Heute Neu: 281 | verkauft: 555
c
k

Galiceno Pony kaufen und verkaufen

Mehr lesen b
0 Treffer
Galiceno Pony
H
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
s Nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Speichern Sie die Suche und wir senden Ihnen eine Email, sobald wir etwas für Sie finden.
Suche speichern
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 4,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



Galiceno Pony (0)

Mehrfachauswahl
Suche weiter eingrenzen

Die Pferderasse Galiceno-Pony passt zu Kindern und Jugendlichen, die das Reiten erlernen wollen. Das Galiceno-Pony ist besonders umgänglich und freundlich. Die Rasse eignet sich daher auch gut für Anfänger. Das Tier beweist sich durch seine Schnelligkeit und Wendigkeit auch als Arbeitstier gut.

Galiceno Pony kaufen und verkaufen bei ehorses

Ein Galiceno-Pony zu kaufen oder zu verkaufen wird auf dem Internetportal ehorses für Käufer und Verkäufer leicht gemacht. Über einfache Filterfunktionen können sich potentielle Nutzer einen Überblick über den größten Pferdemarkt weltweit verschaffen. Einfach die geschalteten Anzeigen genau lesen und das passende Pferd oder Pony finden. Die nötigsten Angaben zu Ort, Postleitzahl und Bundesland gibt es auf einen Blick. Ebenso sind das Geschlecht, das Alter, das Stockmaß, der Ausbildungsstand, die jeweilige Farbe und der Preis des Pferdes übersichtlich aufgelistet. Wer ein Galiceno Pony kaufen möchte, wird im Online-Pferdemarkt auf jeden Fall fündig.

Galiceno Pony im Steckbrief

Historie und Zucht

Das Galiceno Pony ist, wie der Name schon vermuten lässt, beheimatet im Nordwesten Spaniens, in der autonomen Gemeinschaft Galiciens. Die Geschichte der als wahrscheinlich anzunehmenden Vorfahren geht zurück bis in die Altsteinzeit. Höhlenmalereien offenbaren eine Ähnlichkeit zu den Garrano Ponys, die auch Minhos genannt werden. Die eigentlich aus Portugal stammende Rasse der Garrano-Pferde kamen mit spanischen Eroberern in das neue Verbreitungsgebiet. Die Minho-Pferde blieben über Jahrtausende hinweg unbeeinflusst bis aus Verpaarungen das heutige Galiceno Pony entstand.

Im 16. Jahrhundert erreichten sie den anderen Kontinent. Bereits ab dem 15. Jahrhundert waren die Galiceno Ponys für ihre Härte und ihre besondere Gangart, die dem Tölt ähnelt, in ganz Europa bekannt. In den 50er Jahren erreichte die Rasse die USA. Der angeborene „Running Walk“ machte auch dort Eindruck. In Mexiko lebten einige dieser Exemplare auch in freier Wildbahn. Eine gezielte Zucht fand dort zunächst nicht statt. In der geschichtlichen Entwicklung nutzten auch Indianerstämme die Vorteile des robusten Arbeitspferdes für ihre Zwecke. Im Jahr 1958 wurde das Galiceno Pony in den USA als eigenständige Pferderasse anerkannt.

Das heutige Zuchtgebiet umfasst Mexiko und den Süden der USA. Die Ponys kommen aber nicht nur als Arbeitspferde bei der Rinderarbeit der mexikanischen Vaqueros zum Einsatz. Gerne werden sie auch als Reitpferde für die Freizeit von Kindern und Jugendlichen genutzt.

Eignung der Pferderasse Galiceno Pony

Galiceno-Ponys eignen sich hervorragend als Arbeitstiere. Nicht umsonst werden sie auch heute noch für die Rinderarbeit der mexikanischen Cowboys genutzt. Ihre leichtfüßige Gangart ist dabei von Vorteil. Die Eigenschaften Schnelligkeit und Wendigkeit sind für diese Art von Arbeit von Vorteil. Daneben zeichnen sich die Tiere für ihre Vielseitigkeit aus. So werden sie auch als Reitpferde für Kinder und jugendliche Reiter eingesetzt, vornehmlich im Westernreiten. Dabei helfen die Ausgeglichenheit und die Ruhe des Charakters besonders Anfängern, die ersten Stunden im Sattel ohne Furcht zu verbringen. Das robuste und zähe Tier ist daher sehr gut auch für einen Schulbetrieb eines Reiterhofes geeignet, vor allem wenn es um Freizeitreiten im Westernstil geht.

Aussehen und Erscheinungsbild der Pferderasse Galiceno Pony

Das Galiceno-Pony hat zwar einen kompakten Körperbau. Dennoch wirkt es eher leicht. Dies liegt am optisch schmalen Schnitt des gesamten Pferde-Apparates. Die Brust ist schmaler Natur, während die Schultern steil angesetzt sind. Die Hufen sind breit und die Gliedmaßen gesund und hart. Der Rücken hat eine optimale Länge. Mit einem Stockmaß von 128 cm bis 142 cm eignet sich das Pferd gut für Kinder und Jugendliche. Die fließenden und weichen Gänge sowie die angeborene dem Tölt ähnliche Gangart machen das Reiten zu einem Kinderspiel. Das Pony gibt es in vielen verschiedenen Brauntönen. Auch Falben und Füchse sind farblich vertreten. Schecken werden nicht zur Zucht zugelassen.

Charakter der Pferderasse Galiceno Pony

Das Galiceno-Pony ist bekannt für seinen freundlichen und umgänglichen Charakter. Als Arbeitstier hat es sich schon immer als folgsam erwiesen. Die dem Pferd angeborene Intelligenz lässt auch die Trainierbarkeit für andere Aufgaben zu. Das schnelle und wendige Pony dient häufig auch als Reitpferd für Kinder und Jugendliche im Freizeitbereich und im Westernreiten. Im Gegensatz zu anderen Ponyrassen und Pferderassen zeigt es weniger eigensinnige oder dickköpfige Charakterzüge, sodass sich das Tier auch für Anfänger gut eignet. Es gilt durchaus als lebhaft, dennoch ist das Galiceno-Pony nicht für ein besonderes Temperament bekannt.

Mit Leichtigkeit führt es eine fließende Gangart aus, die dem Tölt sehr ähnelt. Beim Galiceno-Pony wird die angeborene Gangart auch „Running Walk“ genannt. Das Pferd kann auch für das Fahren genutzt werden.

Galiceno Pony kaufen und verkaufen - Das ist zu beachten

Für den Pferde- beziehungsweise Pony-Kauf braucht es Vorüberlegungen zu Anschaffungszweck, Haltungsmöglichkeiten und den finanziellen Mitteln. Ein Pferd kostet Geld in der Unterhaltung, ein Stellplatz sollte vorhanden sein, und auch ist ein gewisses Zeitmanagement notwendig. Bei einem Pony handelt es sich um ein vollwertiges Pferd, das ebenso artgerecht gehalten werden muss wie große Pferderassen. Der Kauf hängt auch davon ab, ob sich der zukünftige Besitzer einen Hengst, eine Stute oder ein Fohlen wünscht. Ob sich der Interessent ein Galiceno-Pony kaufen kann, hängt auch vom Preis ab. Dabei orientieren sich die Verkäufer und Käufer an den preisbildenden Faktoren. Dazu zählen Alter, Geschlecht, Ausbildungsstand und Abstammung. Ein bereits ausgebildetes Pony oder Pferd bringt dabei bereits Vorteile und auch einen entsprechenden Preis mit.

Für den Reitbetrieb, der sich auf Freizeitreiten mit Kindern und Jugendlichen konzentriert, mag die Wahl des Galiceno-Pony richtig sein. Hierbei spielt vor allem auch die bisherige Ausbildung des Ponys eine Rolle. Ist das Pferd für den privaten Gebrauch gedacht, kommt es natürlich auch auf das eigene Können an. Soll das Pony für das eigene Kind erworben werden, stellt sich natürlich auch die Frage nach der charakterliche Eignung des Pferdes für das Kind. Reiterfahrung der erwachsenen Personen oder ein organisierter Reitlehrer sind hierbei von Vorteil. Soll das Galiceno-Pony nicht auf einem Privatgrundstück gehalten werden, braucht es einen Stellplatz in einer Box. Wer sich gut kümmern will, verbringt täglich mindestens zwei bis drei Stunden mit seinem Pony.

Wer ein Galiceno-Pony kaufen möchte, braucht eine vernünftige Kostenplanung. Für sie ist nicht nur der Preis des Pferdes relevant, sondern auch die damit verbundenen Haltungskosten: Mit Miete für den Stellplatz, Fütterungskosten, Equipment, Transport und Arztuntersuchungen müssen Pony-Halter rechnen. Über ein Reitbeteiligungen können Kosten reduziert werden. Um sich gegen gesundheitliche Probleme des Pferdes abzusichern, ist es sinnvoll, eine Ankaufsuntersuchung machen zu lassen. Die Kosten trägt entweder der Verkäufer oder der Käufer.

Inserat einstellen auf ehorses

Bei ehorses können Pferdebesitzer das eigene Galiceno-Pony schnell und unkompliziert inserieren und erfolgreich verkaufen. Die ersten beiden Einzelanzeige sind kostenlos. Will man jährlich mehrere Galiceno Ponys  verkaufen, empfiehlt sich der Abschluss eines Premium-Abonnements. Die Anzeigen von Premium-Kunden erzielen eine höhere Reichweite und werden beispielsweise auf den Social Media Kanälen von ehorses geteilt - weltweit. Stetige Aktualisierungen halten die Anzeigen auf den neuesten Stand bei gleichzeitig langen Laufzeiten. Dies hat die besten Vermarktungsmöglichkeiten zur Folge.

Häufige Fragen

Was kostet ein Galiceno Pony?

Je nach Alter, Geschlecht, Abstammung und Ausbildungsstand variieren die Preise zwischen 1500 und 5000 Euro.

Wie alt werden Galiceno Ponys?

Galiceno-Ponys können bis zu 30 Jahre alt werden.

Wie groß werden Galiceno Ponys ?

Die Pferderasse erreicht eine Größe von 128 cm bis 142 cm.


Mehr über Galiceno-Ponys erfahren im ehorses Magazin
i