritten Inserat fallen Kosten von 19,99 Euro an. Zudem können ein Zusatzoptionen hinzugebucht werden, die dafür sorgen, dass das Inserat zusätzlich beworben wird. Dabei gibt verschiedene Varianten (Basis, Bronze, Silber, Gold) mit Vorteilen, um das Inserat optimal in Szene zu setzen. Die Zusatzleistungen sind bereits ab 9,99 Euro erhältlich.

Die meiste Aufmerksamkeit erhalten Inserate von sogenannten Premium-Verkäufern. Dabei wird die Anzeige sowohl in Social Media als auch im ehorses-Newsletter und auf der Startseite der Plattform angezeigt. Weitere Optionen wie eine Bildvorschau und die Einstellung als Blickfänger bringen viele Klicks und sorgen dafür, dass potentielle Käufer das Inserat schnell sehen.

Häufige Fragen und Antworten

Was kostet ein Moritzburger Pferd?

Der Preis für einen Moritzburger liegt im vierstelligen Bereich und beginnt bei ca. 2000 Euro für ein Fohlen.

Wie alt wird ein Moritzburger Pferd?

Die Lebenserwartung liegt zwischen 20 und 25 Jahren.

Wie groß ist ein Moritzburger Pferd?

Die Rasse erreicht ein Stockmaß von 157 bis 165 cm.


Mehr übe Moritzburger erfahren im ehorses Magazin
i