Startseite » Kinderpony finden: 5 Tipps für die Suche nach dem perfekten Kinderpony

Kinderpony finden: 5 Tipps für die Suche nach dem perfekten Kinderpony

von ehorses Team
0 Kommentar

Ein braves Kinderpony ist Goldwert und leider nicht immer so leicht zu finden. Denn allzu oft entspricht „Klein, aber oho!“ der Wahrheit. Und viele vergessen, dass auch Ponys Erziehung brauchen! Und Ponys brauchen wirklich Erziehung. Mit einem braven Pony kann man die Kinder auch guten Gewissens in den Stall gehen lassen. Vor allem ohne Sorgen und Ängste um das eigene Kind. Gerade ein braves Pony bringt Kindern Sicherheit im Reitsport. Denn nur ohne Angst macht Reiten wirklich Spaß. Ein gut erzogenes Pony ist der beste Lehrmeister für Kinder und kann sie so sicher und mit Spaß an den Reitsport heranführen. Worauf man beim Kauf achten sollte, welche Dinge auch danach bedacht werden sollten und wie du das für dich perfekte Pony findest habe ich hier zusammengefasst.

5 Tipps zum Finden eines Kinderponys:

Bezieht euren Trainer mit ein!

Es ist immer sinnvoll, den eigenen Trainer um Rat zu fragen. Natürlich auch bei der Ponysuche. Bezieht euren Trainer in die Suche mit ein. Er kann euch gute Tipps geben und hat bereits Erfahrung in der Pferdebranche. Meistens hat er auch gute Kontakte und kennt jemanden, der ein liebes Kinderpony verkaufen möchte.

Definiert, was euch wichtig ist!

Bevor ihr ein Pony kauft, solltet ihr genau wissen, was euch wichtig ist. Jeder hat eine andere Definition von einem „Kinderpony“. Macht euch eine Liste von Punkten und Charaktereigenschaften, die euch besonders wichtig sind. Beispielsweise Alter, Rasse, Größe und Temperament.

Mundpropaganda!

Es kann helfen, wenn ihr in eurem Umfeld erzählt, dass ihr auf der Suche nach einem Pony für eure Kinder seid. Die Welt ist ja bekanntlich klein und mit der Hilfe von anderen bekommt ihr möglicherweise Kontakt zu Verkäufern.

Kinderpony finden: Pony auf einer Wiese

Seht euch auf Turnieren und an Ställen um!

Fahrt zu Turnieren, um euch Ponys anzusehen. Je nach Größe der Ponys, entwachsen Kinder irgendwann ihren Ponys und steigen dann auf ein Großpferd um. Viele Ponys werden dann verkauft. So könnt ihr euer Pony vor dem Kauf besser kennen lernen und müsst nicht die „Katze im Sack“ kaufen. So können böse Überraschungen vermieden werden.

Seid bereit Geld auszugeben, um euer Kinderpony zu finden!

Gute Kinderponys können teurer sein, als man denkt! Die Nachfrage bestimmt auch hier das Angebot. Viele Eltern wünschen sich ein liebes Pony für ihre Kinder, bei dem sie keine Bedenken haben müssen. Folglich werden liebe Ponys auch hoch gehandelt. Je höher das Budget ist, desto höher sind die Chancen ein gutes und artiges Pony zu finden, dass den Wünschen entspricht. Es könnte einige Zeit dauern, das perfekte Kinderpony zu finden, aber mit etwas Geduld findet ihr ganz sicher euer Traumpony.

Schaut doch mal auf www.ehorses.de nach Ponys. Möglicherweise ist euer Kinderpony dabei! Du hast dein Traumpony bereits gefunden? Erstelle jetzt deinen individuellen Kaufvertrag!*

* Disclaimer: In diesem Beitrag befinden sich so genannte Affiliate Links. Kaufst Du über diese Links ein, bekommen wir von dem jeweiligen Shop einen kleinen Prozentsatz an Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten und Du hilfst uns dabei, dass wir weiterhin Content für Dich produzieren. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.