Startseite » Erfahrungen mit dem NOVAFON power

Erfahrungen mit dem NOVAFON power

von Frederieke Wenning
0 Kommentar

Unsere Tester haben über einen Testzeitraum von vier Wochen das NOVAFON power intensiv mit ihren Pferden getestet

Die leichten Vibrationen der NOVAFON Schallwellen helfen, Verspannungen zu lösen und somit auch die Schmerzen zu lindern. Eventuell auftretende Schonhaltungen des Pferdes können somit korrigiert und das Gangbild des Pferdes nachhaltig verbessert werden.

Das NOVAFON ist ein zertifiziertes Medizinprodukt, welches vielseitig am Pferd einsetzbar und von Tiertherapeuten empfohlen ist. Die positiven Effekte wurden durch zahlreichende klinische Studien bestätigt. Durch die einfache Anwendung kann man seinem Pferd ganz einfach etwas Gutes tun.

Wie unsere Tester den Einsatz mit dem NOVAFON power bewerten, kannst Du in den folgenden Erfahrungsberichten nachlesen:

Feedback zum NOVAFON Power

Als allererstes möchte ich mich herzlich bei dem Team von ehorses und NOVAFON für den sehr freundlichen und hilfsbereiten Kontakt bedanken.
Ich freue mich riesig, dass ich das NOVAFON Power testen darf.

Zu den Testern:
• Faro
11-jähriger PRE Wallach
Neigt zu Verspannungen im Schulterbereich

• Maxi & Moritz
Unsere Rentner
Zeigen langsam kleinere Altersbeschwerden, leichte Arthrosen

• Katja (ich)
Ich habe es natürlich auch an mir selbst getestet und die Intensitäten besser einschätzen zu können

Zum NOVAFON:
Das NOVAFON ist ein Schallwellengerät, das zur lokalen Vibrationstherapie eingesetzt wird.
Es ist ein zertifiziertes Medizinprodukt made in Germany.
Die Vibrationsstärken können von sehr sanft, bis sehr stark variabel eingestellt werden.
Außerdem kann man zwei verschiedene Frequenzen auswählen.
Frequenz 1 — 100 Schwingungen pro Sekunde (Hertz) zur Anregung der Muskulatur und Schmerzlinderung.
Frequenz 2 — 50 Schwingungen pro Sekunde (Hertz) zur Lockerung von verhärtetem Gewebe, Muskelentspannung.

Für wen ist das NOVAFON geeignet: Eigentlich für jeden. Egal ob Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Tiertherapeuten, oder Selbstanwender.

Testphase:
Alle Pferde haben sofort positiv auf das NOVAFON reagiert, selbst unsere sehr empfindliche Stute konnte sich gleich entspannen.
Mein Haupttestpferd Faro hat mir auch direkt gezeigt an welchen Stellen er es besonders angenehm findet.
Die Anwendungen genießt er, steht sehr ruhig und kaut ab.
Das NOVAFON Team hat auch gleich eine Anwendungsberatung und ein kostenloses Einsteiger/Grundlagen Seminar angeboten, welches sehr informativ und hilfreich für die Anwendung war.
Auf der Homepage kann man sich auch für andere kostenlose Seminare anmelden, die die verschiedensten Bereiche (Sehnen, Arthrose, etc.) abdecken.
Fazit:
Schon nach der ersten Testwoche war ich so überzeugt, dass ich mir einen zusätzlichen Kugel- und Telleraufsatz gekauft habe, um das NOVAFON auch selbst nutzen zu können.
Somit habe ich nun einen Satz für Menschen und einen für unsere Vierbeiner.
Wir profitieren jetzt alle von der Wirkung, lösen Verspannungen und reduzieren Schmerzen.
Ich finde es super, dass man zwischen einer tonisierenden (anregenden) und einer detonisierenden (entspannenden) Wirkung wählen kann.
Somit kann man vor dem Training gewissen Stellen anregen und sie nach dem Training, oder bei Verspannungen entspannen.
Ich freue mich das NOVAFON noch weiter nutzen zu können und bin gespannt auf die weitere Wirkung bei den anderen Pferden.

Produkttest NOVAFON Power
Vorstellung
Mein Name ist Teresa Hornfischer, 30 Jahre alt, und ich hatte das Glück als Produkttesterin für das NOVAFON Power ausgewählt zu werden.
Ich selber reite seit ca. 23 Jahre und habe zusammen mit meinem Lebensgefährten zwei Wallache. Ich bin aktiv im Springreiten auf Turnieren unterwegs und ich kannte vorher NOVAFON gar nicht.
Nougat, das Pferd von meinem Partner, ist ein 14 jähriges holländisches Warmblut und war im Springsport erfolgreich bis M**. Nach einer Meniskus-OP vor ca. 4 Jahren hat sich Nougat in der Hinterhand schwer getan, Muskulatur wieder aufzubauen und auch generell einen sicheren Tritt zu haben. Sobald Nougat mit der Hinterhand auftrat, hatte er kaum Stabilität in den Beinen. Des Weiteren hat er, wenn wir ihn bewegen wollten, ca. eine halbe Stunde gebraucht bis seine Gelenke und Muskulatur soweit warm genug waren, dass man mit ihm arbeiten konnte.
Calido ist ein 13 Jahre alter Oldenburger Wallach und aktiv im Springsport erfolgreich bis zur Klasse M**. Der Vorbesitzer hatte Calido vor einigen Jahren an Kissingsspine operiert; mit Erfolg. Calido tut sich allerdings auf der linken Hand im Hals schwer sich zu lösen, zu biegen und zu stellen. Da wir aufgrund der Kissingsspine-OP sehr darauf achten, dass die Rückenmuskulatur fit und stabil bleibt, wollte ich Calido hier gerne helfen nach getaner Arbeit die Muskulatur zu lockern und zu entspannen. Im Rücken hatte Calido bei uns bislang keinerlei Probleme. Des Weiteren wurde Calido bei seinem Vorbesitzer hinten rechts am Bein operiert. Calido hat hierdurch keinerlei Einschränkungen, allerdings tut er sich beim Hinlegen schwer, da er in diesem Bein nicht richtig abwinkeln kann. Calido ist ein sehr sensibles Pferd, welches sich nur ungern von irgendwelchen Geräten anfassen lässt.
Handhabung und Zusätze
Als ich das NOVAFON Power erhalten habe, war ich gleich sehr positiv begeistert. Das NOVAFON Power liegt super in der Hand und auch die Tasten zur Einstellung der Intensität und der Frequenz sind mit einer Hand super zu bedienen. Das leichte Brummen, welches ertönt beim Einschalten des NOVAFON ist äußerst angenehm. NOVAFON verspricht, dass die Schallwellen bis fast über 6 cm in das Gewebe bzw. in die Muskulatur eindringen. Bei einem Selbsttest an meinem Arm bei 100 Hz und der kleinsten Intensität konnte ich tatsächlich spüren wie tief die Schallwellen eindringen und auch dass die Schallwellen sich im Arm verteilt haben.
Das beigefügte Anwendungsbuch ist super gestaltet mit Anschauungsmaterial und auch die Erklärungen zu den einzelnen Behandlungsbereichen sind super klar und verständlich dargestellt und sind auch super in die Praxis umzusetzen. Das Anwendungsbuch ist für Pferde, Hunde und Katzen.
Zusätzlich bietet NOVAFON regelmäßig kostenlose Webinare zu den verschiedensten Themen und Anwendungsbereiche an. Ich habe einige Webinare verfolgt und werde dies auch weiterhin machen. Die Webinare wiederholen sich regelmäßig. Von den Grundlagen über Sehnenverletzungen bis hin zu Arthrose waren alle Seminare super interessant gestaltet. Großes Lob an dieser Stelle an Frau Schubert, die die Seminare geführt hat. Die Seminare waren super interessant, dass man gar nicht gemerkt hat, wie die Zeit vergangen ist währenddessen. Am Ende eines jeden Webinars wurden nach und nach gestellte Fragen verständlich und klar beantwortet.
Des Weiteren war ich während der Testphase nie alleine und konnte regelmäßig auch in Form eines Telefontermins mit Frau Schubert Rücksprache halten bei Problemen, in der Anwendung und speziellere Fragen, die für die Fragerunde nach einem Webinar zu ausführlich gewesen wären. Ebenfalls stand ich auch mit Frau Schubert per E-Mail in Kontakt, sollte ein Telefontermin aus zeitlichen Gründen nicht möglich gewesen sein. Die Beantwortung meiner E-Mails verlief auch sehr schnell und auch per E-Mail waren die Antworten bzw. Hilfestellungen sehr klar verständlich formuliert und auch sehr hilfreich.
Testergebnis Pferd Nr. 1
Nougat hat von Anfang an das NOVAFON Power mit Freude angenommen. Er konnte sich sehr schnell entspannen und ist auch regelmäßig bei den Behandlungen eingeschlafen, hat mit den Lippen das Schmatzen angefangen und hat auch jedes Mal seinen Schlauch herausgefahren. Nougat war während der Behandlungen so ruhig und gelassen und entspannt, dass ich ihn problemlos alleine behandeln konnte ohne ihn sogar anzubinden. Bereits nach wenigen Behandlungen hat er schon die Ohren gespitzt sobald er das NOVAFON in meiner Hand gesehen hat. Die Lieblingsstelle von Nougat waren die Beine.
Bei Nougat konnte ich schon sehr schnell einen positiven Unterschied feststellen und dies bereits nach der ersten Behandlung. Nougat hat sich vor Beginn der Behandlungen einen Einschuss zugezogen und hierdurch ist im Fesselgelenk ein Bluterguss entstanden. Bereits nach wenigen Behandlungen war der Bluterguss weg und er konnte sich schon deutlich besser bewegen.
Eine enorme Verbesserung der Bewegung konnte ich in der Hinterhand feststellen. Nougat tritt nun endlich wieder deutlich sicherer und stabiler mit der Hinterhand auf egal in welche Gangart. Ebenso hat er auch nach einigen Behandlungen angefangen seine Beine bei Bewegung deutlich besser vom Boden zu heben und hat diese auch deutlich höher gehoben.
Ich habe Nougat meistens vorm Reiten mit der kleinsten bis mittleren Intensität bei 100 Hz „aufgewärmt“ und nach der Bewegung mit der kleinsten Intensität bei 50 Hz ein „Cool Down“ mit ihm gemacht. Beim Reiten hat mir Nougat ein ganz anderes Gefühl vermittelt. Die Bewegung war deutlich fließender, kaum noch stockend und auch deutlich gleichmäßiger.
Aufgrund der tollen Entwicklung bei Nougat habe ich auch viele Anfragen von anderen Einstellern erhalten, ob ich deren Pferd auch mal behandeln könnte.
Testergebnis Pferd Nr. 2
Bei Calido bin ich während der vier wöchigen Testphase bis jetzt leider nicht über die Eingewöhnung hinausgekommen. Calido hatte von Anfang an Angst, da er das NOVAFON mit einer Schermaschine verband. Daher hat sich Calido wahnsinnig angespannt bei den Behandlungen.
Dank Frau Schubert hatte ich zuerst den Tipp erhalten durch eine oder zwei Abschwitzdecken mein Pferd an das NOVAFON zu gewöhnen. Hierdurch konnte ich zwar schon deutlich länger mit dem NOVAFON an ihm arbeiten, aber so richtig begeistert war er immer noch nicht. Einmal wollte er sodann auch gezielt nach mir treten. Nach einem weiteren Kontakt mit Frau Schubert, gab sie mir den Tipp in der anderen Hand einen Striegel zu halten und diesen parallel auf dem Pferdekörper zu benutzen. Mein Pferd sollte lernen, dass das NOVAFON ihm nur gut tut.
Mittlerweile kann ich bei Calido den Brustbereich, den unteren Hals, die Gurtlage und die Beine behandeln. Dies ist schon mal ein sehr großer Erfolg mit ihm. Allerdings bin ich immer noch dabei ihn an das NOVAFON zu gewöhnen, da er sich leider immer noch nicht richtig entspannen kann während der Behandlungen.

NOVAFON – Testbericht
Seit gut vier Wochen darf ich das neue NOVAFON Power testen. Als es ankam, musste ich es direkt an mir selbst testen und war sofort sehr positiv überrascht, wie leicht und handlich das Gerät ist. Am Anfang war das Gefühl sehr ungewohnt doch bereits nach ein paar Minuten konnte ich sofort entspannen. Nach dem regelmäßigen Verwenden jetzt nach vier Wochen, kann ich sagen, dass meine Muskulatur um einiges entspannter ist und auch mein Spannungskopfschmerz, der mich schon ewig begleitet sich um einiges gebessert hat und ich seit der Benutzung nur sehr selten Kopfschmerzen hatte.
Das Pferde genießt sichtlich die Behandlung mit dem NOVAFON power und gähntSo nun mal weiter zu den Tieren: Am Tag, als das NOVAFON angekommen ist, bin ich gleich zum Stall gefahren, um es an Bel zu testen. Wie wird sie reagieren? Wird sich etwas verändern?
Da das NOVAFON Power sehr leise ist, akzeptierte Bel das Gerät sofort und konnte von Anfang an entspannen. Super ist es, dass es so handlich ist, so kann ich ihr länger was Gutes tun und gleichzeitig meine Finger schonen. Super ist auch, dass das Gerät ohne Kabel ist und man so sich frei um das Pferd bewegen kann und es wirklich überall einsetzen kann. Sie hat die Behandlung von der ersten Sekunde an total gut angenommen und mir mit ihrem Kopf deutlich gezeigt, welche Stellen wirklich angenehm für sie sind. Zum NOVAFON Power bekommt man ein Handbuch hinzu, wo genau beschrieben wird, mit welcher Stufe und welchem Aufsatz man wo das Pferd behandeln kann. An den sogenannten Stresspunkten hat Bel oftmals sofort mit Gähnen, Kauen oder einem Schütteln reagiert.
Gerade hinter der Schulter und am Hals, sind bei Bel so Zonen, an denen sie oftmals zu Verspannungen neigt. Hier konnte man direkt nach der Behandlung feststellen, dass die Muskelpartien um einiges lockerer und auch schön warm waren. Auch beim Reiten merkte ich nach wenigen Behandlungen, dass sich Bel mit dem Biegen und Stellen um einiges einfacher getan hat. Auch die Zeit, die sie braucht, um locker zu werden und den Rücken herzugeben hat sich durch die regelmäßige Verwendung um einiges verkürzt.
So nun mal zu meinem Hund. Ich besitze einen Zwergspitz, welcher es eigentlich hasst, gebürstet zu werden. Aber siehe da, bereits ab der ersten Behandlung fing mein Hund an sich total zu entspannen und streckte sich regelrecht gegen das NOVAFON, damit ich ihn an seiner Lieblingsstelle behandle. Am meisten reagierte jedoch meine Katze. Diese kommt mir mittlerweile schon entgegengerannt, wenn ich auf der Couch sitze und sie das Gerät hört. Sie fängt an zu schnurren und zu treten und sogar zu sabbern. Ich glaube sie denkt, das ist nur ihr Teil. Jedes Mal, wenn ich meinen Hund damit behandle kommt sie dazwischen und drückt ihren Kopf dagegen, um mir mitzuteilen, dass nun sie dran ist. Ich glaube das sagt schon alles aus, oder?

Der Einsatz des NOVAFON power am PferdebeinFazit:

Das NOVAFON Power bietet ein umfassendes Einsatzgebiet vom Menschen zum Pferd, über den Hund bis hin zur Katze. Bei mir und meinen Tieren konnte ich eine deutliche Besserung feststellen. Bei meinem Pferd konnte das NOVAFON die behandelten Muskeln super lockern und auch bei Verletzungen konnte ich eine Verbesserung feststellen.

Wir sind sehr froh, dass das NOVAFON uns nun weiterhin begleiten wird, denn ich möchte es für mich, aber auch besonders für meine Tiere nicht mehr missen.
In näherer Zukunft wird auch noch der Magnetaufsatz einziehen, um die Schmerzpunkte noch gezielter behandeln zu können.

Alles in allem bin ich super zufrieden und kann das NOVAFON nach einem vierwöchigen Test jedem empfehlen, der sich oder seinen Tieren etwas Gutes tun will.

Ich durfte jetzt 4 Wochen das NOVAFON an meinem Pony Muck testen. Er leidet unter anfänglichen Arthrose im Lendenwirbelbereich und hat generell ziemlich stark mit der Halsmuskulatur zu tun.

Als erstes muss ich sagen, dass das NOVAFON wirklich nicht schwer ist und ziemlich gut in der Hand liegt. Die Handhabung ist kinderleicht und man kann eigentlich nicht verkehrt machen. Es besteht die Möglichkeit Kontakt mit einem professionellen Mitarbeiter aufzunehmen, der genauer auf die Problematik des Pferdes eingeht und anwendende Möglichkeiten erklärt. Es ist aber auch ein Handbuch dabei, wo viele Problematiken aufgeführt sind und es wird einem erklärt, wie man das NOVAFON dafür anwenden kann.

Vor dem Reiten verwende ich für 10-15 Minuten das NOVAFON an der Rückenmuskulatur und der Muck macht einen sehr entspannten Eindruck dabei. Es scheint ihm wirklich sehr zugefallen und lässt seinen Kopf hängen. Beim Reiten merkt man einen DEUTLICHEN Unterschied, denn er fängt direkt viel lockerer an und lässt viel schneller los. Das heißt, ich kann schneller mit der Arbeitsphase beginnen.

Ich bin wirklich sehr beeindruckt von dem Produkt und würde es jedem weiterempfehlen. Es ist wirklich eine sinnvolle Investition.

Das NOVAFON power wird von der Testerin am Kopf des Pferdes angewandtWir haben das NOVAFON Power inzwischen täglich in der Anwendung. Hier ein kleiner Bericht zu unseren bisherigen sehr positiven Erfahrungen.
Seit knapp drei Wochen setzen wir bei zwei unserer drei Ponys das Schallwellengerät NOVAFON
Power zur Lockerung von Verspannungen ein. Die Art der Verspannung und damit auch die Schallwellenbehandlung ist dabei sehr unterschiedlich. Unsere 18 jährige Stute Finessa hat Probleme im Rücken und Beckenbereich, bei unserem 12 Jähriger Wallach Vitus kommt es häufig zu Spannungen im Kieferbereich und im Genick.
Finessa hatte vor zwei Jahren einen Sehnenanriss am Fesselträgerschenkel. Nach einer fast eineinhalbjährigen Heilungsphase hat sich die Sehne regeneriert, aber die Stute nimmt noch immer eine Schonhaltung ein. Mit dieser Haltung entlastet sie zwar ihr Bein, hat aber eine fast dauerhafte Verspannung im Lenden- und Rückenbereich und damit Probleme im ISG. Beim Reiten und Gymnastizieren löst sich die Verspannung nach 10 bis 15 Minuten aufwärmen. Regelmäßig muss aber auch ein Physiotherapeut kommen und bei der Mobilisierung von Rücken, Becken und Gelenken unterstützen. Erschwerend kommt hinzu, dass sie hinten überbaut ist und dadurch noch mehr Druck auf die Wirbelsäule ausgeübt wird.
Mit dem NOVAFON-Gerät bearbeiten wir jetzt den Rücken intensiv. Angefangen am Widerrist arbeiten wir uns jedes Mal entlang der Wirbelsäule, Richtung ISG bis zur Schweifrübe vor. Dabei setzen wir auf die muskelentspannende Frequenz in der Stufe 2, das genießt Finessa immer sehr. Angst vor den Geräuschen oder der Vibration hat unser Pony nicht, ganz im Gegenteil sie wirken sehr beruhigend. Durch die lokalen Vibrationen lösen sich die Verspannungen sehr schnell, Wirbelsäule und Becken werden mobiler und die Bewegungen schon nach kurzer Zeit dynamischer. Das merkt man nicht nur beim Reiten, weil sie schnell wieder in den richtigen Takt kommt und auch die ersten Bewegungen beim Verlassen der Box sind viel flüssiger geworden. Die 15 minütige Behandlung genießt Finessa sehr und entspannt dabei deutlich. Für das Pony hat sich die eine deutliche Verbesserung der Mobilität ergeben und eine unterstützende physiotherapeutische Behandlung war bisher nicht notwendig.
Detailaufnahme des NOVAFON power an der Kruppe des PferdesAuch bei unserem Vitus setzen wir zur Entspannung auf das NOVAFON Gerät. Der Wallach ist noch ein bisschen hengstig und schwierig an der Anlehnung. Er ist oft maulig und lässt sich schwer stellen. Mit einem intensiven Aufwärmtraining wird er meistens locker, aber eben nicht immer.
Mit dem Kugelaufsatz behandeln wir Vitus jeweils ca. 2 Minuten am Stresspunkt hinter den Ohren, anschließend direkt am Kiefer. In kreisenden Bewegungen gehen wir mit dem Telleraufsatz bei 50 Hz in die Muskelentspannung. Das Geräusch und die Vibration im Kiefer machen ihm keine Angst, ganz im Gegenteil, es beruhigt ihn sehr. Schon in den ersten Minuten entspannt sich Vitus dabei total. Sein Kiefer wird locker und unser Pony ist so entspannt, dass es fast einschläft. Diese Entspannung bleibt auch nach der Behandlung bestehen. Die Aufwärmphase verkürzt sich deutlich und Vitus beginnt direkt zu kauen.
Für beide Ponys sind wir mit der Entwicklung in den letzten drei Wochen sehr zufrieden. Bei der Behandlung entspannen sie sich in den Bereichen, die sie einschränken. Zur Unterstützung der tierärztlichen und physiotherapeutischen Behandlung bietet das NOVAFON sehr gute Möglichkeiten, die sich direkt spürbar auf das Pferd und damit auch auf den Reiter auswirken.
Vielen Dank das wir beim Produkttest dabei sein durften.
Herzliche Grüße,
Isabelle & Alice

Die Erfahrungen mit dem NOVAFON power klingen sehr gut! Alle Tester konnten durchweg überzeugt werden und werden das NOVAFON power auch in Zukunft weiterhin nutzen.

Du möchtest Dich selbst vom NOVAFON power überzeugen?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.