Hundemarkt
Heute Neu: 289 | verkauft: 176
c
k
Image Maultier kaufen und verkaufen

Maultier kaufen und verkaufen

Unter einem Maultier - das im Übrigens auch unter dem Namen Muli bekannt ist - versteht man die Kreuzung von einem Eselhengst und einer Pferdestute. Das Gegenstück vom Maultier heißt Maulesel und meint die Kreuzung einer Eselstute und eines Pferdehengstes. Jedoch ist das Maultier weiter verbreitet und weist eine deutlich höhere Ähnlichkeit zum Pferd auf. Ursprünglich kommt der Muli aus dem Alten Orient und war damals vor allem in Ägypten populär. Im Mittelalter und und in der Neuzeit waren die Lastentiere dann weltweit verbreitet, da sie auch in anspruchsvollen Regionen und bei schwierigen Klimaverhältnissen gesetzt werden konnten. Ab der Mitte des 20. Jahrhunderts hat sich der Bestand jedoch verringert, heute wird der Muli in erster Linie in landwirtschaften Bereich oder für Transportzwecke beim Militär eingesetzt.

Mehr lesen b
4 Treffer
Maultier
H
g
h


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
Seite-1-Inserate
Mit dieser Option wird Ihr Inserat zusätzlich auf der 1. Seite der Suchergebnisse angezeigt. Ihr Inserat wird über den normalen Suchergebnissen gelistet.

Außerdem können Interessenten direkt mehr Informationen sehen. Dadurch erhöht sich die Zahl möglicher Käufer erheblich.

Page1Ad
Gold
mit Video
Inserat merken
Gold
mit Video
Maultier Mix, Stute, 3 Jahre, 170 cm, Tigerschecke Fahren
D
NL-6718sb
Ede
Preiskategorie 10.000 € bis 15.000 €
Inserat merken
Basis-Inserate
Maultier, Stute, 1 Jahr, 155 cm, Buckskin Eine Maultierstute wie gemalt; traumschön!!Freizeit - Dressur - Fahren - Western
ES-41001
Sevilla
Preiskategorie  bis 2.500 €
Inserat merken
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 0,00 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



1.
2.
3.

D  (1)

Pferdeschule (1)

Hunde & Pferde Hubert Winkel (1)

Pony (4)

Mix (2)

Mehrfachauswahl
Deutschland (1)

Niederlande (1)

Österreich (1)

Spanien (1)

Mehrfachauswahl
roh (2)

longiert (1)

Bodenarbeit (1)

geländesicher (2)

Allrounder (1)

verladefromm (2)

halfterführig (2)

Barhufer (1)

schmiedefromm (1)

inkl. Equidenpass (3)

ekzemfrei (2)

Basisanbieter (1)

Premiumverkäufer (3)

Suche weiter eingrenzen
mit Video (3)

Seite-1-Inserat (3)

Mwst. ausweisbar (1)

Auktionspferde ausblenden (4)

Einstelldatum
seit 1 Woche (1)

seit 2 Wochen (1)

Maultiere - Ausdauernde und gutmütige Arbeiter

Mulis wurden in erster Linie als Arbeitstiere gezüchtet und zeichnen sich dementsprechend durch ihre robuste Art aus. Durch den Esel sind die Trittsicherheit, Ausdauer und Besonnenheit besonders ausgeprägt während die Tiere gleichzeitig den Mut und die Kraft eines Pferdes besitzen. Weiter gelten Maultiere als geradlinig, wenig scheu und extrem gutmütig und zeigen stets einen guten Arbeitswillen. Im Vergleich zum Pferd ist der Muli leichtfuttriger und unempfindlicher gegenüber Hitze, Nässe und Kälte sowie robuster in Hinblick auf die gesundheitliche Verfassung.

Exterieur von Mulis

Maultiere messen durchschnittlich ein Stockmaß von 140 bis 155 Zentimetern und ähneln in Hinblick auf den Körperbau dem Pferd deutlich mehr als dem Esel, was vor allem an dem gestreckten Kopf, dem Schweif und dem Fell liegt. Typische Eselmerkmale sind allerdings die langen Ohren und die kleinen Nüstern. Maultiere können in vielen Fellfärbungen vorkommen: Vor allem Braun, Schwarz und Schwarzbraun sind weit verbreitet. Seltener sieht man Mulis in den Farben Grau, Weiß oder in gescheckter Färbung. Charakteristisch ist das Mehlmaul, denn eseltypisch kommen Maultiere mit dunklen Fellfarben mit einer weißlichen Färbung rund um das Maul daher.

i