Startseite » Heunetz für’s Pferd – Praktische Vorteile in der Pferdebox

Heunetz für’s Pferd – Praktische Vorteile in der Pferdebox

von Frederieke Wenning
0 Kommentar

Ein Heunetz für’s Pferd bringt viele praktische Vorteile für den Stallalltag mit sich. Pferde verbringen einige Stunden am Tag in ihrem Stall. Selbst bei ausreichender Bewegung kann die Zeit im Stall schnell mal lang werden. Ein Heunetz für’s Pferd bietet eine ideale Beschäftigung für Pferde. Außerdem kann die Heumenge genau bestimmt werden und das Heu wird nicht in der Box verteilt. Welche Vorteile ein Heunetz für’s Pferd mit sich bringt und welche Alternativen ebenfalls sinnvoll sind, erfährst Du hier.

Heunetz für’s Pferd – Mehr als nur eine Beschäftigung in der Pferdebox

Ein Heunetz für’s Pferd bietet einige Vorteile. Zum einen bleibt die Stallgasse sauberer und es wird weniger Heu verschwendet. Zum anderen benötigen die Pferde etwas mehr Zeit zum Fressen und sind dadurch länger beschäftigt.

Die Fütterung von Heu in Heunetzen entspricht jedoch nicht dem natürlichen Fressverhalten des Pferdes. Pferde sind keine Giraffen, die ihre Nahrung hoch in den Bäumen suchen, sondern fressen normalerweise mit dem Kopf nach unten. Das Fressen aus dem Heunetz erfolgt dementsprechend in einer unnatürlichen Körperhaltung, die für das ein oder andere Pferd sehr unbequem sein kann. Einigen Vierbeinern gelingt es zudem, Heunetze aufzuknoten, wodurch es zu Verletzungen kommen kann.

Wird das Heunetz für’s Pferd tief aufgehängt, resultiert daraus ebenfalls ein hohes Verletzungsrisiko. Es besteht die Gefahr, dass sich Dein Pferd mit den Hufen im Heunetz verfängt – insbesondere, wenn das Netz in leerem Zustand in der Box oder im Offenstall herunterhängt. Das Heunetz sollte in Augenhöhe des Pferdes aufgehängt werden. Du solltest Heunetze also nicht täglich verwenden, sondern nur darauf zurückgreifen, wenn das Wetter z.B. mal keinen Auslauf zulässt und Dein Pferd in der Box stehen muss oder Dein Pferd aufgrund einer Verletzung ein paar Tage Boxenruhe einhalten muss.

Wie Du siehst gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Dein Pferd mit seinem Heu über einen langen Zeitraum zu beschäftigen. Du kennst Deinen Vierbeiner am besten und kennst seine Bedürfnisse und Verhaltensweisen. Davon abhängig solltest Du entscheiden, welche die beste Möglichkeit für dich und Dein Pferd ist!

Pferd frisst aus Heunetz

Ein Heunetz für’s Pferd bietet eine ideale Beschäftigung für Pferde. Außerdem kann die Heumenge genau bestimmt werden und das Heu wird nicht in der Box verteilt.

Heunetz für’s Pferd – Weitere sinnvolle Alternativen

Heukisten

Es gibt Heukisten von vielen verschiedenen Anbietern im Internet zu kaufen – oder Du baust sie einfach selbst!

Meistens bestehen Heukisten aus Holz. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass das Holz dick genug ist und nicht direkt kaputt geht, wenn das Pferd z.B. mal dagegen tritt. Außerdem sollte das Holz nicht splittern, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Du solltest ebenfalls darauf achten, dass das Holz nicht mit Lacken oder Farben behandelt wurde, die für Dein Pferd schädlich sein könnten.

Das Heu wird in den meisten Fällen von einem Plastikeinsatz abgedeckt. Da der Plastikeinsatz beschwert ist, rutscht er automatisch nach, wenn das Heu weniger wird. Dieser Einsatz hat Löcher, aus denen das Pferd das Heu herauszupfen muss. Das Pferd frisst mit gesenktem Kopf und ohne diesen zu verdrehen. Dadurch kann es seine natürliche Fresshaltung einhalten.

Den Einsatz kannst Du aber auch aus Holz oder einem groben Netz herstellen. Wichtig ist hier wieder auf die Materialien zu achten, damit sich Dein Pferd nicht verletzen kann oder giftige Stoffe aufnimmt! Befestigt wird dieser Aufsatz mit einem Rahmen, der darüber auf die Heukiste montiert wird. Du solltest aber daran denken, dass dieser abnehmbar sein sollte, damit Du das Heu in die Kiste füllen kannst.

Wichtig ist außerdem noch, dass das Heu für die Kiste gut aufgeschüttelt werden muss und nicht zu kurzhalmig sein sollte, damit es vom Pferd durch die Einlegeplatte gezupft werden kann.

Warum ist ein Heunetz für’s Pferd sinnvoll?

Pferde verbringen mehrere Stunden pro Tag in ihrem Stall. Selbst bei viel Auslauf kann die Zeit im Stall schnell lang werden. Ein Heunetz für’s Pferd bietet hierbei die ideale Beschäftigung. Außerdem kann die Heumenge genau bestimmt werden und das Heu wird nicht in der Box verteilt.

Heuraufen

Heuraufen ermöglichen Dir, Deinem Pferd über einen verlängerten Zeitraum Raufutter anzubieten. Das Pferd kann das Heu nicht sofort verschlingen, sondern muss die Halme zwischen den Gitterstäben herauszupfen. Pferde, denen Heu über eine Raufe mit durchgehenden Gitterstäben angeboten wird, müssen langsam und in kleinen Portionen fressen. Das ist für die Verdauung und für die Beschäftigung der Tiere von Vorteil.

Fütterst Du Heu über den Boden, wird es schnell zertreten und verteilt. Ein großer Teil des Heus wird nicht gefressen, sondern landet im Dreck. Wenn Du Deinem Pferd Heu über eine Raufe anbietest, bekommt es Futter in hygienischer Qualität. Die Pferde können das Heu nicht verschmutzen. Infektionen mit Parasiten werden auf diese Weise vermieden.

Für den Stall gibt es Wandraufen zur Montage an der Wand für alle räumlichen Gegebenheiten. Neben den Raufen für den Stall werden größere Heu- und Futterraufen für den Offenstall und die Weide angeboten. Kleinballenraufen sind geeignet für kleine Pferdebestände. Loses Futter und kleine Heuballen können leicht eingefüllt werden. Große Viereckraufen und Großballenraufen sind die ideale Lösung für Deine Pferde auf der Weide, wenn sie in einer größeren Herde laufen.

Welches Heunetz eignet sich am besten für Pferde?

Im Folgenden findest Du einige Produkte, die wir Dir als Heunetz für Dein Pferd empfehlen können:

* Disclaimer: In diesem Beitrag befinden sich so genannte Affiliate Links. Kaufst Du über diese Links ein, bekommen wir von dem jeweiligen Shop einen kleinen Prozentsatz an Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten und Du hilfst uns dabei, dass wir weiterhin Content für Dich produzieren. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Ähnliche Beiträge