Hengstfohlen v. Quantensprung x Rockford x Weinberg

 
1 Video
Verkaufspferd
ID: 1348594
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €

Westfale
Hengst
Fohlen (05/2017)
Rappe
02.07.2017
Details
Anbieter
HENGSTFOHLEN VON QUANTENSPRUNG
Verkaufspferd
1348594
Preiskategorie C
5.000 bis 10.000 €
Westfale
Hengst
Fohlen (05/2017)
Rappe
Dressur
Springen
Vielseitigkeit
Westfälisches Pferdestammbuch e.V.
 halfterführig
Standort
32369 Rahden
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Hengstfohlen v. Quantensprung x Rockford x Weinberg

*Schickes Hengstfohlen vom 23.05.17 mit einem typvollen und selbstbewussten Auftritt sowie drei sehr starken Grundgangarten.
*Das Fohlen ist modern und langbeinig mit korrekter Fesselung.
*Die Bewegungen im Trab und Galopp zeigen sich schon kraftvoll über eine gut gewinkelte aktive Hinterhand und sehr ausdrucksstark durch sehenswerte Aufwärtstendenzen aus der Schulter heraus. Der Schritt ist herausragend, sicher im Takt und sehr raumgreifend.

*Vater Quantensprung (Quando-Quando - Donnerhall - Lauries Crusador xx - Moltke I) wurde fünfjährig als bester Hengst seiner Altersklasse Bronzemedaillengewinner der Weltmeisterschaft der junger Dressurpferde 2015. Quantensprung stellte in seinem ersten Körjahrgang (2016/17) insgesamt acht gekörte Hengste, wovon allein in Verden (Hannover) drei prämiert wurden. Die Aktualität und Begehrlichkeit seiner Nachzucht könnte zurzeit nicht größer sein, weshalb auf den Auktionsplätzen seine Nachzucht und auch Fohlen bislang Rekordpreise erzielen.

*Muttervater Rockford (Rubin-Royal - Florestan I - Glückspilz - Caletto I) war 2007 mit 260.000€ umjubelte Auktionsspitze in Münster-Handorf (Westfalen). Rockford ist Vollbruder zu dem gekörten Hengst Rubinio NRW, welcher international im S*** Grand Prix siegreich ist. Er selbst ist erfolgreich bis M**-Dressur gefördert worden. Ebenfalls stammt aus seinem Mutterstamm die westfälische Siegerstute 2015 Vienna.

*Großvater Weinberg (Weinhang - Kursus - Wunsch II - Schütze) hat eine Nachkommen-Lebensgewinnsumme von über 1,8 Mio.€ mit Siegen in S-Springen und S-Dressur. Auch die Großmutter Wilna hat bis S-Springen und M-Dressur siegreiche Nachkommen hervorgemacht und war selbst bis M-Springen erfolgreich.

*Urgroßvater Elitehengst Kallistos x (Djerba Oua ox - Cor de Chasse xx - Dadji xx - Denouste ox) hat international erfolgreiche Spring-/Vielseitigkeitspferde auf Welt-/Europameisterschaftsebene sowohl Olympischen Spielen hervorgebracht.

*Das Fohlen ist westfälisch gebrannt und gechipt.

*Das Fohlen wird professionell aufgezogen und kann jederzeit in 32369 Rahden angeschaut werden.
#Strong type colt with a self-assured personality and three very good gaits. 
#The colt has a modern look with long legs and correct pasterns. 
#His movements in the trot and canter are powerful through active hind legs that have the right angle and very expressive through his noteworthy up-hill tencency from the shoulder. His walk is outstanding, perfectly cadenced and ground covering. 
#His genetic predisposition promises excellent riding traits. 
#This colt is being professionally raised, is branded Westphalian and chipped. 
#His sire Quantensprung took bronze at the WC for young dressage horses. His first crop (2016/17) produced eight sons that were licensed.
#The dam's sire Rockford (by Rubin-Royal) was the most expensive horse at the Westphalian auction, bringing 260,000 €. He is a full brother of the licensed stallion Rubinio NRW, who wins international Grand Prix classes. Rockford now collects ribbons in 2-star, third level dressage tests. The 2015 Westphalian Champion Mare, Vienna, also comes from this line.

Sire:
Quantensprung

Dam-sire:
Rockford (v. Rubin-Roy...

Dam-dam-sire:
Weinberg

Sex:
colt

Breed:
Westphalia

Colour:
black

Aptitude:
emphasis on dressage

Birthday:
23.05.2017

Location:
32369 Rahden

German State:
Nordrhein-Westf.

Abstammung

44267 Dortmund Deutschland
+49 (0)1723039799
44267%20dortmund

Kontakt zum Anbieter aufnehmen






Nachricht senden

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Die Ursprünge der westfälischen Zucht liegen in der Gründung des Landesgestütes in Warendorf im Jahr 1826, der Zuchtverband selbst wurde im Jahr 1904 gegründet. Bis Ende des zweiten Weltkrieges wurden dort hauptsächlich schwerere Arbeitspferde gezüchtet, die von den Bauern vorwiegend vor der Kutsche ...mehr
9 n r
i
ehorses verwendet Cookies zur Analyse der Website, um richtig funktionieren zu können und Ihnen relevante Inserate zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiterhin unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.