Startseite » Tino & Isabel

Tino & Isabel

von Marie Brede
0 Kommentar

Erfolgsstorys

Ich wurde gebeten, von Tinos und meiner #erfolgsgeschichte zu berichten. 😉
Puh… es ist ganz schön schwer, da einen Anfang zu finden ohne zu sehr auszuschweifen oder evtl. interessante Dinge wegzulassen. 🙈

Nachdem ich mich schweren Herzens von meinem Pony getrennt hatte, kam der schöne Teil. Nämlich der, nach einem neuen #partnerincrime zu suchen. Das ist tatsächlich jetzt schon genau 10 Jahre her.

Wie wahrscheinlich die meisten hier auch schon festgestellt haben, ist das aber tatsächlich nicht immer nur schön! Man fällt auch auf die Schnauze oder wird enttäuscht. Als ich mal wieder völlig gefrustet von einem Züchter kam, der das Pferd, weshalb ich extra dort hin gejuckelt war, ein paar Stunden vorher an jemand anderen verkauft und mir stattdessen eine 11- jährige völlig ausgemergelte Zuchtstute mit Fohlen bei Fuß andrehen wollte, rief ich völlig gefrustet meine liebe Freundin an.

Nachdem ich mich ordentlich ausgeheult hatte, machte sie sich auf die Suche und schickte mir später einige Links von @ehorses_official .
Keiner riss mich so richtig vom Hocker, bis ich dann dieses Bild hier sah und sofort schrieb: „Der letzte!!!😍“ .
Jil‘s Antwort war in etwa: War klar! Hab ihn extra als letztes geschickt, damit du die anderen wenigstens mal anguckst. 😂
Also gefühlt 2 min später hingefahren und dann stand er da. Dieser dreijährige Schönling! 😉 Ich sollte ruhig schon in die Box gehen, der Sohn des Züchters würde gleich kommen.

Ich hab die Tür auf gemacht und er kam und legte seinen Kopf an meinen Bauch, sodass ich ihn komplett umarmen konnte. Da war es auch eigentlich schon passiert.❤️ Nachdem er mein Herz ja eigentlich schon erobert hatte, kam dann Jan, der Sohn des Züchters und wir machten „Harry“ fertig.

Da es draußen regnete, beschlossen wir, in die Halle zu gehen. Dort wurde aber schnell klar, dass er diese nicht so chic fand. (Zumindest habe ich die aufgerissenen Augen und den Giraffenhals zum Anlass genommen, dies zu vermuten! 😂)
Jan stellte dann fest, dass es ja draußen auch nur ein bisschen gefisselt hat und wir ja auch einfach raus gehen können.
Ich dachte: Halle gruselig-> notieren! 😅
Draußen angekommen war es auf einmal ein völlig anderes Pferd! Eine Kolonne Roller auf der Straße direkt am Reitplatz: Pillepalle!

Nach ein paar Runden, die er mir vorgeritten wurde, setzte ich mich schließlich drauf. Und was soll ich sagen?! Nach 10 min bin ich zu Jan (nur wenige Jahre älter als ich) geritten und fragte ihn: „Bist du heute Abend schon verplant??“ 💁🏼‍♀️
Jan (fühlte sich etwas schlecht angebaggert) antwortete etwas irritiert: „Ähm, ne. Wieso?“
Und Blondi mit ihrer typischen Schnauze: „Wenn du ihn mir gleich bringst, kaufe ich ihn noch heute“ 🤣

Ich muss wohl nicht erwähnen, dass ich vorher noch allen versprochen habe, mir Zeit zu lassen und nichts zu überstürzen? 😂
Ende vom Lied: einige Telefonate (Geld organisieren, Stall einstreuen lassen) und ca 2 Stunden später stand er dann in seinem neuen zu Hause und hat mich diese Spontanaktion NIEMALS bereuen lassen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.