Erfahrungen mit dem Pulmosan liquid von Tierarzt24

Das Pulmosan liquid von Tierarzt24 wurde von unseren Testern auf Herz und Nieren geprüft. Wie ihre Erfahrungen mit diesem Produkt waren, kannst Du in den folgenden Berichten nachlesen.

Der Winter rückt immer näher, die Temperaturen fallen und somit ändert sich auch die Haltungsformen bei vielen Pferden. Diese Faktoren sind bei einigen Pferden einer der Auslöser für Atemwegserkrankungen.
Das Pulmosan liquid besteht neben den wertvollen Kräuterölen Fenchel, Pfefferminze und Anis auch aus Thymian- und Efeuextrakt. Diese Zusammensetzung beruhigt die Schleimhäute, unterstützt den Atmungstrakt und fördert darüber hinaus noch die Abwehrfunktion des Pferdes.

Ob dieser Allrounder auch unsere Tester beeindrucken konnte, kannst Du nun hier nachlesen:

Erst einmal möchte ich mich nochmal bei euch für den Produkttest bedanken. Es war spannend zu sehen, wie das Liquid auch bei unseren Vierbeinern ankommt und es hat Spaß gemacht ein neues Produkt kennen zu lernen.

Wir durften das Pulmosan Liquid testen, welches ein Ergänzungsfuttermittel aus verschiedenen Kräutern wie beispielsweise Efeu oder Thymian ist und die Funktion und Reinigung des Armungstraktes der Pferde unterstützen soll. Außerdem haben einige der zugesetzten Kräutern eine verdauungsfördernde Wirkung. Ich selbst bin im pharmazeutischen Bereich tätig und finde die Zusammensetzung der verschiedenen Bestandteile durchaus sinnvoll.

Schon beim ersten Öffnen – nachdem ich die Mischung vorher kräftig durchgeschüttelt habe – fiel mir der angenehme Geruch der Pflanzenmischung auf. Auch wenn ich vorher noch nicht auf die Zutatenliste gespickt hatte, konnte ich einige der Bestandteile anhand des Geruchs gut erkennen.

Je nach Gewicht des Pferdes kann man auf der Packung herauslesen, wie viel man seinem Pferd von dem Liquid mit unter das Futter mischen darf.

Die gewünschte Dosis ist ganz leicht zu portionieren. Der Messbecher ist mit auf der Flasche integriert. Durch Zusammendrücken des Behältnisse kann man die Kräutermischung so direkt in das Messbehältnisses befördern.

Zwar ist die Idee des „integrierten Messbechers“ im ersten Moment sehr praktisch aber ich reinige nach der Gabe von Säften oder ähnlichem immer gerne meine Becher. Dadurch, dass der Messbecher fest mit der Flasche verankert ist, fiel mir die Reinigung leider ziemlich schwer und war etwas umständlich.

Den Geschmackstest hat das Pulmosan Liquid dafür umso besser bestanden. Unser Haflinger hat ihn sich immer gerne unter sein Futter mischen lassen. Vor allem in der Übergangszeit zur kalten Jahreszeit neigt er leider immer wieder zu leichtem Husten, deshalb ist das Pulmosan Liquid eine gute Ergänzung für ihn.

Das Pony hat die Kräutermischung gut vertragen und das enthaltene Zink ist gut für sein Immunsystem. Alles in allem waren sowohl Pony als auch ich sehr zufrieden mit dem Produkt. Auch das Preis-Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen. Von dem Kauf einer neuen Flasche für die nächste Hustensaison sind wir nicht abgeneigt.

Ein einfach dosierbares Zusatzfutter durch den integrierten Messbecher in der Flasche. Was eine super Akzeptanz hat und von meinem Pferd sehr gern gefressen wird. Es duftet sehr intensiv nach Kräutern und regt damit den Appetit an.
Durch die Erleichterung des Abhustens nach Fütterung spürte ich eine Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens meines Pferdes.
Nach einer knappen Woche war der Husten auch komplett weg. Positiv ist der hohe Zinkgehalt im Pulmosan Liquid, welcher auch gut unterstützt in der kalten Jahreszeit.
Das Produkt hält was es verspricht und kann bedenkenlos empfohlen werden.

Vielen Dank für die Möglichkeit des Textes. Ich werde das Produkt zu künftig bei wieder auftretenden Atemwegsproblemen kaufen.

Meine Erfahrungen mit dem Pulmosan Liquid

Ich habe das Pulmosan liquid ab dem 23.10.2020 bis zum 06.11.2020 über zwei Wochen getestet, da dies laut Packung die Fütterungsempfehlung vom Hersteller ist. Testpferd war meine 17 jährige Warmblutstute, die seit letztem Jahr immer wieder Husten und Probleme mit dem Verdauungstrakt hat.
Ergebnisse:
Anwendung:
Die Flüssigkeit lässt sich durch den angebrachten Dosierspender mit Mengenangabe super leicht dosieren und über dem Futter verteilen. Das Pulmosan riecht sehr angenehm und wird von meinem Pferd sehr gerne auch ohne Futter aus dem Trog geleckt.
Wirkung:
Husten hatte mein Pferd für die Zeit der Anwendung nicht. Das kann entweder daran liegen, dass es zu dieser Zeit nicht sehr trocken war und der Staub das Pferd nicht so belastet hat oder aber an der Wirkung des Produkts, von der ich auch überzeugt bin. Das Pulmosan liquid „unterstützt die physiologischen Funktionen des Atmungstraktes, fördert die Abwehrfunktionen und die Verdauung und steigert auf diese Weise die Vitalität des Tieres.“, so heißt es in der Beschreibung. Tatsächlich habe ich gemerkt, dass meine Stute sehr viel lockerer im Bauchbereich war als vorher und seltener ihre typischen Symptome für Bauchschmerzen zeigte.
Fazit:
Über die Wintermonate gebe ich meinem Pferd das scheinbar sehr leckere liquid gerne zur Unterstützung der Abwehrkräfte, da der Preis auch nicht all zu hoch ist und das Produkt zum großen Teil pflanzlichen Ursprungs ist. Falls mein Pferd nochmal mit Husten oder Verdauungsproblemen zu kämpfen hat werde ich dieses Produkt gerne noch einmal kaufen.

Mein Wallach Isak neigt im Winter immer dazu, etwas schwerer zu atmen bei der Arbeit. Ihm läuft bei der Kälte oft die Nase und ab und an bekommt der arme Kerl dann auch mal Husten. Das ist natürlich super anstrengend für ihn und so habe ich überlegt ihm was Gutes zu zu füttern. Problem ist, dass er sehr wählerisch ist bei Zusätzen. Er merkt alles! Egal ob in Mash oder über sein Futter.

So war ich super froh das wir das Pulmosan Liquid testen durften. Ich habe es ihm das erste Mal einfach über seine Pellets gemacht. Da merkt er es direkt und ich möchte ja wissen ob er es auch frisst. Und tatsächlich hat er es sofort gefressen und die Schüssel danach sogar noch ausgeleckt. Also fand er es richtig gut. Damit war die erste Hürde schon mal gemeistert.

Nach kurzer Zeit der Fütterung, ca. 5 Tage, habe ich schon eine deutliche Besserung gemerkt. Kein schweres Atmen, kein Husten zwischendurch. Das hat mich natürlich mega gefreut. Und das ganze hält auch gut so an! Egal ob reiten, longieren oder lange durchs Gelände. Er ist jetzt deutlich motivierter.

An der Flasche ist eine durchsichtige Linie, dort sieht man auch immer den Füllstand des Liquids also sieht man rechtzeitig wenn es sich dem Ende neigt. Im Deckel ist ein integrierter Messbecher was eine einfache Dosierung ermöglicht. Es wurde an alles Wichtige gedacht.

Also ein Produkt was schmackhaft ist und wirkt, für uns somit perfekt.

Mein 14-jähriges Deutsches Reitpony ist im Herbst und Winter leicht anfällig auf die Atemwege. Um sie durch diese Zeit zu unterstützen, war ich schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Ergänzungsmittel.

Somit habe ich mich sehr gefreut drei Wochen das Pulmosan Liquid zu testen.

Drei Wochen habe ich täglich 10ml Pulmosan Liquid über das Futter gegeben. Das Liquid ist leicht in der Anwendung und kann durch den Verschluss optimal dosiert über das Futter gegeben werden.

Nicht nur die leichte Anwendung überzeugte mich, sondern auch die positive Aufnahme meines Ponys. Auch der letzte Tropfen wurde aus dem Trog geschleckt!

Nicht nur die Atemwege werden durch das Pulmosan Liquid unterstützt, sondern auch die Abwehrfunktionen und die Verdauung.

Abschließend kann ich sagen, dass ich sehr überzeugt von dem Pulmosan Liquid bin und meinem Pony zur Unterstützung etwas Gutes tun konnte.

Ich bedanke mich, Tester dieses Produktes gewesen zu sein und empfehle es nur weiter!

Mein Pferd leidet an chronischen Lungenproblemen, mal mehr und mal weniger, weswegen ich das Pulmosan Liquid gerne testen wollte.

Zu meinen Erfahrungen:

Mein Pferd hat es super gern gefressen, obwohl er öfters mal skeptisch ist mit Medizin oder Nahrungsergänzungsmitteln. Ich habe es ihm einfach über sein normales Futter gemacht und er hat es problemlos mit gefressen.

Ich hatte auf jeden Fall das Gefühl, dass sich die Wirkstoffe positiv auf die Atmungsorgane ausgewirkt haben, er hat quasi gar nicht gehustet unter der Gabe und wenn dann wirklich sehr produktiv, also nicht so ein „gereizter“ krampfiger Husten, wie sonst gerne mal. Ich hatte also das Gefühl, es erleichtert das Abhusten etwas. Außerdem hatte er im generellen auch wenig Probleme mit seiner Atmung. Ich würde das Pulmosan also auf jeden Fall weiterempfehlen!

Ich bin sehr begeistert von dem Pulmosan Liquid!
Meine Stute, die wegen 2 OPs etwas abgemagert und ziemlich anfällig für Krankheiten war, liebt es!
Pulmosan hat ihr den Husten genommen und auch das Fell wurde viel gesünder.
Da meine Stute generell etwas Magenprobleme hatte, haben die enthaltenen Kräuter auch dabei geholfen.
Ein echter Allrounder also!
Das Liquid schmeckte ihr echt gut und sie fraß es mit Begeisterung, obwohl sie normalerweise extrem wählerisch ist.
Meinem Pferd geht es jetzt wieder echt gut.
Mein Fazit:
Ich werde dieses Produkt immer wieder kaufen, da es mich sehr überzeugt hat.
Bei Pferden mit Problemen mit Magen und Atmung sehr empfehlenswert!

Für ehorses dürfen wir das Pulmosan Atemwegsliquid für Pferde testen.
Hierbei handelt es sich um eine flüssige Futterergänzung mit hochwertigen Kräuterölen zur Unterstützung der Atemwege.
In der Flasche ist 1 Liter des hochwertigen Liquids enthalten.
Neben den Kräuterölen ist dem Liquid außerdem auch noch Vitamin C und Zink zugesetzt.
Das Liquid fördert die Abwehrfunktionen und auch die Verdauung des Pferdes wodurch dann folglich auch die Vitalität des Pferdes gesteigert wird.
Es ist sehr schmackhaft und wird von den Pferden auch angenommen. Die Pferde haben es dankend angenommen und es ist wirklich sehr hilfreich, da unsere beiden Pferde oft mit Atemwegsproblemen zu tun haben.
Durch die Verschlusskappe ist das Liquid auch sehr gut dosierbar.
Die Flasche hat bei uns einen guten Monat gehalten und wir werden Pulmosan sicherlich wieder nachkaufen. Sehr gut finden wir auch die Inhaltsstoffe, ein sehr gutes Ergänzungsmittel , welches unsere Pferde auch sehr gerne mögen.

Ich habe das Pulmosan Liquid an meiner Stute mit allergischen Husten getestet. Durch den trocknen Sommer und die frühzeitige Heuzufütterung haben auch ihre Probleme wieder zugenommen.

Am Anfang war sie etwas mäkelig und wollte ihr Futter nicht fressen. Dann habe ich das Pulmosan immer schön unter den Spitzwegerich/Leinsamenbrei gemischt und sie hat es dann gut angenommen. Ich habe das Liquid natürlich auch selbst einmal versucht und muss sagen, dass ich es schon sehr stark im Geschmack fand. Deshalb war das Untermischen auch die Lösung für meine Stute. Nach ein paar Tagen fing dann auch die Nase an zu laufen, also hat sich der Schleim gelöst. Was ich etwas nachteilig finde ist der hohe Zuckeranteil, ist eben ein Atemwegssirup. Insgesamt ist es denke ich eine gute Variante, wenn man das Pferd etwas unterstützen will und nicht gleich zum chemischen Produkt greifen will.

Meine 11jährige Stute Lady und ich gehören zu den glücklichen Testern von Pulmosan Liquid von Tierarzt24. Um es direkt vorweg zusagen, ich bin begeistert!
Meine Stute hatte in den letzten zwei Jahren immer mal wieder mit Husten zutun. Die meiste Zeit unproblematisch und einfach in den Griff zu kriegen. Die letzten zwei Male war das allerdings anders und der Husten war sehr hartnäckig. Inhalieren und mehrfache Tierarztbesuche waren nötig. Als sich jetzt wieder Husten ankündigte, habe ich direkt Pulmosan Liquid ausprobiert. Lady hat es gut geschmeckt und ich habe es in Mash, mit Pelletts und pur ausprobiert. Alle Varianten wurden problemlos von Lady angenommen. Selbst habe ich es auch probiert und es schmeckt wie Kräuter Hustensaft. Die Zusammensetzung spricht mich ebenfalls an. Die Dosierung ist durch die praktische Flasche super einfach.
Ich habe es konsequent bis jetzt durch gegeben. Der Husten wurde zunächst schlimmer aber auch deutlich produktiver. Also genau das, was ich wollte. Nach dem Reiten löste sich einiges an Sekret. Nach einer Woche war der Husten wieder weg. Auf Grund der Zusammensetzung könnte ich mir auch vorstellen, Pulmosan Liquid prophylaktisch in heiklen Jahreszeiten zu füttern.
Ich bin absolut zufrieden mit dem Produkt und würde es auch weiter kaufen, da es zum einen sehr gut hilft und zum anderen mit 29,39€/1000ml auch einen attraktiven Preis hat.
Vielen Dank, dass wir testen durften.

Alle Tester konnten ein durchaus positives Fazit nach der Gabe vom Pulmosan liquid ziehen.

Hat auch Dein Pferd Atemwegsbeschwerden? Dann informiere Dich jetzt, ob das Pulmosan liquid von Tierarzt24 nicht genau das Richtige für Dein Pferd wäre.

Frederieke Wenning

Frederieke Wenning

Frederieke Wenning ist Auszubildene Kauffrau für Marketingkommunikation. Sie besitzt selbst Pferde und hat noch einige Tipps und Tricks für Dich auf Lager.

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.