Heute Neu: 363 | verkauft: 700
c
k

Jütländer kaufen und verkaufen

Mehr lesen b
0 Treffer
Jütländer
H
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
s Nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Speichern Sie die Suche und wir senden Ihnen eine Email, sobald wir etwas für Sie finden.
Suche speichern
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 4,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



Jütländer (0)

Mehrfachauswahl
Suche weiter eingrenzen

Jütländer kaufen und verkaufen

Jütländer Pferde sind eine dänische Kaltblutpferderasse, die eine bewegte Zuchtgeschichte hinter sich haben und für verschiedene Zwecke eingesetzt werden können. Die eher ruhigen Tiere haben deutliche Ähnlichkeit mit den schweren Haflinger Pferden und sind dennoch eine eigene Pferderasse. Wer einen Jütländer kaufen oder verkaufen möchte, sollte hier auf ehorses zunächst über die Rasse und die Voraussetzungen für die Tiere informieren, denn die sportlichen Jütländer sind nicht für jeden Pferdeliebhaber geeignet.

Jütländer kaufen und verkaufen bei ehorses

ehorses gehört zu den größten Pferdemärkten in Deutschland und besitzt einige riesige Auswahl an Pferderassen, die mithilfe der Filterfunktion einfach sortiert werden können. Dadurch finden die Nutzer schnell ihr Traumpferd und alle wichtigen Informationen zur Rasse und zur Haltung der Pferde. Wer einen Jütländer kaufen möchte, sollte die Anzeige gründlich lesen. Es sollten immer die Angaben zum Ort mit der Postleitzahl und dem Bundesland zu finden sein. Ebenso muss das Geschlecht, das Alter, Stockmaß, Ausbildungsstand, Preis und die Farbe des Tieres hinterlegt sein. Nur so kann sich der Käufer ein umfassendes Bild über das jeweilige Pferd machen.

Jütländer im Steckbrief

Historie und Zucht der Jütländer

Die Jütländer Pferde gehören zu den ältesten Pferderassen aus Dänemark und ganz Europa. In ihrem Heimatland Dänemark waren die Tiere unerlässliche Arbeitspferde, die für die Landwirtschaft und die Forstwirtschaft genutzt wurden. Bereits im Mittelalter wurden die Jütländer von Rittern geschätzt, da diese auch als tapfere Kriegs- und Ritterpferde dienen konnten und den Ritter in seiner Rüstung samt Gepäck ohne Probleme tragen konnten. Trotz der Zucht sind die Jütländer Pferde immer noch recht ursprünglich geblieben und gehen vermutlich auf die Pferde der nordeuropäischen Niederungen und Wikinger zurück.

Das ursprüngliche Erscheinungsbild der kräftigen Tiere wurde durch das Einkreuzen von Reitpferden aus England leicht verändert. Dennoch sind die Tiere beinahe so wie ihre Vorfahren, die den Wikingern treue Gefährten waren. Geändert hat sich in erster Linie die Fellfarbe. Die Füchse wurden mit der englischen Pferderasse der Suffolk Punch im 19. Jahrhundert gekreuzt und wurde zur dominanten Farbe bei den Jütländern.

Der Jütländer nahm an Bedeutung ab, als die Landwirtschaft auf Maschinen umstieg und nicht mehr leistungsstarke Arbeitspferde brauchte. Heute werden die Jütländer als Freizeitpferde von Liebhabern gehalten oder zum Ziehen von Kutschen, besonders bei Veranstaltungen und Festen.

Eignung der Jütländer

Die Jütländer sind echte Kaltblüter und haben dementsprechend eine Eignung als Lastenpferd und Zugpferd. Meist werden die kräftigen und gutmütigen Tiere für das Ziehen von Kutschen trainiert und in seltenen Fällen gibt es noch Regionen, wo die Pferde als Rückpferde bei der Holzgewinnung eingesetzt werden. Aktuell geht zudem der Trend dahin, verschiedene Kaltblüter als Reitpferde zu nutzen. Dies ist auch mit den intelligenten und freundlichen Jütländern möglich. Sie eignen sich aufgrund ihrer ruhigen Art sogar zum Schul- bzw. Therapiepferd.

Aussehen und Erscheinungsbild der Jütländer

Das Aussehen der Jütländer lässt keinen Zweifel an ihrer Identität als Kaltblut zu. Die stämmigen Tiere haben einen kräftigen Körperbau mit dicken und muskulösen Beinen. Das Pferd hat ein Stockmaß von 152 bis 162 Zentimeter und ein Gewicht von ca. 600 bis 800 kg. Damit ist es unter den Kaltblutpferden eher eine kleine Rasse und besitzt dennoch genügend Kraft für schwere Arbeiten. Der Hals des Jütländers ist eher kurz und sehr muskulös und der Kopf wirkt schwer, was durch die dichte herabhängende Mähne zusätzlich betont wird. Die Beine sind kräftig. Als Farbe ist bei den Jütländern in erster Liane der Fuchs verbreitet, Lichtfuchs und Abstufungen hiervon werden ebenfalls geduldet. Die Mähne sollte ein helles Langhaar aufweisen und an den Fesseln sind üppige Kötenbehänge zu sehen.

Charakter der Jütländer

Der Jütländer ist ein typisches Kaltblut und besitzt die positiven Eigenschaften dieses ruhigen und arbeitswilligen Pferdetyps. Die Pferde haben ein ruhiges Temperament und sind nur schwer aus der Ruhe zu bringen. Sie wollen arbeiten und sind durchaus energiegeladen. Dabei kann der Jütländer seine Kraft gut einteilen und auch sensibel agieren. Mit einer geduldigen und sanften Erziehung wird der Jütländer bei der Arbeit sehr leicht zu führen sein und sich brav den Anweisungen seines Menschen fügen. Durch ihre hohe Intelligenz können sie sehr vielseitig ausgebildet werden und können auch kraftvolle Reitpferde sein.

Jütländer kaufen und verkaufen - Das ist zu beachten

Der Preis eines Jütländers setzt sich aus verschiedenen Aspekten zusammen, die alle in der Anzeige stehen sollten. Nur so kann sich der Interessierte ein gutes Bild über das Tier verschaffen. In jeder Anzeige sollte daher stehen, wie alt der Jütländer ist, welche Ausbildung das Tier bisher bekommen hat sowie die Abstammung des Pferdes. Hinzu kommt noch die Übernahme der Ankaufsuntersuchung und die Eignung des jeweiligen Tieres. Dies alles bestimmt letzten Endes den Preis für das Pferd. Dabei können die Preise sehr schwanken, denn ein junges Pferd ohne jede Ausbildung hat einen deutlich anderen Preis als ein bereits ausgebildete Tier in den besten Jahren.

Inserat einstellen auf ehorses

Bei ehorses handelt es sich um den größten Pferdemarkt im Netz und es finden sich viele Anzeigen zu den unterschiedlichsten Rassen. Wer selbst eine Anzeige aufgeben will, kann dies auf zwei verschiedene Weisen. Der Nutzer kann sein Pferd mithilfe einer kostenlosen Einzelanzeige einstellen oder ein Abo für mehrere Anzeigen abschließen, wenn er mehrere Verkaufspferde anzubieten hat. Zwei Anzeigen sind jährlich aber kostenlos. 

Häufige Fragen zum Jütländer

Hier beantworten wir Dir die häufigsten Fragen zu den Jütländer.

Was kostet ein Jütländer?

Im Durchschnitt kostet ein reinrassiger Jütländer zwischen 3.000 und 6.000 Euro, je nachdem welche Voraussetzungen das Tier mit sich bringt.

Wie groß ist ein Jütländer?

Der Jütländer hat im Durchschnitt ein Stockmaß von 152 bis 162 cm. Damit ist er als Kaltblut eher klein und dennoch ein solides Arbeitspferd, welches auch zum Reiten genutzt werden kann.

Wie alt werden Jütländer?

Ein Kaltblut hat im Durchschnitt eine geringere Lebenserwartung als Warmblutpferde und Pony. Daher wird der Jütländer im Schnitt 18 bis 20 Jahre alt.

Wie schwer sind Jütländer?

Mit einem Gewicht von etwa 600 bis 800 kg ist der Jütländer ein wahres Kraftpaket, das sich jedoch leicht führen lässt und ein ruhiges und intelligentes Wesen besitzt.


Mehr über Jütländer erfahren im ehorses Magazin
i