Hundevermittlung
Heute Neu: 202 | verkauft: 95
c
k
Image Paso Iberoamericano kaufen und verkaufen

Paso Iberoamericano kaufen und verkaufen

Ein Paso Iberoamericano wird circa 144-160 Zentimeter groß. Die Rasse kann alle Fellfarben aufweisen. Ein geschecktes Pferd ist jedoch nicht erwünscht. Der Kopf weist ein konvexes Profil mit großen Augen und einer flachen, breiten Stirn auf. Der Hals ist hoch angesetzt während der Körper gut proportioniert mit einem ausgeprägtem Widerrist ist. Die Kuppe fällt leicht ab und der Schweifansatz ist tief angesetzt. Typisch sind auch gut bemuskelte Beine. Der Charakter kann als vielseitig und nervenstark beschrieben werden. Die Pferde haben meist ein ausgeprägtes freundliches Wesen und zeigen sich kooperativ und arbeitswillig unter dem Reiter. Die aufmerksame Reaktionsbereitschaft ermöglicht ein feines Reiten.

Mehr lesen b
0 Treffer
Paso Iberoamericano
H


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
s Nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Speichern Sie die Suche und wir senden Ihnen eine Email, sobald wir etwas für Sie finden.
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 0,00 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



1.
2.
3.
Suche weiter eingrenzen

Die Entstehung der Rasse

Die Rasse Paso Iberoamericano hat ihren Ursprung in Südamerika. Das aktuelle Zuchtbuch wird in Costa Rica geführt. Verbreitet ist die Rasse vor allem in Südamerika. In Europa findet man Pferde der Rasse nur vereinzelt. Die vollständige Bezeichnung der Rasse lautet “Caballo de Raza Iberoamericana Modalidad Paso”. Entstanden sind die Paso Iberoamericanos aus den Rassen Pura Raza Espanola und Caballo Criollo de Paso. Dies sind vor allem töltveranlagte Pferde. Die Zucht wird in Europa seit den 90er Jahren gefördert. Hierbei bilden Anpaarungen zwischen Lusitano / PRE und Paso Peruano, Paso Fino oder Mangalarga Marchador die Grundlage. Das klassische 3 / 8 - 5 / 8 Modell liegt dem weiteren Zuchtkonzept zugrunde.

Die Zucht

Bei der Zucht wurden verschiedene Pferdetypen gekreuzt. Dazu zählen die Pasopferde sowie die iberischen Pferde. Besonders die Töltbegabung und der Arbeitseifer verbunden mit Rittigkeit und Versammlungsfähigkeit zeichnen diese aus. Das Ziel der Zucht ist es, einen vielseitigen Viergänger zu schaffen. Die Paso Iberoamericanos besitzen Schritt, Tölt in verschiedenen Tempi, Trab und ein ausgeprägter Galopp. Die Rasse eignet sich vor allem für ambitionierte Freizeitreiter. Dabei können sie sowohl im Dressurviereck als auch im Gelände als Wanderreitpferde genutzt werden.

i