Home Pferdewissenehorses Top 10 Beliebte Pferderassen – das sind die TOP 5 der Deutschen!

Beliebte Pferderassen – das sind die TOP 5 der Deutschen!

von Finia Fischer
0 Kommentar

Einmal vom Pferdevirus infiziert, ist es mehr als schwierig, diesen wieder loszuwerden, und das manchmal vielleicht sogar zum Leidweisen unseres Umfeldes. Familie und Freunde mussten sicherlich schon das ein oder andere Mal erfahren, dass für uns Pferdemenschen die majestätischen Tiere an erster Stelle stehen. Für manche Reiter stehen sportliche Ziele weit oben auf der Prioritätenliste und andere bevorzugen es lieber, den Wald mit einem nervenstarken Partner zu erkunden. Daher sind die Zuchtziele der Pferderassen sehr unterschiedlich.

In diesem Artikel erfährst Du, welche Pferderassen zu den fünf besonders beliebten Pferderassen in Deutschland gehören. Außerdem gehen wir näher auf die jeweiligen Besonderheiten ein.

Was ist die beliebteste Pferderasse in Deutschland?

Welches die beliebteste Pferderasse in Deutschland ist, variiert. Zu den beliebtesten Pferderassen der Deutschen gehören u. a. das Shetlandpony, der Westfale, der Haflinger, das Deutsche Reitpony und das Islandpferd. Aber auch andere Rassen erfreuen sich großer Beliebtheit.

Beliebte Ponyrassen – Das Shetlandpony

Aufgrund ihrer Größe sind Shetlandponys eine besonders für Kinder beliebte Pferderasse.

„Klein, aber oho“ könnte man zu diesen flinken Fellknäulen auf vier Beinen sagen. Aufgrund ihrer Größe mit einem Stockmaß von 87 bis 107 cm werden sie gerne als Einsteigerpony für Kinder genutzt. Außerdem sind sie auch im Fahrsport zu finden oder werden als Show-Tiere eingesetzt.

Im Verhältnis zu ihrer Körpergröße gehören sie zu den stärksten Pferden überhaupt, denn ein trainiertes Shetlandpony kann das Doppelte seines Körpergewichtes ziehen und um die 60 kg tragen.

Bekannt sind sie vor allem für ihren eigenen, kleinen Dickkopf und jedes Kind, das reitet, ist mit Sicherheit schon von einem dieser kleinen Vierbeiner abgesetzt worden. Ursprünglich stammt das Shetlandpony von den gleichnamigen Inseln, die sich in England befinden. Verbreitet ist die Rasse nicht nur in Europa, sondern auch in den USA. Das Shetlandpony ist in allen Farben vorzufinden.

Beliebte Pferderassen – Der Westfale

Unter den Warmblütern ist der Westfale eine besonders beliebte Pferderasse der Deutschen. Er stammt vom Landgestüt in Warendorf.

Der Westfale gilt als das Lieblingspferd der Deutschen. Das elegante Warmblut stammt aus Westfalen in Deutschland. Die Zucht des Westfalen findet ihren Ursprung im Landegestüt Warendorf, das 1826 gegründet wurde. Neben dem Hannoveraner sind Westfalen die zweitgrößte Zucht in Deutschland, sind aber auch weltweit verbreitet. Er besticht mit seiner kompakten Figur bei kräftig-muskulösem Körperbau. Der Westfale kann mit seiner Größe auch schwere Menschen gut abdecken. Sein Haupteinsatzgebiet liegt vor allem im Springen und der Dressur, aber auch in allen anderen Disziplinen des Reitsports findet er Verwendung. Seine raumgreifenden, schwungvollen und doch bequemen Gänge machen den Westfalen zu einem Hingucker auf jedem Turnier und gewährleisten dem Reiter ein gutes Gefühl. Auch als Freizeit- und Lehrpferd ist er vielen Reitern mit seinem menschenbezogenen, freundlichen und geduldigen Wesen ein treuer Begleiter.

Was ist die beste Pferderasse für Anfänger?

Das lässt sich pauschal nur schwierig beantworten. In jeder Rasse gibt es Vertreter mit verschiedenen Charakteren. Ob ein Pferd als Anfängerpferd geeignet ist, muss daher individuell betrachtet werden.

Beliebte Ponyrassen – Der Haflinger

Haflinger im Galopp auf der Weide

Die hübschen Blondinen stammen aus Südtirol und gehören zu den beliebten Pferderassen der Deutschen. Besonders im Freizeitbereich haben sie viele Anhänger gefunden.

Der Haflinger ist eine überaus robuste und vielseitige Pferderasse, welche vor allem im Fahr- und Freizeitsport eingesetzt wird. Er stammt ursprünglich aus Südtirol, wo er als Arbeits- und Saumpferd eingesetzt wurde.

Sein genügsames, robustes und trittsicheres Wesen hat den Haflinger nicht nur zu einer der beliebtesten Pferderassen in Deutschland, sondern auch weltweit, gemacht. Er erreicht ein Stockmaß zwischen 138 und 152 cm und ist nur in der Farbe Lichtfuchs vertreten.

Zur Verbesserung der Reitpferdeeigenschaften wurden teilweise in Deutschland und in den Niederlanden Araber mit eingekreuzt. Dadurch entstanden die zwei unterschiedlichen Haflingertypen. Der schwerere Typ, der vor allem im Freizeitsport, aber auch im Fahrsport zu finden ist, und der sportliche Typ, der immer mehr im Turniersport zu sehen ist.

Beliebte Ponyrassen – Das deutsche Reitpony

Deutsches Reitpony in einer Vielseitigsprüfung

Das deutsche Reitpony gilt bei den jüngeren Reitern als beliebte Pferderasse. Das Allroundtalent erinnert mit seinem Körperbau an ein Großpferd im Kleinformat.

Wie der Name schon vermuten lässt, wird das Deutsche Reitpony vor allem für den Reitsport eingesetzt. Gezüchtet wird diese recht junge Pferderasse seit dem 20. Jahrhundert in Deutschland, wo auch dessen Ursprung liegt. Mittlerweile ist diese Ponyrasse aber in vielen weiteren europäischen Ländern vertreten.

Insbesondere bei jungen Reitern ist der Allrounder sehr beliebt, da es im Vergleich zu anderen Ponys größer und eleganter ist. Daher wird es zudem auch viel im Turniersport eingesetzt und ähnelt von seinem Körperbau eher einem Großpferd im Kleinformat.

Das Deutsche Reitpony erreicht ein Stockmaß zwischen 138 und 148 cm und ist in allen Pferdefarben vertreten. Besonders beliebt sind die Palominos mit goldener Fellfarbe und weißem Langhaar. Viele Züchter haben sich entweder auf eine Spring- oder Dressurabstammung spezialisiert und ein wirklich gutes Deutsches Reitpony kann bis zu einem hohen sechsstelligen Betrag kosten.

Vor allem bei den springbetont gezogenen Ponys ist die Zucht immer ein Glücksspiel, da die Tiere möglichst groß werden sollen, um bessere Chancen zu haben, die teilweise sehr hohen Hindernisse zu überwinden. Jedoch müssen sie im Ponymaß bleiben, um in extra für Ponys ausgeschriebenen Prüfungen starten zu dürfen. Da kann dann ein Zentimeter zu viel schon mal mehrere tausend Euro kosten. Mehr zum Deutschen Reitpony erfährst du in unserem Rasseportrait.

Beliebte Pferderassen – Das Islandpferd

Isländer im Galopp

Das charakterstarke Islandpferd kommt ursprünglich von der gleichnamigen Insel aus Feuer und Eis. Es zeichnet sich durch seine zwei zusätzlichen Gangarten von den übrigen beliebten Pferderassen ab.

Wie der Name schon sagt, stammt diese robuste Pferderasse aus Island. Islandpferde werden zwar nur zwischen 125 und 148 cm groß, können aber aufgrund ihres kräftigen Körperbaus auch von Erwachsenen geritten werden. Eine Besonderheit der Isländer ist, dass sie neben den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp zusätzlich über die Gangarten Tölt und Pass verfügen.

Nur Tiere ohne Fremdbluteinkreuzung und lückenloser Abstammung, die nach Island zurückzuverfolgen ist, werden als reinrassiges Islandpferd anerkannt. Pferde, die einmal die Insel aus Feuer und Eis verlassen haben oder außerhalb der Insel zur Welt kamen, dürfen nicht nach Island eingeführt werden. Damit soll die Ausbreitung von Krankheiten vermieden werden.

Aufgrund ihrer optimalen Anpassung an die rauen Wetterverhältnisse in Island, bekommen die Isländer das dicke Winterfell, für welches sie bekannt sind. Daher sind sie besonders robust und für das Leben im Offenstall geeignet. Die Tiere sind in so gut wie jeder erdenklichen Fellfarbe zu finden.

In unserem Rasseportrait Islandpferd erfährst du mehr über die beliebte Pferderasse.

Welches Pferd passt zu mir?

Die Auswahl an Pferderassen ist sehr groß. Mach Dir daher zunächst Gedanken darüber, welche Faktoren für Dich eine wichtige Rolle bei der Pferdewahl spielen. Schau zudem auch auf Deine eigene Qualifikation und Deine Fähigkeiten.

Welche beliebte Pferderasse passt zu mir?

Die Auswahl unter den Pferderassen ist bei weltweit über 200 Rassen groß. Wenn Du Dir also überlegst, welche Pferderasse zu Dir passt, dann stelle Dir zunächst die Frage, welche Faktoren für Dich eine wichtige Rolle bei der Pferdewahl spielen. Dabei kannst Du natürlich auch auf Deine eigenen Bedürfnisse und Wünsche schauen. Nicht jede beliebte Pferderasse passt zu jedem Reiter. Allerdings muss auch immer bedacht werden, dass es in jeder Rasse auch verschiedene Charaktere und Talente unter den Vierbeinern gibt.

Wenn Du die Möglichkeit hast, probiere vielleicht verschiedene Pferde unterschiedlicher Rassen aus. Du wirst sicher schnell bemerken, wo Du Dich besonders wohlfühlst. Außerdem kannst Du Dich in unserem ehorses Magazin umsehen und in den Rasseportraits viele interessante Informationen über die unterschiedlichen Pferderassen nachlesen.

Beliebte Pferde im ehorses Marktplatz

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

ehorses