Hundevermittlung
Heute Neu: 308 | verkauft: 192
c
k
Image Ardenner kaufen und verkaufen

Ardenner kaufen und verkaufen

Ardenner gehören zu den ältesten Pferderassen Frankreichs und wurden auch schon von den Römern, den Rittern im Mittelalter und der Artillerie Napoleons als Armeepferde eingesetzt. Während sie zu dieser Zeit weniger massig waren als heute, änderte sich der Zuchtfokus im 19. Jahrhundert und es wurde Brabanter, Percherons und Boulonnais in die Rasse gekreuzt, um einen wuchtigeren Pferdetyp zu erhalten. Von da an wurden die Ardenner überwiegend als Zug- und Arbeitspferde eingesetzt. Das Kaltblut mit dem Ursprung in Ardennen hat außerdem weitere Pferderassen beeinflusst wie beispielsweise den Pfalz-Ardenner. Das Hauptzuchtgebiet der Ardenner liegt heutzutage in Frankreich, Belgien, Luxemburg und Schweden.

Mehr lesen b
1 Treffer
Ardenner
H


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
Basis-Inserate
Ardenner Mix, Hengst, 2 Jahre, 155 cm, Falbe 2 jähriger Ardenner Mix HengstFahren - Freizeit - Zucht
DE-54343
Hetzerath
VB 2.500 €
Inserat merken
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 0,00 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



1.
2.
3.
Kaltblut (1)

Mix (1)

Mehrfachauswahl
Deutschland (1)

Mehrfachauswahl
Basisanbieter (1)

Suche weiter eingrenzen
Auktionspferde ausblenden (1)

Exterieur vom Ardenner

Beim Ardenner fällt schon beim ersten Hinschauen auf, dass es sich um ein massives Kaltblutpferd handelt. Bei einem Stockmaß zwischen 155 und 162 Zentimetern haben sie ein Gewicht zwischen 800 und 1000 Kilogramm, womit es zu den schwersten Pferderassen gehört. Der Körperbau ist dabei breit und gedrungen mit einem leicht ramsigen Kopf und einem gut geformten Hals. Kurz ausgeprägt sind der Rücken, die Lendenpartie und die gut bemuskelte Hinterhand. Das führt dazu, dass der Ardenner noch massiver wirkt. Weitere äußere Merkmale ist der starke Kötenbehang und sowie die verhältnismäßig kleinen aber dennoch gut geformten Hufe. Hinsichtlich der Fellfärbung lässt sich sagen, dass die Kaltblüter hauptsächlich als Braune mit Stichelhaar oder aber auch als Füchse vorkommen. Häufig vertreten sind Rotbraune, Rotschimmel und Kastanienbraune.

Ardenner - Ausdauernde Arbeitstiere

Ardenner zeichnen sich durch eine hohe Ausdauer sowie durch Robustheit und Willigkeit aus. Darüber hinaus sind die zuverlässig und durch ihr besonnenes Wesen stets leicht zu handhaben. Auch wenn die Ardenner in erster Linie ruhige Wesen sind, können sich auch Temperament zeigen und mit einem lebhaften Auftreten beeindrucken. Früher wurden die Kaltblüter dadurch viel als Arbeitspferde in der Landwirtschaft eingesetzt, da sie einen optimalen Charakter dafür aufwiesen. In der heutigen Zeit dienen sie oftmals als Mastpferde für Fleischlieferanten, weshalb die Ardenner auch als bedrohte Rassen gelten.

i