Europas führender Pferdemarkt
Inseratsbild
 
1 Video
Merken
Drucken

DE CHAMP

Inseratstyp: Deckhengst
Inserats-ID: 1119306
Einstelldatum: 17.02.2016
800 € (Decktaxe)
Christoph Hinkel
Herr Christoph Hinkel
Münsterlandstraße 51
49439 Steinfeld (Oldenburg) Deutschland
9
+49 (0)5492960100

Sieger des kleinen Finales auf der Weltmeisterschaft der jungen D


Oldenburger
Hengst
13 Jahre
171 cm
Dunkelbrauner
Dressur
Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes e.V. (OL)

Beschreibung

Deutsch
  • Englisch
  • Polnisch
  • Niederländisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Deutsch
De Champ geht seinen Weg, konsequent und mit Erfolg. Nach Siegen in Dressurpferdeprüfungen stand er sowohl auf der Weltmeisterschaft der fünfjährigen Dressurpferde wie auch auf dem Bundeschampionat in den Top Ten. Bereits in seinem 30-Tage-Test glänzte er mit Wertnoten wie 9.5 in der Rittigkeit, neunmal erhielt er je 9.0 in Schritt und Trab und beendete die Prüfung mit der höchsten dressurbetonten Endnote von 8.93.
Der hochelegante Hengst, deutlich mit Trakehner - Überguss versehen, stammt ab von Daddy Cool, der 2006 Oldenburger Landes­champion war, sich 2007 für das Bundeschampionat qualifizierte, bis M siegreich war und im Stall von Isabell Werth für den Grand Prix-Sport vorbereitet wird. Dessen Vater Don Davidoff war selbst strahlender Bundeschampion und Weltmeister der jungen Dressurpferde. Sein erfolgreichster Sohn ist derzeit Don Auriello, der unter Tinne Vilhelmson-Silfven bereits einige Weltcup-Qualifi­kationen gewonnen hat.
De Champs Muttervater Caprimond war selbst bis zum Alter von 19 Jahren Grand Prix erfolgreich, wurde Trakehner Elitehengst und Hengst des Jahres und hat erfolgreiche Zuchtgeschichte geschrieben. In dritter Generation folgt mit Argentan ein Celler Landbeschäler, dessen Nachkommen selbst über 985.000 Euro im Sport verdienten und der mit dem Doppelvererber Argentinus sein Meisterwerk geliefert hat.

De Champ: Dressurpferd der Moderne mit einem erstklassigen ersten Fohlenjahrgang

Zugelassen für:
Finnland, Oldenburg, Mecklenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:
€ 800,-
This text has been translated automatically.
De champ goes his way, consistently and with success. After winning in dressage, he stood on the World Championship for the five year old dressage horses, as well as on the National Championships in the top ten. Already in his 30-day trial he was value notes such as 9.5 in the rideability, nine times he received per 9.0 in walking and trotting and ended the test with the highest dressage stressed endnote by 8.93.
The extremely elegant Stallion significantly with Trakehner - topping which comes from Daddy Cool, which was State Champion 2006 Oldenburg, himself in 2007 qualified for the Bundeschampionat until M was victorious, and in the stable of Isabell Werth for the Grand Prix racing is prepared. His father Don Davidoff was even brighter Federal champion and champion of young dressage horses. Don Auriello, who has already won some World Cup qualifications under Tinne Vilhelmson-Silfven is currently his most successful son.
Champs de Capri Moon mother father succeeded even up to the age of 19 Grand Prix, was Trakehner Stallion and Stallion of the year and has written successful breeding history. In the third generation, a Celle state stallions, whose offspring earned itself over 985.000 euros in the sport and produced his masterpiece with the Doppelvererber Argentinus follows with Argentan.

De champ: dressage horse of modernism with a first-class first foals

Approved for:
Finland, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Associations, Westphalia

Stud fee:
€ 900,--

Abstammung

Standort

49439 Steinfeld (Oldenburg)
Deutschland

Anbieter

Christoph Hinkel
Herr Christoph Hinkel
Münsterlandstraße 51
49439 Steinfeld (Oldenburg)
Deutschland
Homepage: schockemoehle

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



* Pflichtfeld


Nachricht senden

Weitere Inserate des Anbieters

Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Oldenburger ist eine Sportpferderasse, die aus Norddeutschland stammt. Oldenburger haben international schon viele Erfolge im Spring-, Dressur-, und Vielseitigkeitsreiten erreicht. Ursprünglich waren die Oldenburger schwere Arbeitspferde, doch im 19. Jahrhundert bestand eine stärkere Nachfrage n ...mehr
9 n r
Christoph Hinkel
Herr Christoph Hinkel
Münsterlandstraße 51
49439 Steinfeld (Oldenburg)
Deutschland
i