Startseite » Da ist sie – Die nächste Goldmedaille für deutsches Reiterlager

Da ist sie – Die nächste Goldmedaille für deutsches Reiterlager

von Michelle Holtmeyer
0 Kommentar

Große Freude im deutschen Reiterlager. Julia Krajewski reitet souverän zur nächsten Goldmedaille. Spannend war es aber bis zur letzten Sekunde. 

Es waren spannende Minuten als Julia Krajewski ins imposante Stadion von Tokio einritt und ihren zweiten Umlauf absolvierte. Denn jeder wusste: Geht sie null, bedeutet das Gold für Deutschland, Gold für Julia Krajewski. Die große Frage – Kann sie mit ihrer Stute Amande de B’Neville fehlerfrei durch den anspruchsvollen Parcours kommen. Die Antwort: Sie kann. Souverän reitet Julia Krajewski null und weiß nach Überwinden des letzten Sprung – Sie hat die Goldmedaille gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle der frisch gebackenen Olympia-Siegerin!

Das ist nach der Mannschafts-Goldmedaille der Dressurmannschaft und der Einzel-Goldmedaille von Jessica von Bredow-Werndl die dritte Goldmedaille für das deutsche Reiterlager.

Silber und Bronze nach Großbritannien und Australien

Die Silber- und Bronzemedaille gingen mit Tom McEwen und Andrew Hoy nach Großbritannien und Australien. Die beiden Reiter zeigten ebenfalls beeindruckende Leistungen, konnten jedoch nicht ganz an das Resultat von Julia Krajweski herankommen und landeten 3,3 bzw. 3,6 hinter der Siegerin.

Michi Jung zweitbester Deutscher

Michi Jung machte das tolle deutsche Ergebnis mit einem achten Platz in der Einzelwertung komplett. Der Reiter, der nach der Dressur noch in Führung lag, hatte leider im Gelände etwas Pech. Durch das abschließende Springen konnte er sich aber wieder in die Top 10 vorarbeiten. Herzlichen Glückwunsch auch zu dieser Leistung.

Springreiter in den Startlöchern

Damit sind die Entscheidungen in der Dressur und in der Vielseitigkeit gefallen – aus deutschen Sicht mit erfreulichen Ergebnissen. Nun warten wir gespannt, ob die Springreiter den goldenen Medaillen-Regen fortsetzen. Dort geht es morgen.

Die genauen Startzeiten und Livestreams dazu findest Du in unserem Artikel Olympia 2021 Reiten: Zeitpläne, Teams, Livestream & TV-Zeiten. Wir drücken auf jeden Fall alle Daumen und Hufe!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.