Startseite » EM 2021: Das zweite Pferd fällt aus

EM 2021: Das zweite Pferd fällt aus

von Regina Schweizek
0 Kommentar

Nachdem gestern die Meldung des deutschen Teams kam, dass Don Diarado und Maurice Tebbel nicht an den Spring-Europameisterschaften teilnehmen, müssen nun auch Deutschlands Dressurreiterinnen einen Verlust verzeichnen. 

Dorothee Schneiders Showtime wird bei der EM in Hagen am Teutoburgerwald nicht an den Start gehen. Der Hannoveraner Wallach habe sich leicht verletzt und könne daher nicht antreten, schrieb Schneider in den sozialen Medien. Ein wenig traurig sei sie, weil sie nach Tokio noch einmal beweisen wollte, in welch toller Form sie und ,,Showi“ sind. Daraus wird nun nichts.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dorothee Schneider (@dorotheeschneiderofficial)

Trotzdem muss das Team nicht auf Dorothee Schneider verzichten. Denn an Stelle des Olympia-Wallachs wird sie ihr Reservepferd, den 13-jährigen Faustus mitbringen. Faustus ist ebenfalls ein Hannoveraner Wallach und Sohn des Falsterbo. Sein Potenzial hatte der Dunkelbraune bereits in Corzet (FRA) bewiesen. Dort sicherte er sich mit über 80 Prozent den zweiten Platz in einer 4*-Kür. Nun darf er sich auch in Hagen bei seinem ersten Championat beweisen. Mit Faustus und Dorothee Schneider ist das deutsche Team nun also wieder komplett.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dorothee Schneider (@dorotheeschneiderofficial)

Quelle: Dorothee Schneider (Instagram)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.