Hundevermittlung
Heute Neu: 256 | verkauft: 148 Gratis inserieren
c
Inseratsbild

FYNCH HATTON

Inseratstyp: Deckhengst
Inserats-ID: 1856492
Einstelldatum: 27.01.2020
1.300 € (Decktaxe)
Christoph Hinkel
49439 Steinfeld (Oldenburg) Deutschland
9
+49 (0)5492960100
Merken
Drucken
Anzeige

Finanzierungsangebot



  Euro

  Monate

Weitere Informationen



Der Oldenburger ist eine Sportpferderasse, die aus Norddeutschland stammt. Oldenburger haben international schon viele Erfolge im Spring-, Dressur-, und Vielseitigkeitsreiten erreicht. Ursprünglich waren die Oldenburger schwere Arbeitspferde, doch im 19. Jahrhundert bestand eine stärkere Nachfrage n ...mehr

Ein Sieger unter dem Sattel


Oldenburger
Warmblut
Hengst
4 Jahre
174 cm
Brauner
Dressur
Decken
Zucht
Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes e.V. (OL)

Beschreibung

Deutsch
  • Englisch
  • Polnisch
  • Niederländisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Deutsch
Ein Sieger unter dem Sattel
Und noch einen prominenten Neuzugang dürfen wir hier vorstellen: den Siegerhengst der 8. Oldenburger Sattelkörung in Vechta, Fynch Hatton OLD. Von Beginn an faszinierte dieser herrlich aufgemachte und stets souverän agierende Braune. Für seine ausgezeichnete Leistungsbereitschaft unter dem Sattel vergab Fremdreiterin Beatrice Buchwald die Traumnote 10,0. Beim Oldenburger Landesturnier gewann Fynch Hatton unter Eva Möller die Konkurrenz der Dreijährigen und wurde in das Oldenburger Aufgebot für das Bundeschampionat berufen. Anschließend legte er in Dänemark eine hochbewertete HLP ab. Fynch Hatton wird im Sportförderkader des Oldenburger Verbandes geführt, zu erkennen am Namenszusatz OLD.
Fynch Hatton OLD stammt aus dem ersten Jahrgang des westfälischen Reservesiegers, Westfalenwappen-Champions und Bundeschampionats-Qualifikanten Formel Eins, selbst ein Sohn des unter Ingrid Klimke im Deutschen Olympia-Dressurkader geführten Franziskus, der bereits zwei gekörte Söhne vorzuweisen hat. Seine Nachkommen sind altersgemäß in Reitpferdeprüfungen erfolgreich.
Die Mutter St.Pr.St. Senorita Meyer brachte noch den gekörten und unter Dorothee Schneider in St. Georges Special-Prüfungen erfolgreichen Fürst Magic (v. Fürstenball) und den Prämienhengst First Choice (v. Fidertanz). Weiterhin stammen aus ihr der in internationalen Nachwuchs-S-Dressurprüfungen erfolgreiche Gut Wettlkam’s Fürst Donnerhall (v. Fürstenball) und Frida Gold (v. Franziskus), Final-Sechste beim Deutschen Fohlenchampionat in Lienen.
Der Muttervater Sir Donnerhall I hat bereits den Sprung unter die Top 20 der weltbesten Dressurvererber laut WBFSH-Ranking geschafft. Selbst 2. Reservesieger seiner Körung, Landeschampion, HLP-Rekordsieger, Vize-Dressurpferde-Weltmeister und Bundeschampion sowie Hauptprämiensieger, kann er auf bald 100 gekörte Söhne verweisen.
Aus der Großmutter West Virginia stammt auch die bis Inter I erfolgreiche Santa Maria (v. Sir Donnerhall I).
Das weitere Pedigree des Fynch Hatton OLD vereinigt mit Weltmeyer, Bolero, Werther und Absatz allerfeinstes Dressurblut.

Aus dem Hannoveraner Stamm der Feierwiese kommen noch die gekörten Hengste Winwood, Sonnenschein, Wondrigo, For You, Fürst Rubin, Lapallo, Sailormoon, Wendland I und II, Westporte und Wundermeyer.

Rittigkeitswunder

Zugelassen für: DWB, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe: DWB, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

WFFS negativ
 
This text has been translated automatically.
A winner under the saddle
And we can present another prominent newcomer here: the winning stallion of the 8th Oldenburg Saddle In Vechta, Fynch Hatton OLD. From the very beginning, this wonderfully opened and always confidently acting brown fascinated. For his excellent performance under the saddle, foreign rider Beatrice Buchwald awarded the dream grade 10.0. At the Oldenburg state tournament, Fynch Hatton won the competition of the three-year-olds under Eva Möller and was called up to the Oldenburg line-up for the Bundeschampionat. He then issued a highly rated HLP in Denmark. Fynch Hatton is listed in the sports promotion squad of the Oldenburg Association, recognizable by the addition of the name OLD.
Fynch Hatton OLD comes from the first year of the Westphalian reserve winner, Westphalian coat of arms champion and Bundeschampion qualifier Formula One, himself a son of The Francis, led by Ingrid Klimke in the German Olympic dressage squad, who has already won two had a son. His offspring are successful according to age in riding horse trials.
The mother St.Pr.St. Senorita Meyer brought the licensed and under Dorothee Schneider in St. George's special exams successful Prince Magic (by Fürstenball) and the premium stallion First Choice (by Fidertanz). Furthermore, the successful Gut Wettlkam's Fürst Donnerhall (v. Fürstenball) and Frida Gold (by Franziskus), final sixth in the German Foal Championship in Lienen, also come from her.
The mother-of-one Sir Donnerhall I has already made the jump into the top 20 of the world's best dressage sires according to the WBFSH ranking. Even 2nd reserve winner of his body, national champion, HLP record winner, runner-up dressage horse world champion and Bundeschampion as well as main award winner, he can point to nearly 100 licensed sons.
From the grandmother West Virginia also comes the until Inter I successful Santa Maria (by Sir Donnerhall I).
The further pedigree of Fynch Hatton OLD combines with Weltmeyer, Bolero, Werther and heel of the finest dressage blood.

From the Hanoverian tribe of the Feierwiese come the licensed stallions Winwood, Sonnenschein, Wondrigo, For You, Fürst Rubin, Lapallo, Sailormoon, Wendland I and II, Westporte and Wundermeyer.

Ride-on wonder

Approved for: DWB, Mecklenburg, Oldenburg, Rhineland, Süddt. Associations, Westphalia

Cover tax: DWB, Mecklenburg, Oldenburg, Rhineland, süddt. Associations, Westphalia

WFFS negative

Abstammung

Standort

9310 Vodskov
Dänemark

Anbieter

Christoph Hinkel
E
49439 Steinfeld (Oldenburg)
Deutschland
Homepage: schockemoehle

Kontakt zum Anbieter aufnehmen

* Pflichtfeld


Nachricht senden

Weitere Inserate des Anbieters

Senden via
9 n r
Christoph Hinkel
E
49439 Steinfeld (Oldenburg)
Deutschland
i