Europas führender Pferdemarkt

Spätgeborenes Spitzenhengstfohlen aus erfolgreichem Mutterstamm

Inseratsbild
 
 
1 Video
Verkaufspferd
ID: 1510448
5.000 € VB
Oldenburger
Hengst
Fohlen (06/2018)
168 cm, Endmaß geschätzt
Dunkelbrauner
10.11.2018
Basisanbieter
49413 Dinklage
Deutschland
9
+49 (0)1724272610
H

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
Verkaufspferd
1510448
5.000 € VB
Oldenburger
Hengst
Fohlen (06/2018)
168 cm
Dunkelbrauner
Dressur
Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes e.V. (OL)
halfterführig

Standort
49413 Dinklage
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Spätgeborenes Hengstfohlen von Feinrich (Fürst Heinrich x Sir Donnerhall I x Don Schufro). Die ersten Fohlen von Feinrich bestechen durch ihr enormes Bewegungspotential und erzielten Höchstpreise auf verschieden Auktionen. Die Mutter ist eine Tochter des Starvererbers und Grand Prix-erfolgreichen Fidertanz. Dann folgt die Nummer 1 der weltweiten Dressurvererber De Niro. Die Hengste Noble Roi xx, Steppentraum und Vollkorn xx runden die weitere Abstammung des Fohlens ab. Die Mutter ist zu 100% blutidentisch zu dem aufstrebenden und Grand Prix-erfolgreichen Vererber Tannenhof´s Fahrenheit. Die beiden De Niro Stuten sind Vollgeschwister. Desweiteren die Grand-Prix erfolgreichen Dorigo, Dragon Dancer, Finero und das Dressur Olympiapferd Brillant (B. Ferrer-Salat ESP). Weit unter Preis.
Weitere Infos gerne per Telefon 0172-4272610

Abstammung

49413 Dinklage Deutschland
+49 (0)1724272610
49413%20dinklage

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld





Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Oldenburger ist eine Sportpferderasse, die aus Norddeutschland stammt. Oldenburger haben international schon viele Erfolge im Spring-, Dressur-, und Vielseitigkeitsreiten erreicht. Ursprünglich waren die Oldenburger schwere Arbeitspferde, doch im 19. Jahrhundert bestand eine stärkere Nachfrage n ...mehr
9 n r
i