Schickes Hengstfohlen Günstig abzugeben.

 
 
 
 
 
 
1 Video
+2 Bilder
Verkaufspferd
ID: 1372224
Preiskategorie B
2.500 bis 5.000 €

Rheinländer
Hengst
Fohlen (05/2017)
Schwarzbrauner
19.11.2017
Basisanbieter
27389 Helvesiek
Deutschland
Ansprechpartner:
Oliver Wauro
+49 (0)1607817118
Details
Anbieter
Verkaufspferd
1372224
Preiskategorie B
2.500 bis 5.000 €
Rheinländer
Hengst
Fohlen (05/2017)
Schwarzbrauner
Dressur
Standort
27389 Helvesiek
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Dieses Hengstfohlen ist vom Typ und seiner Bewegung schon etwas besonderes. Der Vollbruder zur Mutter wurde über die Verdener Elite Auktion verkauft und hat mehrfach S-Dressur und Prix St. Georg Prüfungen erfolgreich bestritten. Sie hat mehrfache Sportpferde zur Welt gebracht. Die Großmutter dieses Fohlen ist Hengsmutter. Der Vater dieses Fohlens ist der Celler Landbeschäler Don Romanov. In seinem Pedigree ist absolutes Leistungsblut vorhanden. Mit seinem Vater Don Schufro und Muttervater Blue Hors Romanov. Der Stutenstamm dieses Fohlens ist der Stamm Oböe, 1895, aus diesem Stamm kommen etliche gekörte Hengste ( z.B. Wattenkieker und Falsterbo). Beim diesjährigen Hengstmarkt wurde in Verden ein Prämienhengst aus diesem direkten Mutterstamm für 140.000€ an das Landgestüt Celle versteigert. Der Hengst wurde getauft auf den Namen Meilenstein. Sportpferde wie der Deutsche Meister von 2005 Sternentaler Unicef sowie Desperado OLD Weltmeister der 5jährigen Dressurpferde 2008 und Sieger im Nürnberger Burgpokalfinale 2011. Falsterbo unter Jonny Hilbersth oder der Stern unter Isabell Werth. Die Stute Wakajama wurde 2001 Bundeschampionesse und Stammt ebenfalls aus diesem Spitzenstutenstamm. Rufen Sie uns gerne an für weitere Informationen oder einen Besichtigungs Termin.

Abstammung

27389 Helvesiek Deutschland
+49 (0)1702145343
+49 (0)42679813030
27389%20helvesiek

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld



Nachricht senden

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Die Rasse des Rheinländer Pferdes entstand Ende des 19. Jahrhunderts im gleichnamigen Rheinland. Entsprechend ihrer damaligen Verwendung als Arbeitspferde wurden die Rheinländer zu dieser Zeit als Kaltblut gezüchtet. Als Mitte des 20. Jahrhunderts eine größere Nachfrage an Sportpferden entstand, wur ...mehr
9 n r
i
ehorses verwendet Cookies zur Analyse der Website, um richtig funktionieren zu können und Ihnen relevante Inserate zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiterhin unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.