Heute Neu: 281 | verkauft: 713
c
k

Delibos kaufen und verkaufen

Mehr lesen b
0 Treffer
Delibos
H
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
s Nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Speichern Sie die Suche und wir senden Ihnen eine Email, sobald wir etwas für Sie finden.
Suche speichern
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 4,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



Delibos (0)

Mehrfachauswahl
Suche weiter eingrenzen

Delibos kaufen und verkaufen

Die Pferderasse Delibos passt zu Trekkingtouren und generelles Reiten in der Freizeit. Die Pferderasse ist ausgeglichen, temperamentvoll, leistungsfähig und schnell.

Delibos kaufen und verkaufen bei ehorses

Ein Delibos kaufen oder verkaufen bei ehorses geht schnell und einfach mit benutzerfreundliche Filterfunktionen. Interessenten verschaffen sich dabei einen Überblick über den größten Pferdemarkt im Internet. Einfach Anzeigen genau lesen und Angaben zu Ort, Postleitzahl und Bundesland erfassen. Die Angaben zum Pferd umfassen Geschlecht, Alter, Stockmaß, Ausbildungsstand, Farbe und den Preis.

Delibos im Steckbrief

Historie und Zucht

Die Pferderasse Delibos stammt aus Aserbaidschan, das zwischen dem Kaukasus und dem Kaspischen Meer liegt. Urvater ist der Aserbaidschaner. In der Geschichte ist die einstige Sowjetrepublik im Jahr 1736 für Persien zurückerobert werden. Infolge der persischen Herrschaft kreuzten Züchter immer wieder die Rassen Karabagh und Perser sowie Tersker ein. Aus dieser Zucht entstanden größere, elegantere und schnellere Pferde.

Obwohl der Aserbaidschaner nach der Annektierung ein gutes Ansehen für den Einsatz der Kavallerie besaß, konnte die Rasse über die Zeit nicht gehalten werden. Der Grund lag in zahlreich durchgeführten Veredelungen von aserbaidschanischen Zuchtstuten mit Karabaghs und Vollblutarabern in den 1930er bis 1950er Jahren. Aus dieser züchterischen Umorganisation heraus entstand die Pferderasse Delibos, die nach dem gleichnamigen aserbaidschanischen Hengst benannt wurde. Durch diese neue Zuchtarbeit ist der Aserbaidschaner nahezu vollständig verdrängt worden.

Heute gibt es nur noch einen verschwindend geringen Anteil des reinrassigen Bestandes. Der Delibos wird hauptsächlich im Westen von Aserbaidschan gezüchtet.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse der Heimatregion sind Delibos-Pferde überaus genügsam, leistungsstark und ausdauernd. Als Distanzpferde legen sie ohne Probleme 45 bis 55 Kilometer am Tag zurück.

Eignung der Delibos

Bei der Pferderasse Delibos handelt es sich um ein sehr leistungsstarkes Pferd. Die rauen und bergigen Weiten der Heimatregion bieten ideale Trekkingtouren für Pferdeliebhaber. Genau dafür eignet sich die Delibos-Rasse ideal. Über 50 Kilometer schafft das Pferd am Tag. Auf derartigen Touren können die zähen Pferde auch einiges tragen. Bis zu 130 Kilogramm können die Gebrauchspferde tragen. Das Pferd lässt sich aber auch für die klassischen Reitsparten ausbilden. Erfahrung in der Ausbildung von Pferden ist dafür eine Grundvoraussetzung.

Auch für den Freizeitreiter ist ein Delibos geeignet. Wer Geschwindigkeit mag, liegt bei dieser Rasse richtig. In der Vergangenheit wollte man das Tier nicht nur größer und eleganter züchten, sondern auch schneller machen. Schließlich sollte es der Kavallerie dienen.

Das Pferd kann auch als Arbeitspferd eingesetzt werden. Dort, wo es an maschinellen Hilfen fehlt, bringt die Rasse eine entsprechende Eignung mit.

Aussehen und Erscheinungsbild der Pferderasse Delibos

Die Rasse Delibos erreicht ein Stockmaß von 150 cm bis höchstens 152 cm. Im Vergleich zu anderen Pferderassen hat das Pferd einen eher kurzen Kopf mit einer breiten Stirn. Die Nase ist schmaler Natur. Auch der Hals ist kurz und schwer. Der Rücken hingegen ist lang. Die Gliedmaßen sind korrekt mit guten Proportionen. Die Röhrbeine sind stark. Genetisch angeboren sind der Rasse bestimmte Gangarten. Dazu zählen die Gangarten Pass und Rack. Das Fell gibt es in allen Farben, aber keine Schecken.

Charakter der Delibos

Die hohe Leistungsfähigkeit des Delibos-Pferdes bringt eine ebenso hohe Leistungsbereitschaft mit. Der Charakter der Rasse erfordert von seinem Pferdebesitzer aber ebenso die Bereitschaft, das Pferd ausreichend beschäftigen zu wollen. Ein Delibos liebt es, sich zu bewegen. Jede Art von Aufgabe im Rahmen unterschiedlicher Reitsparten nimmt das Pferd als Herausforderung an.

Auf langen Trekkingtouren zeigen Delibos-Pferde Ausdauer und Genügsamkeit. Auf langen Strecken bleiben sie umgänglich und bleiben nicht plötzlich unverrückbar stehen. Im Trab sind sie ausdauernd.

Obwohl die Rasse auch ihre für Ausgeglichenheit bekannt ist, kann es Situationen geben, in denen sie ihr Temperament zeigen. Die freiheitsliebenden Tiere bleiben trotz des temperamentvollen Verhaltens kontrollierbar für einen Reiter mit Erfahrung. Einen blutigen Anfänger könnte das schnell überfordern.

Delibos kaufen und verkaufen - Das ist zu beachten

Ein Delibos kaufen mag für alle Reiter in Frage kommen, die ein Pferd mit einer hohen Leistungsfähigkeit wollen. Passend zum Anschaffungszweck eignet sich diese Pferderasse beispielsweise gut für einen Reitbetrieb, der Trekkingtouren anbietet. Freizeitreiter können ebenso ihren Zweck erfüllt sehen, denn ein Delibos ist ein idealer Reitpartner. Das eigene Können spielt beim selbstständigen Umgang mit dem Pferd eine wichtige Rolle. Denn die Rasse kann sich auch mal temperamentvoll zeigen. Käufer und Verkäufer sollten jedoch einige Dinge beachten.

In Hinsicht auf den Preis für ein Pferd gelten für jede Pferderasse dieselben Faktoren. Dabei setzt sich der Preis aus dem Alter, der Ausbildung und der Abstammung des Pferdes zusammen. Darüber hinaus sollte der potentielle Käufer einen Reitstall finden, in dem sein neuer Begleiter dauerhaft eine Pferdebox haben kann. In der Regel ist dafür dann eine monatliche Miete zu zahlen. Dazu kommen Futterkosten und Kosten für Equipment. Auch einen finanziellen Puffer für die Untersuchung eventueller gesundheitlicher Probleme sollte es geben.

Um sich schon beim Kauf abzusichern, ist die Durchführung einer Ankaufsuntersuchung ratsam. Die Kosten bewegen sich zwischen 100 und 1500 Euro. Entweder der Käufer oder der Verkäufer zahlt das.

Inserat einstellen auf ehorses

Bei ehorses.de inserieren Pferdehalter das eigene Pferd entweder über eine kostenlose Einzelanzeige oder ein Abo ab der 3. Anzeige mit folgenden ehorses Premium Vorteilen:

Häufige Fragen

Was kostet ein Delibos?

Die Preise für Hengste, Stuten und Fohlen variieren. Oft erfährt der Käufer Preise auf Anfrage.

Wie groß werden Delibos?

Delibos Pferde können ein Stockmaß von 152 cm erreichen.

Wie alt werden Delibos?

Im Durchschnitt liegt die Lebenserwartung zwischen 18 und 20 Jahren.


Mehr über Delibos-Pferde erfahren im ehorses Magazin
i