Startseite » DIY: Huföl selber machen

DIY: Huföl selber machen

von Clara Tenkhoff
0 Kommentar

Du wolltest schon immer mal Huföl selber machen und etwas Geld sparen? Wir zeigen Dir, wie Du ein tolles Huföl für Dein liebstes Pferd erstellen kannst. Achte aber darauf, das Huföl nicht einer menschlichen Bodylotion gleichzusetzen ist. 

Worauf solltest Du beim Verwenden von Huföl/ Huffett achten? 

Mit Hufpflegemitteln sollte allgemein nicht übertrieben werden. Grundsätzlich ist gegen eine Anwendung von ein bis maximal zwei mal die Woche aber nichts einzuwenden. Ein Huföl dient dazu, den Huf des Pferdes zu versiegeln und kein Wasser mehr durchzulassen. Huföl sollte also genutzt werden, um Feuchtigkeit abzuwehren, einzuschließen oder den Huf, besonders im Winter, vor Salzen, wie z.B. Streusalzen zu schützen. Gegen die ein oder andere Verwendung als Schönheitseffekt, wie z.B. fürs Turnier ist natürlich auch nichts einzuwenden. Ein Huffett/ Huföl sollte jedoch nicht täglich zum Einsatz kommen! 

Die Zutaten für Dein Huffett/Huföl: 

  • Lorbeerblätter (getrocknet und frisch)
  • Olivenöl (ca. ein Liter)

So gehts: 

Ein Huffett bzw. Huföl lässt sich relativ leicht zusammenstellen. Dazu gibst Du die Lorbeerblätter mit dem Olivenöl zusammen in ein verschließbares Behältnis und verschließt es. Nun ist leider Geduld gefragt, denn das Gemisch sollte ca. 40 Tage ruhen. Danach kannst Du das Öl abgießen und als Hufpflege verwenden. 

Zusammenfassend können wir Dir dazu raten Dein Huffett besonders im Frühling bzw. Winter während der etwas feuchteren Jahreszeiten zu verwenden, damit nicht zu viel Nässe in den Huf eindringt. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Falls mal keine Zeit da ist um das Huföl selber zu machen, kannst Du folgende Produkte kaufen:

* Disclaimer: In diesem Beitrag befinden sich so genannte Affiliate Links. Kaufst Du über diese Links ein, bekommen wir von dem jeweiligen Shop einen kleinen Prozentsatz an Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten und Du hilfst uns dabei, dass wir weiterhin Content für Dich produzieren. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.