Heute Neu: 319 | verkauft: 662
c
k

American Indian Horse kaufen und verkaufen

Mehr lesen b
3 Treffer
American Indian Horse
H
Suche anpassen Suche speichern
g
h
Suche speichern


Nie wieder Pferdeinserate verpassen!
Mit Ihrem persönlichen eMail-Suchauftrag informieren wir Sie regelmäßig über neue Pferdeinserate die Ihren Suchkriterien entsprechen.
H
Sortieren nach
Datum absteigend b
eDatum absteigendbDatum aufsteigendePreis aufsteigendbPreis absteigendeRasse aufsteigendbRasse absteigendeAlter aufsteigendbAlter absteigendeStockmaß aufsteigendbStockmaß absteigend
Seite-1-Inserate
Mit dieser Option wird Ihr Inserat zusätzlich auf der 1. Seite der Suchergebnisse angezeigt. Ihr Inserat wird über den normalen Suchergebnissen gelistet.

Außerdem können Interessenten direkt mehr Informationen sehen. Dadurch erhöht sich die Zahl möglicher Käufer erheblich.

Page1Ad
Gefunden werden, statt selber suchen
Mit Ihrem persönlichen Pferdegesuch zum Traumpferd.
Gesuch aufgeben
Finden lassen
  • j beschreiben Sie sich und Ihre Wünsche
  • j erhalten Sie Angebote direkt von geprüften Verkäufern
  • j sofort online, Laufzeit 90 Tage
nur 14,99 € 4,99 €
Jetzt Gesuch aufgeben
H



American Indian Horse (3)

Mehrfachauswahl

Myra Lejeune (3)

Pony (3)

Mehrfachauswahl
Westernpferde (3)

Mehrfachauswahl
Deutschland (3)

Mehrfachauswahl
roh (3)

halfterführig (3)

inkl. Equidenpass (3)

Premiumverkäufer (3)

Suche weiter eingrenzen
Seite-1-Inserat (3)

Fohlen (3)

Auktionspferde ausblenden (3)

Einstelldatum
seit 1 Woche (2)

seit 2 Wochen (2)

Das American Indian Horse ist eine Mix-Rasse, die auf die Kreuzung spanischer Pferde mit amerikanischen Pferden zurückgeht. Die Pferde sind vor allem im Westernreitsport beliebt und können dort durch ihre Zähigkeit, Robustheit und Schnelligkeit sowie Geschicklichkeit und Trittsicherheit punkten. Auf ehorses, Europas größtem Pferdemarkt, können Sie ein American Indian Horse kaufen.

American Indian Horse kaufen und verkaufen bei ehorses

Wollen Sie ein American Indian Horse kaufen, kennen aber niemanden, der ein solches Pferd anbietet? Dann sind Sie auf ehorses genau richtig. Auf Europas größtem Online-Pferdemarkt findet jeder ein passendes Pferd. Wenn Sie bereits konkrete Vorstellungen davon haben was ihr Pferd können soll und wie es aussehen soll, können Sie die Filterfunktion von ehorses nutzen. Neben der Farbe, dem Geschlecht, dem Alter, dem Ausbildungsstand, den bisherigen Turniererfolgen sowie weiteren Charakteristika können Sie auch den Standort des Pferdes eingeben. Dabei können Sie nach konkreten Postleitzahlen suchen oder einen maximalen Umkreis einstellen. Auch der Preis kann voreingestellt werden, damit nur noch Pferde in ihrer Preisklasse angezeigt werden.

Durch die Filterfunktion können Sie sich also schnell einen Überblick über die passenden Angebote machen und Ihre Wunschkriterien schon vorab eingeben, um die Suche zu vereinfachen. Dadurch werden Angebote, die nicht zu Ihren Vorstellungen passen bereits vorab aussortiert und Ihnen gar nicht mehr mit angezeigt

American Indian Horse im Steckbrief

Historie und Zucht

Das American Indian Horse ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt, zum Beispiel Cow Pony, Büffelpferd, Mustang oder Indisches Pony. Auch die Bezeichnungen Spanisches Pony oder Cayuse meinen eigentlich das American Indian Horse.

Die Rasse entstand in der Zeit, als die Spanier nach Amerika kamen und sich die spanischen Pferderassen mit den amerikanischen Rassen verbanden. Wahrscheinlich stammt das American Indian Horse also von spanischen Berber-Pferden, Arabern, Appaloosas und Mustangs ab. Im Jahr 1961 wurde das American Indian Horse Registry (AIHR) gegründet. Diese Organisation mit Sitz in Lockhart, Texas hat bis heute das Ziel die Rasse des American Indian Horses zu bewahren und zu erhalten und vom Spanischen Mustang abzugrenzen.

Eignung des American Indian Horse

Am häufigsten wird das American Indian Horse heutzutage als Westernreitpferd eingesetzt. Aufgrund seiner Geschicklichkeit ist es besonders für das Trail- und Pleasurereiten prädestiniert, schlägt sich aber auch in den klassischen Speed-Wettbewerben nicht schlecht. Vor allem früher wurde die Rasse auch für die Arbeit eingesetzt, vor allem für das Hüten von Rinderherden.

Obwohl es ursprünglich nicht in der englischen Reitweise eingesetzt wurde, kann das American Indian Horse selbstverständlich auch im Dressur- und Springreiten eingesetzt werden. Vor allem im Amateur- und Freizeitbereich sowie mit Anfängern leisten die Pferde gute Arbeit. Durch ihre Trittsicherheit und ihre Zuverlässigkeit im Gelände können die Pferde auch für entspannte Ausritte genutzt werden.

Aussehen und Erscheinungsbild der Pferderasse

Das American Indian Horse wird zwischen 1,35 und 1,63m groß und wiegt in der Regel zwischen 320 und 450kg. Insgesamt werden fünf Kategorien in der Zuchtordnung beschrieben:

Das American Indian Horse kann alle Farben annehmen. Die klassischen Fellfarben Rappe, Brauner, Schimmel und Fuchs sind ebenso möglich wie gepunktete, gescheckte oder andere Fellzeichnungen. Die Rasse ist für ihre robusten, klaren Extremitäten bekannt. Die Pferde gelten als sehr geschickt und robust. Auch in rauem Gelände zeigt sich das American Indian Horse trittsicher und verlässlich.

Charakter des American Indian Horse

Das American Indian Horse gilt als schnelles, zähes Pferd, das sehr trittsicher und verlässlich ist. Dem Menschen gegenüber sind die Tiere in der Regel freundlich.

American Indian Horse kaufen und verkaufen - Das ist zu beachten

Wer ein American Indian Horse kaufen möchte, sollte sich zunächst mit dem Preis auseinandersetzen. Dieser setzt sich aus vielen verschiedenen Kriterien zusammen. Wie bei allen Pferderassen spielt dabei unter anderem das Alter und der Ausbildungsstand eine wichtige Rolle. Für Züchter ist insbesondere das Geschlecht interessant. Bei American Indian Horse ist auch die Abstammung nicht zu vernachlässigen, denn diese bestimmt, in welche Kategorie das Pferd eingeordnet wird. Je besser die Kategorie ist, desto mehr züchterische Freiheiten hat man und desto teurer wird das Pferd sein. Da das American Indian Horse eine relativ charakterstarke, robuste Rasse ist, sollten sich unerfahrene Reiter Hilfe suchen. Sonst wird den schlauen Tieren schnell langweilig und sie fangen an ungehorsam zu werden und ihre Grenzen auszutesten. 

Inserat einstellen auf ehorses

Für Verkäufer bietet ehorses eine ideale Plattform. Zwei Inserate sind jedes Jahr kostenlos. Erst ab der dritten Verkaufsanzeige werden 19,99€ fällig. Um die Reichweite zu erhöhen, können verschiedene Pakete zu den Anzeigen hinzugebucht werden. Von Basis bis Platin steigern sich die Leistungen der Pakete in fünf Stufen schrittweise. Dabei wird zum Beispiel angeboten, dass die Anzeige auf ehorses besonders weit oben geschalten wird oder dass das Inserat auch in den sozialen Medien geteilt wird. Auch eine Bildergalerie in der Suchliste und Anzeigen im ehorses Newsletter sind möglich. Dadurch erhöhen sich die Klicks und damit die Sichtbarkeit der Anzeige, wodurch die Chancen auf einen erfolgreichen Verkauf ansteigen.

Für Personen, die sehr viele Pferde inserieren, hat ehorses zudem ein besonderes Angebot - die ehorses Premium Tarife. Bei ehorses Premium werden alle Inserate automatisch im Gold-Status inseriert. Sie können unbegrenzt viele Pferde inserieren, die Laufzeit aller Anzeigen ist unbegrenzt. Für mehr Flexibilität sorgt die Möglichkeit den Vertrag jederzeit zu pausieren. ehorses Premium kostet monatlich 54,98€.

Die Spitzenklasse unter den Pferdeinseraten bietet ehorses Premium Plus. Die Vorteile sind sehr groß: Alle Inserate haben Platin-Status, es wird keine fremde Werbung auf den Inseratsseiten geschalten, es können unbegrenzt viele Pferde angeboten werden. Für Premium Plus Verkäufer laufen die Inserate unbegrenzt. Zusätzlich können Sie einen Einstellservice in Anspruch nehmen, der Ihnen die meiste Arbeit abnimmt. Das Gesamtpaket des Premium Plus Pakets rundet die Möglichkeit, das Inserat auf Social Media und auf der Startseite von ehorses zu bewerben, ab. Das beste Paket auf ehorses kostet Sie dabei 89,99€ pro Monat.

Alle Premium Anbieter werden als solche in der Inserat-Übersicht markiert. So wissen die Kunden genau, dass Sie es mit einem seriösen Verkäufer zu tun haben, was wiederum die Verkaufschancen steigert.

Häufige Fragen

Hier beantworten wir Dir die häufigsten Fragen zur American Indian Horse Pferderasse.

Was kostet das American Indian Horse?

Die Kosten für ein American Indian Horse hängen von verschiedenen Faktoren ab. Bei dieser Rasse kann es zu zusätzlichen Kosten durch den Import aus den USA oder Spanien kommen.

Wie alt wird das American Indian Horse?

Das American Indian Horse hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 20 bis 30 Jahren.

Wie groß wird das American Indian Horse?

Das American Indian Horse kann 1,35 bis 1,63m groß werden.


Mehr über American Indian Horses erfahren im ehorses Magazin
i