Europas führender Pferdemarkt

Typvolles Oldenburger Stutfohlen mit top Dressurpedigree

Inseratsbild
 
 
 
 
1 Video
Verkaufspferd
ID: 1486661
6.000 € VB
Oldenburger
Stute
Fohlen (03/2018)
Brauner
26.09.2018
Basisanbieter
16816 Neuruppin
Deutschland
9
+49 (0)1717969646
H

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
Verkaufspferd
1486661
6.000 € VB
Oldenburger
Stute
Fohlen (03/2018)
Brauner
Dressur
Zucht
Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes e.V. (OL)
Standort
16816 Neuruppin
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Sehr typvolles, langbeiniges Oldenburger Stutfohlen vom Prämienhengst DeLorean aus einer Trakehner Mutter vom hocherfolgreichen Elitehengst Imperio.
Das dressurbetont gezogene Fohlen ist ausgesprochen menschenbezogen und bewegungsstark.
Die Mutter Kelis (v. EH Imperio-Machandel-Ravel-Sacramento Song xx) entspringt dem hocherfolgreichen Trakehner Mutterstamm der Kanzel T7A3, aus dem u.a. die gekörten Hengste Kostolany (Vater von Gribaldi) und Karon (Vater von Caprimond) hervorgegangen sind.
Der Vater Prämienhengst DeLorean (Dancier-Weltmeyer-Airport) gehört zum Hannoveraner Stutenstamm der Justena, aus dem u.a. der Warendorfer Landbeschäler Arpeggio hervorgegangen ist. DeLorean brillierte in seiner 30-Tage VA-Prüfung souverän als Dressursieger mit einer dressurbetonten Endnote von 9,15 und 149 Indexpunkten Dressur. Er stellte 2017 das Österreichische Bundeschampion-Fohlen.

Abstammung

16816 Neuruppin Deutschland
+49 (0)1717969646
16816%20neuruppin-

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld





Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Oldenburger ist eine Sportpferderasse, die aus Norddeutschland stammt. Oldenburger haben international schon viele Erfolge im Spring-, Dressur-, und Vielseitigkeitsreiten erreicht. Ursprünglich waren die Oldenburger schwere Arbeitspferde, doch im 19. Jahrhundert bestand eine stärkere Nachfrage n ...mehr
9 n r
i