Startseite » Belgisches Warmblut

Belgisches Warmblut

von Frederieke Wenning
0 Kommentar

Das Belgische Warmblut ist eine noch junge Pferderasse aus Belgien, die bisher beinahe ausschließlich in Belgien selbst zu finden ist. Die Pferde sind jedoch dabei auch Reiter und Sportler in den USA und ganz Europa zu begeistern. Den das Belgische Warmblut ist ein edles und ausdauerndes Sportpferd mit hervorragendem Springvermögen. Aufgrund dieser Eigenschaften kann ein Belgisches Warmblut besonders auf Turnieren überzeugen, doch auch einige sportliche private Halter haben Interesse an dieser neuen und schönen Pferderasse. Alle Informationen rund um das Belgische Warmblut haben wir deshalb in diesem Artikel zusammengefasst.

Belgisches Warmblut – Wichtige Daten im Überblick

  • Ursprung: Belgien
  • Stockmaß: 1,60 m bis 1,65 m
  • Gewicht: rund 600 kg
  • Typ: Warmblut
  • Erscheinungsbild: Sportlich und elegant
  • Farben: Braune, Dunkelbraune, Rappen und Füchse
  • Haupteinsatzgebiet: Springreiten Freizeitreiten
  • Charakter: freundlich und unempfindlich mit ausgeglichenem Temperament und viel Freude an der Bewegung

Wie alt wird ein Belgisches Warmblut?

Das Alter, das ein Pferd erreichen kann, hängt natürlich immer vom jeweiligen Tier seinem Gesundheitszustand und seiner Haltung ab. Doch im Durchschnitt gehören die Belgischen Warmblüter zu den Pferderassen, die ein hohes Alter erreichen und 20 Jahre alt oder noch älter werden können.

Zuchtgeschichte des Belgischen Warmblutes

Das Belgische Warmblut ist eine sehr junge Pferderasse und das erste Warmblut, das in Belgien gezüchtet wurde. Die ersten Bemühungen vor der eigentlichen Zucht begannen nach dem Ersten Weltkrieg. In dieser Zeit wurde zum ersten Mal geplant, eine eigene belgische Warmblutrasse zu züchten. Das Ziel der neuen Rasse sollte es sein, den Reitsport in Belgien zu etablieren. Doch trotz der Pläne begann eine gezielte Zucht und Förderung erst im Jahr 1950. Dies lag mitunter daran, dass während des Zweiten Weltkrieges alle Pferde an die Front mussten und es auch keine Finanzierung des Zuchtprojektes gab.

Ausschlaggebend für den Start der Zucht und ihrem Vorankommen war in erster Linie der Pfarrer Andre de Mey, der ein Anhänger und Förderer des Reitsportes in ganz Belgien war. Die Rasse wurde mit Tieren aus den Niederlanden, vor allem den Gelderländer Pferden, und aus Deutschland mit den Hannoveranern begonnen. Die Nachkommen aus diesen Verpaarungen zeigten jedoch noch nicht alle gewünschten Eigenschaften und Charakterzüge, die sich die Zuchtväter von der neuen Rasse wünschten. Deshalb wurden die Pferde gekreuzt, meist durch Holsteiner und Vollblütern aber auch wieder Hannoveranern.

Belgische Warmblüter bei ehorses

Damit in der Zucht nur Pferde eingesetzt wurden, die dem hohen Anspruch des sportlichen Warmblutes gerecht wurden, gab es eine Leistungsprüfung aller Zuchttiere. Durch diese Selektion konnte die Zucht des Belgischen Warmblutes schnell vorangetrieben werden. Überwacht wurde die gesamte Zucht vom belgischen Zuchtverband Belgisch Warmbloed Paard, die auch heute noch die Zucht überwachen. Den eigentlichen Namen der Pferderasse bekam diese recht spät. Erst im Jahr 1988 wurde der Name Belgisches Warmblut festgelegt. Wobei auch die Abkürzung BWP bekannt ist.

Belgisches Warmblut steht auf Wiese

Das Belgische Warmblut ist eine sehr junge Pferderasse und das erste Warmblut, das in Belgien gezüchtet wurde.

Wie groß wird ein Belgisches Warmblut?

Das Belgische Warmblut gilt als kräftiges modernes Sportpferd mit einer sehr guten Eignung als Springpferd. Es erreicht ein Stockmaß von 1,60 m bis 1,65 m und ist damit zwar kein Riese, kann jedoch aufgrund seiner kräftigen und doch sportlichen Figur auch schwerere Personen tragen.

Belgisches Warmblut – Beschreibung des Exterieurs

Das Belgische Warmblut hat ein Stockmaß von 1,60 m bis 1,65 m und wiegt etwa 600 kg. Damit ist es ideal für den Reitsport geeignet und kann ohne Probleme von Erwachsenen und Jugendlichen geritten werden. Der Körperbau des Belgischen Warmblutes lässt sein sportliches Talent deutlich erkennen. Es ist ein großrahmiges modernes Sportpferd mit einem starken Fundament.

Der Kopf des Belgischen Warmblutes ist gerade und sehr ausdrucksstark – durch die intelligenten großen Augen des Tieres. Der Hals ist kräftig und geschwungen und endet in einer schrägen Schulterpartie. Optisch passend ist der Widerrist ausgeprägt. Der Rücken ist mittellang und von kräftiger Statur. Damit kann das Pferd auch schwerere Reiter ohne Probleme tragen. Seine Kruppe ist leicht abfallend und die Beine des Pferdes sind mittellang, mit großen Hufen und Gelenken. Als Fellfarben sind im Standard Braune, Dunkelbraune, Rappen und Füchse erlaubt. Andere Farbvarianten werden in seltenen Fällen geboren, diese bekommen keine Zulassung zur weiteren Zucht.

Impressionen der Rasse

Beschreibung des Interieurs des Belgischen Warmblutes

Das Belgische Warmblut gilt als intelligent und menschenbezogen. Da es ein arbeitswilliges Sportpferd ist, besitzt es ein ausgeglichenes Temperament, wobei es wichtig ist, das Tier ausreichend auszulasten. Neben seiner Eignung als Turnierpferd und Springpferd besitzt es auch eine gute Grundgangart und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Dadurch gilt es als ein sehr zuverlässiges Pferd, welches auch für Anfänger geeignet ist, da es kleine Fehler und Unsicherheiten des Reiters gut verzeiht und mit seiner freundlichen und sicheren Art ausgleicht.

Es ist nicht nur als Sportpferd gut geeignet, sondern auch als Freizeitpferd und Familienpferd, wenn es genügend Bewegung bekommt. Durch seine nervenstarke und ruhige Art, wird es in Belgien auch gerne bei Show eingesetzt. Sein Temperament kann jedoch manchmal durchkommen, besonders wenn das Tier nicht ausreichend Bewegung erhält oder zu lange alleine ohne Kontakt zu Artgenossen steht.

Wofür ist ein Belgisches Warmblut geeignet?

Das Belgische Warmblut wurde als modernes Sportpferd gezüchtet und hat die besten Eigenschaften für ein erfolgreiches Turnierpferd bzw. Springpferd. Durch seine stabilen Grundgangarten und seinen guten Charakter eignet es sich auch als Freizeitpferd und kann sogar von Anfängern mit sportlichem Potenzial geritten werden. Da es sehr nervenstark ist, wird es in Belgien auch gerne bei Shows und Auftritten eingesetzt. Für lange Ausritte im Gelände ist das kräftige Tier ebenfalls gut geeignet.

Besondere Merkmale des Belgischen Warmblutes

Das Belgische Warmblut ist eine noch junge Pferderasse und zudem die erste Warmblutrasse aus Belgien. Damit ebnet sie den Weg für alle belgischen Reiter mit einem Pferd aus ihrer Heimat an Turnieren teilzunehmen und fördert den Pferdesport im Land und die Bekanntheit von Reitern, Turnieren und den Pferden selbst. Eine weitere Besonderheit des Belgischen Reitpferdes ist seine etwas kräftige Statur, die dennoch nicht im Widerspruch zu seiner sportlichen Nutzung steht. Dadurch ist das Belgische Warmblut ein sehr trittsicheres Pferd und kann auch von etwas schwereren Personen geritten werden.

Belgisches Warmblut: Kopf und Hals von der Seite

Das Belgische Warmblut ist ein trittsicheres Pferd und kann somit auch von schwereren Reitern geritten werden.

Bekannte Pferde unter den Belgischen Warmblut Pferden

Da es sich beim Belgischen Warmblut um eine recht junge Pferderasse handelt, finden sich die Tiere bisher noch nicht in Film und Fernsehen. Doch im Pferdesport haben es einige Tiere zu großes Ruhm gebracht, der sich sogar weltweit in der Pferdewelt erstreckt. Besonders zu erwähnen sind hier zwei Tiere. Das Belgische Warmblut Big Ben, welches von 1976 bis 1999 gelebt hat. Es gehört somit noch zu den ersten Tieren der Rasse und war ein sportliches Erfolgspferd. Es wurde von Ian Millar geritten und konnte zahlreiche Siege mit seinem Reiter erzielen, besonders in der Disziplin Springen.

Ein weiteres sehr bekanntes und erfolgreiches Belgisches Warmblut war das Pferd Darco. Dieser Hengst war das Erfolgspferd von Ludo Philippaerts und wurde nach seinen sportlichen Erfolgen maßgebend in der Zucht eingesetzt und war prägend für die nachfolgenden Generationen der Belgischen Warmblut Pferde.

Wie schwer wird ein Belgisches Warmblut?

Mit einem Gewicht von Gewicht rund 600 kg ist das Belgische Warmblut ein eher kräftiges Sportpferd – ohne jedoch dick oder schwerfällig zu wirken.

Belgisches Warmblut im Video

Der Artikel über das Belgische Warmblut hat Dich überzeugt? Dann schau Dir dieses Video an, um ein noch besseres Bild der Rasse zu bekommen: