Startseite » Nach tragischer Einschläferung bei Olympia -Schweizer Teamchefin Evelyne Niklaus äußert sich

Nach tragischer Einschläferung bei Olympia -Schweizer Teamchefin Evelyne Niklaus äußert sich

von Marie Arensmann
0 Kommentar

Die tragische Einschläferung des Schweizer Vielseitigkeitspferdes Jet Set bei den Olympischen Spielen sorgte diese Woche für viel Kritik in den sozialen Medien. Nun verteidigt die Reitsport-Teamchefin Evelyne Niklaus diese Entscheidung.

Aufgrund eines Bänderrisses wurde der 14-jährige Wallach nach der Geländeprüfung am Dienstag in Tokio eingeschläfert. Dem daraus entstandenen Unverständnis entgegnet Niklaus mit der Erklärung, dass ein “…mehrfacher kompletter Bänderriss in der Region der Fesselbeuge bei einem Pferd nicht gleichbedeutend ist wie ein Bänderriss bei einem Menschen..”. Sie bezeichnet die Entscheidung, welche mit Einverständnis der Besitzer, des Reiters und der Tierärzte getroffen wurde, weiterhin als alternativlos.

Die klinischen Untersuchungen der Tierärzte ergaben, dass es Jet Set zukünftig nicht möglich gewesen wäre, nach dem irreparablen Bänder-Schaden ein pferdewürdiges Leben ohne Schmerzen führen zu können. Die Entscheidung wurde laut den Tierärzten zum Wohl des Pferdes getroffen.

So geht es Reiter Robin Godel nach dem Tod seines Pferdes

Nach dem tragischen Unfall seines Pferdes verabschiedete sich Godel mit einer emotionalen Nachricht von seinem Partner. «Jet war ein aussergewöhnliches Pferd und war einmal mehr dabei, einen grossartigen Geländeritt zu absolvieren. Er ist gegangen, als er das tat, was er am meisten liebte – galoppieren und über Hindernisse springen». Zur Verarbeitung der Trauer wendete sich der Reiter an den Sportpsychologen Jörg Wetzel. Seine Mutter Nadia, welche als Groom nach Tokio gereist ist, steht ihm ebenfalls in dieser schwierigen Zeit bei.

Quelle: Frankfurter Allgemeine, Aargauer Zeitung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.