Fragesammlung Pferdeverkauf

Wo verkaufe ich ein Pferd? 

ehorses sagt: Es gibt verschiedene Möglichkeiten sein Pferd zu verkaufen. In der heutigen Zeit werden immer mehr Pferde über das Internet verkauft. Die bekannteste Plattform in Europa ist ehorses.

Pferde können über die verschiedensten Wege verkauft werden. Heutzutage werden Pferde nach wie vor noch von Händlern verkauft oder über Auktionen versteigert. Im Rahmen der Digitalisierung hat sich der Pferdeverkauf auch auf das Internet verlagert. Marktführer ist hier die Plattform ehorses. Auf ehorses finden Käufer und Verkäufer aufeinander. Die Kaufabwicklung findet zwischen den beiden Parteien statt. 

Was muss ich beim Pferdeverkauf beachten?

ehorses sagt: Beim Pferdeverkauf gibt es vieles zu berücksichtigen. Pferd sollte keine gesundheitlichen Mängel aufweisen und man sollte einen Kaufvertrag abschließen. 

Wenn man sich ein Pferd verkauft sollte man sich durch einen Kaufvertrag absichern. In diesem Vertrag sollten aus Verkäufersicht alle bekannten Mängel angegeben werden. Durch Gesundheitliche Mängel oder Verhaltensauffälligkeiten die später auftreten und nicht im Vertrag stehen hat der Käufer die Möglichkeit das Pferd wieder zurück zu geben. 

Wer verkauft Pferde?

ehorses sagt: Letztendlich kann jede Privatperson ein Pferd verkaufen beziehungsweise kaufen. Pferde werden nach wie vor noch Händlern oder Züchtern verkauft. Dabei greifen sie auch auf Internetplattformen wie ehorses zurück, die ein spezialisierten Online Pferdemarkt bieten. 

In Deutschland gibt es viele Verkaufsställe, die sich auf die Vermarktung von Pferden spezialisiert haben. Des weiteren wird ein großteil von Pferden von Züchtern verkauft. Beide nutzen Plattformen wie den Online Marktplatz ehorses oder Auktionen um ihre Pferde zu vermarkten. 

Brauche ich beim Pferdekauf einen Kaufvertrag?

ehorses sagt: Wer sich ein Pferd kauft sollte in jedem Fall einen Kaufvertrag abschließen. Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten treten oftmals erst nachträglich auf. Mit einem Kaufvertrag hat man das Recht auf die Gewährleistung und Rücknahme bei Nichteinhaltung der Vertragsregelungen. 

Ein Kaufvertrag gibt einem Sicherheit, wenn bei dem Pferd nachträgliche Mängel auftreten. Gesundheitliche Mängel und Verhaltensauffälligkeiten treten oftmals erst später auf. Auf Grundlage eines Kaufvertrages kann man sein Recht auf Rückgabe geltend machen. 

Michelle Holtmeyer

Michelle Holtmeyer

Michelle Holtmeyer hat nach ihrem Germanistik-Studium in Bangkok und Berlin gelebt, bevor sie zu ehorses & edogs kam. Nun versorgt sie Dich mit News und Ratgebern zum Thema Pferde & Hunde. Erreichen kannst Du Michelle unter m.holtmeyer@ehorses.de.

Ähnliche Beiträge

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlungen der Redaktion