Startseite » Cassi & Michelle

Cassi & Michelle

von Melanie Martin
0 Kommentar

Frau und Pferd schauen in die KameraIm Sommer 2014 habe ich meine Ponystute Cassiopeia erfolgreich über ehorses verkauft.

Gekauft haben wir Cassi drei Jahre zuvor, da war sie drei Jahre alt und hatte noch nicht viel von der großen Welt gesehen. Meine Mutter und ich bildeten Cassi gemeinsam aus und wollten aus ihr ein tolles Kinderpony machen. 

Als dann im Frühjahr 2017 feststand, dass ich nach meinem Studium erstmal ins Ausland gehe, fassten wir den Entschluss, Cassi zu verkaufen. Wir hatten einige tolle Jahre mit ihr, haben fleißig trainiert und ein paar Schleifen gemeinsam gewonnen oder auch entspannte Ritte auf dem Stoppelfeld genossen. Da Cassi uns viel Freude bereitet hatte, wollten wir für sie unbedingt ein tolles Zuhause finden, wo sie sich auf jeden Fall wohlfühlt. 

Um einen neuen Besitzer zu finden, haben wir Cassiopeia auf ehorses inseriert. Dort haben wir schöne Bilder und aussagekräftige Videos hochgeladen und eine möglichst genaue Beschreibung hinterlegt, damit potenzielle Käufer direkt einen guten ersten Eindruck von ihr bekamen. Bereits nach wenigen Tagen wurden wir über die Nachrichten-Funktion von einer ganz lieben Familie angeschrieben, die auf der Suche nach einem Pony für ihre Tochter war. Nachdem wir ein einige Male miteinander telefoniert haben, kam die Familie schließlich vorbei und probierte Cassi aus. Das klappte von Anfang an super und wir hatten ein sehr gutes Gefühl bei den potenziellen Käufern. Und dieses Gefühl ließ uns nicht im Stich, denn sie kamen auch noch ein weiteres Mal zum Probereiten und kauften Cassi schließlich. 

Bis heute haben wir Kontakt (Instagram sei Dank) und wissen, dass es unserer kleinen Cassiopeia bestens geht.

So sah die Anzeige damals aus:

Anzeige

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.