Europas führender Pferdemarkt

Qualitätsvoller, bildschöner Dressurnachwuchs von Diamond Hit

Inseratsbild
 
 
 
 
Verkaufspferd
ID: 1483158
Preiskategorie E
15.000 bis 25.000 €

Oldenburger
Wallach
4 Jahre
168 cm, zur Zeit
Dunkelbrauner
23.07.2018
Basisanbieter
14662 Friesack
Deutschland
9
+49 (0)332351618
+49 (0)1775446788
 

Pferd empfehlen


Ihre E-Mail:


Empfänger-E-mail:


Indem Sie auf "Pferd empfehlen" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB.

Details
Anbieter
Verkaufspferd
1483158
Preiskategorie E
15.000 bis 25.000 €
Oldenburger
Wallach
4 Jahre
168 cm
Dunkelbrauner
Dressur
Hunter
Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes e.V. (OL)
Standort
14662 Friesack
Deutschland

Beschreibung

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Verkaufe 4-jährigen Diamond Hit Sohn mit sehr guten Veranlagungen für den Dressursport.
Sehr gut dem Alter entsprechend ausgebildet.
Er besticht durch seine immer hochmotivierte Arbeitseinstellung und seine hervorragende Rittigkeit.
Aktuelle Röntgenbilder ohne Befund.
This text has been translated automatically.
Sell 4-year diamond hit son with very good investments for dressage.
Very well educated according to the age.
He impresses with his always highly motivated attitude to work and his excellent rideability.
Current X-ray pictures without finding.
Deze tekst werd automatisch vertaald.
4-jarige diamond hit zoon met zeer goede investeringen voor dressuur verkopen.
Zeer goed opgeleid volgens de leeftijd.
Hij imponeert met zijn altijd zeer gemotiveerde houding tegenover het werk en zijn uitstekende rittigkeit.
Huidige X-ray foto's zonder vinden.

Abstammung

14662 Friesack Deutschland
+49 (0)332351618
+49 (0)1775446788
14662%20friesack

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld





Nachricht senden
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Oldenburger ist eine Sportpferderasse, die aus Norddeutschland stammt. Oldenburger haben international schon viele Erfolge im Spring-, Dressur-, und Vielseitigkeitsreiten erreicht. Ursprünglich waren die Oldenburger schwere Arbeitspferde, doch im 19. Jahrhundert bestand eine stärkere Nachfrage n ...mehr
9 n r
i