Startseite » Mann tötet Pferd mit Schussapparat auf Reiterhof

Mann tötet Pferd mit Schussapparat auf Reiterhof

von Michelle Holtmeyer
0 Kommentar

Gegen den Tierschutz verstoßen? – Ein Pferdebesitzer veranlasste die Tötung seines Pferdes auf einem Reiterhof.

Ein Pferdebesitzer aus Gottenheim lässt sein Pferd per Schlachtschussapparat auf einem Reiterhof töten. Dem Mann wird vorgeworfen gegen den Tierschutz verstoßen zu haben. Nun ermittelt die Polizei im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. “Grundsätzlich kann ein solches Gerät eingesetzt werden – allerdings stellt sich Frage, ob tatsächlich alle entsprechenden Bestimmungen eingehalten wurden”, erklärte ein Sprecher der Polizei. Derzeit ist noch unklar, ob es sich bei dem Tötungsgerät um einen Bolzenschussapparat oder um einen Kugelschussapparat handelt. 

Ermittlungen in Zusammenarbeit mit Veterinäramt

Das Pferd soll Angaben zufolge 36 Jahre alt und gebrechlich gewesen sein. Der Pferdebesitzer veranlasste am Dienstag die Tötung des Tieres in seinem Beisein auf einem Reiterhof in Gottenheim. Die Polizei wurde von Zeugen benachrichtigt, welche die Tat beobachteten. Die Ermittlungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Quelle: Stuttgarter Zeitung

Beliebte Pferde im ehorses Marktplatz

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.